Arbeit(s)Leben

Unser aktuelles Special: Arbeit(s)Leben

Wegweiser zeigt in unterschiedliche Richtungen

Wir orientieren uns im Frühjahr 2017 neu in Richtung Arbeit und Beruf und präsentieren euch unser neues Special: Arbeit(s)Leben. Arbeit 4.0 heißt das Thema des diesjährigen Frauentages. Im Rahmen der Globalisierung und Digitalisierung der Arbeit steht auch die Rolle der Frau in der Arbeitswelt immer wieder auf dem Prüfstand. Es geht um Work-Life-Balance, die Frage…

Arbeit 4.0 – schöne neue (Frauen)Arbeitswelt?

Detailaufnahme einer Computertastatur

Arbeit 4.0 ist ein Code der für Verheißung steht – aber auch für Angst und Verunsicherung. Welche Rolle werden Frauen in der neuen digitalen Arbeitswelt spielen? Können neue Technologien als Türöffner für die Gleichstellung dienen? Vielleicht kann man es so sehen: „Die Digitalisierung ist für Frauen so etwas, wie es die Pille in den Sechziger Jahren…

Bewerbung auf die Stelle meines Lebens

Briefumschlag mit Puzzleteil

Sehr geehrte Damen und Herren hiermit bewerbe ich mich auf die Stelle meines Lebens! Dafür möchte ich mich gerne vorstellen. Ich bin eine junge Frau, die gerade nicht weiß, was sie will. Ich bin ungeduldig mit mir selbst, geduldig mit anderen, stelle sehr hohe Ansprüche an mich und fühle mich gleichzeitig wie ein Sandkorn, das…

Eine Lücke für mich

Zwei Frauen am oberen Ende einer Feuerwehrleiter vor blauem Himmel

Eine Lücke im Lebenslauf? Geht gar nicht, sagen einige. Ist manchmal aber ganz schön wichtig. S. macht aktuell ein Jahr Pause von ihrem Studium und genießt die Freiheit. Perfekt ist nicht immer gut Der Lebenslauf von S. liest sich wie eine perfekte Anreihung von Karriereschritten: Gute Schule, Begabtenprogramm, dann an die Uni. Studium mit dem…

Wer braucht schon eine*n Chef*in?

Sechs lesende Frauen am runden Tisch

Ups, schon wieder zehn Minuten zu spät. Die Arbeit stapelt sich und die Motivation ist längst den Bach runter. Da hilft es auch relativ wenig, dass der*die Chef*in mit puterrotem Gesicht noch Druck macht. So ein*e *****. Keine Ahnung, wen sowas motivieren soll. Dass die neue Idee zur Geschäftssteigerung von der*dem Chef*in totaler Mist ist,…

Wer profitiert von der Arbeit nach dem Strichcode?

Frau an einer Nähmaschine

Über Jahrzehnte zeigten die Modedesigner*innen ihre Kollektionen im halbjährlichen Rhythmus – einmal die Sommermode, dann die Winterkollektion. Zwar gibt es immer noch die aufwendige Präsentationen der neuesten Entwürfe der Sommer- und Herbst/Winter-Mode für eine kleine, gut betuchte Käuferschicht. Die Produktion für den*die Normalverbraucher*in jedoch geschieht nicht nach Jahreszeiten, sondern nach Umsatz. Angebot und Nachfrage dank…

Teilzeitarbeit – Altersarmut?

zwei senioren hand in hand

„Warum hast Du denn in Teilzeit gearbeitet?“ fragt mich meine Tochter, „Sieben Jahre vor meiner Geburt hattest Du doch alle Zeit der Welt.“ – Im Rückblick gebe ich meiner Tochter Recht. Damals, 1963, siedelte ich frisch verheiratet mit meinem Mann nach Hamburg. Es bot sich für mich eine gut bezahlte Halbtagsstelle in einem Wirtschaftsverein an.…

Unsere Frau der Woche: Teresa Bücker

Businessfrau am Computer

Teresa Bücker ist bekennende Feministin, Netzaktivistin und Chefredakteurin des Online-Magazins Edition F. Während unseres Specials rund um das Thema Arbeit(s)Leben wollen wir euch eine Frau vorstellen, die Digitalisierung und Feminismus in ihrer Arbeit wunderbar verbindet. Teresa Bücker – Autorin, Netzaktivistin und Chefredakteurin Teresa Bücker ist vor allem den netzaktiven Menschen ein Begriff. Sie bloggt, twittert, schreibt Online-Artikel und…

Influencer*innen als Marketinginstrument

Detailaufnahme einer Computertastatur

Outfit-Shootings, Reiseberichte, Produktbewertungen oder auch Eventbesuche gesponsert von Unternehmen sind Hauptbestandteil ihrer Tätigkeit. Für einige ist es Hobby oder Nebenjob, für andere der Hauptberuf; die Rede ist von Influencer*innen. Als Influencer*in (vom englischen „to influence“: beeinflussen) werden in sozialen Netzwerken aktive Personen bezeichnet, die durch ihre Reichweite im kommerzialisierten Internet zu Marketing- und Werbezwecken von Unternehmen…

Wer bietet weniger? Freiberufler*innen im Konkurrenzkampf

Detailaufnahme einer Computertastatur

Nicht nur Bücher und Bekleidung werden online vermarktet, sondern auch Arbeitskräfte. Bei der Online-Plattform Upwork.com können sich Freiberufler*innen aus aller Welt registrieren – mehr als 10.000 haben es bereits getan – und hoffen darauf, dass sie einen Auftrag bekommen. Was ist dir deine Arbeit wert? Die Plattform bietet verschiedene Jobs in verschiedenen Tätigkeitsfeldern an: Programmieren,…