Gesundheit

Alles zum Thema Gesundheit auf den frauenseiten.bremen

Unsere Frau der Woche: Agnes Karll

Zeichnung: Medikamentendose und Tablettenkapseln

Diese Woche möchten wir euch gerne Agnes Karll vorstellen. Obwohl sie sehr viel in der deutschen Krankenpflege bewirkt hat, ist sie nur wenigen bekannt. Sie wurde 1868 in Embsen geboren. Ihren anfänglichen Wunsch, als Lehrerin zu arbeiten, gab sie mit 19 Jahren auf und beschloss, als Krankenpflegerin tätig zu werden. Ihre Ausbildung begann sie im…

Ausmalfiguren gegen GNTM

nackte Barbiepuppen

Die Protestorganisation Pinkstinks hat es satt: Laut aktueller BRAVO-Studie fühlt sich über die Hälfte der 11-jährigen Mädchen in Deutschland zu dick, obwohl 80% von ihnen normalgewichtig sind. Mit Schuld daran ist, laut einer Studie vom Bayrischen Rundfunk, die Sendung „Germanys Next Topmodel by Heidi Klum“, die heute in die 12. Staffel geht. Begleitend zu den…

Unsere Frau der Woche: Marianne Kay

Sonnenuntergang am Meer mit dunkler Regenwolke

„Was würdest du tun, wenn dir nur noch wenige Tage zu Leben bleiben?“ Was für viele eine rein hypothetische Frage ist, ist für andere traurige Realität. Die letzten Wünsche sind meist nur Kleinigkeiten. Noch einmal ans Meer, die Liebsten sehen, ein Pferd streicheln oder eine Rosinenschnecke essen. Doch wenn man schwer krank ist, sind selbst…

Aufruf gegen Trumps „Global Gag Rule“

Hier veröffentlichen wir einen dringenden Aufruf der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros an die Bundesregierung, der uns vor wenigen Tagen zugegangen ist: Wir, die Sprecherinnen der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen (BAG) sind entsetzt über die Unterzeichnung der „Global Gag Rule“ durch Donald Trump! Präsident Trumps neuer Global Gag Rule geht deutlich weiter als die der republikanischen…

Das ewige Leid: Blasenentzündung

Stetoskop

Wer sie einmal hatte, wird den Titel verstehen: Eine Blasenentzündung macht keinen Spaß. Schmerzen, das unangenehme Gefühl und der dauerhafte Harndrang sind kein Vergnügen. Frauen sind deutlich öfter betroffen als Männer und fast 50 Prozent aller Frauen erlebt in ihrem Leben mindestens eine. Ein Artikel zu dieser Volkskrankheit – von einer Betroffenen zur Anderen, in…

Terre des Femmes: Büchertischaktion 06. Februar

Logo mit zwei Frauenprofilen

Weibliche Genitalverstümmelung ist ein globales Problem und geschieht weltweit. Nach Schätzungen der WHO sind weltweit ca. 200 Millionen Frauen betroffen. In Deutschland leben mindestens 48.000 Betroffene und 9.300 gefährdete Mädchen und junge Frauen. TERRE DES FEMMES nutzt den internationalen Tag „Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung“ am 06. Februar, um diese Menschenrechtsverletzung weiter zu bekämpfen. Im Jahr…

Zum Welt-AIDS-Tag

rote Schleife

Der 01. Dezember markiert nicht nur jedes Jahr das erste Türchen des Adventskalenders, es ist auch jedes Jahr der Welt-AIDS-Tag. Dieser Tag wird genutzt für die Aufklärung zum Thema HIV und AIDS. Vor allem Prävention und Tolereanz gegenüber den Betroffenen sind das Hauptaugenmerk. AIDS und HIV – wo ist der Unterschied? Das Humane-Immundefizienz-Virus, kurz HI-Virus,…

Landespetition Bremen: Sichere Geburtshilfe

Zeichnung: Babybauch

Schwangere und gebärende Frauen leiden momentan unter schlechten Bedingungen rund um die Geburtshilfe: Überfüllte Kreißsäle, zu wenig Hebammen und teure 1:1 Betreuungen sind nur einige der Probleme in Bremen und Deutschland. Deshalb haben werdende Eltern zusätzliche physische und finanzielle Belastungen. Für Frauen und ihre geborenen Kinder stellen die Zustände außerdem ein höheres Gesundheitsrisiko dar. Dementsprechend muss sich…

Selbstverteidigung braucht Selbstbehauptung

Die Broschüre der ZGF

Gewalt findet überall statt und kommt in allen möglichen Formen! Gewalt findet nicht nur auf der Straße statt, wenn die Sonne bereits unter gegangen ist, ausgeübt von einem Fremden. Oft geschieht es in den eigenen vier Wänden, in der Schule oder am Arbeitsplatz. Dabei muss Gewalt nicht immer laut und körperlich sein. Sie kann sowohl physischer…

Die Pille und ihr Risiko

Zeichnung grüne Pillenpackung mit Wochentagen beschriftet

Am 28.September 2016 ist eine dänische Studie erschienen, die ein erhöhtes Depressionsrisiko bei hormoneller Verhütung aufzeigt. Die Ergebnisse sind nicht nur wegen ihres Themas außergewöhnlich, sondern auch weil die Studie die erste in dieser Größenordnung ist. Bisher gibt es kaum Langzeitstudien zur Pille. Jetzt untersuchten Charlotte Wessel Skovlund, Lina Steinrud Mørch und Lars Vedel Kessing in Dänemark lebende Frauen…