Sexistische Werbung

Kritisches Special über Sexismus in der Werbung

Bremen geht gegen sexistische Werbung vor

Werbeplakat mit halboffenen Brüsten

In Bremen soll künftig sexistische Werbung von öffentlichen Werbeflächen verschwinden, das hat der Bremer Senat am 04. April entschieden. Damit wurde der Beschluss der Bremischen Bürgerschaft aus dem Jahr 2013 endlich umgesetzt. Hierzu wird die bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) in Zukunft als fachkundige Stelle Beschwerden von Bürger*innen überprüfen und…

#unstereotype: Pinkstinks Kritik an Unilever

auf grünem Hintergrund steht in einem violetten Kästchen Pink Stinks und darunter Vielfalt ist Schönheit

Werbung braucht immer noch mehr Vielfalt und weniger Stereotype. Die Protestorganisation Pinkstinks setzt sich seit vier Jahren dafür in Werbung und bei Kinderspielzeugen ein. Die neuste Aktion ist eine Petition an Unilever, genauer gesagt an die Werbung ihrer Marken. #unstereotype Im Sommer diesen Jahres hat die Hamburger Werbeagentur mitgeteilt, sie wolle keine sexistische Werbung mehr…

Gesetzesnorm gegen Sexismus in der Werbung

Logo mit Piken Buchstaben

Das sollt auch ihr lesen – ein Beitrag aus dem Newsletter von Pinkstinks „Liebe Freund*innen, in wenigen Wochen soll die Gesetzesnorm gegen Sexismus in der Werbung in die Ressortabstimmung gehen. Noch vor der Sommerpause, so hoffen wir, gibt es ein Ergebnis. Laut genug waren wir! Inzwischen sind wir 20.000 auf Facebook und 15.000 im Newsletter, das…

Der nackte Wahnsinn – Sexismus in der Werbung

Mann starrt auf Brust einer Frau im Computer, Concept of sexy chat with a woman that exit from a monitor

Am Abend des 27. Januars hielt Nils Pickert, Chefredakteur für Pinkstinks, im Bremer Frauenkultur- und Bildungszentrum belladonna einen anschaulichen Vortrag über Vermarktungsstrategien von Firmen und die tatsächlichen Dimensionen von Sexismus. Wo fängt Sexismus an? Sprechen wir von Sexismus, so denken wir an Bilder leicht bekleideter oder komplett entblößter Frauen in Verbindung mit wenig geistreichen Sprüchen, wie…

Müllermilch – Sexistische Grüße zu Weihnachten

Mann glotzt auf Brüste einer Frau, die aus dem Bildschirm ragt

Wer aktuell im Kühlregal zwischen Sahne, Schmand und Joghurt sucht, dürfte über die neue Weihnachtsedition von Müllermilch stolpern, die ihren Flaschen ein neues Outfit verpasst haben. Die beliebtesten Milchgetränke von Müllermilch zieren jetzt halbnackte Frauen im Weihnachtsmannkostüm, aufreizend in Szene gesetzt. Weihnachtsstimmung kommt da allerdings bei keinem von uns auf. Eine – leider – geschickte Werbestrategie…

„Der Zornige Kaktus“ geht in die zweite Runde

Zeichnung eines Kaktusses

Terre des Femmes verleiht 2015 erneut den Negativ-Preis für besonders sexistische Werbung. Nach der erfolgreichen Durchsetzung des Zornigen Kaktus 2014, der an die Berliner Füchse ging, wird Terre des Femmes auch dieses Jahr wieder gegen sexistische Werbung angehen. Warum wurde der „Zornige Kaktus“ eingeführt? Mindestens 5.000 Werbebotschaften begegnen uns täglich: beim Zeitungslesen oder beim Fernsehgucken, beim Surfen im…

Sexistische Werbung – Geht’s besser oder anders?

Mund kuss frau rot lippen liebe stift kosmetik

Dove fordert in Werbung auf: mehr Mut zum eigenen Körper! Eine wirklich gute Geschichte zum Thema sexistische Werbung oder eine kluge Werbeidee hinter der einfach nur Profit steckt? Schon seit ungefähr zehn Jahren ergreift „Dove“ die Initiative für „wahre Schönheit“. Die Mission: Frauen von unrealistischen Schönheitsidealen zu lösen und die Liebe zum eigenen Körper zu…

Allgegenwärtige sexistische Werbung…

…und warum ich es aufgegeben habe, dagegen zu kämpfen. Wieder einmal muss es getan werden: auf sexistische Werbung hinweisen, sie verurteilen, auffordern zur Selbstverpflichtung, so nicht mehr zu werben, Gesetze fordern und so weiter und so fort. Okay, ich weiß nicht, zum wievielten Mal es auf die Agenda gesetzt wird, gesetzt werden muss, dort zu…

Sex Sells oder sexistische Werbung verbieten!?

Verkehrszeichen: "Stop"

In Bremen sollen die öffentlichen Werbeträger zukünftig stärker von der Stadt kontrolliert werden. Werbung mit anzüglichem Inhalt und Geschlechter-Stigmatisierung soll damit Einhalt geboten werden. Ein Antrag von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE wurde vom Parlament bereits bewilligt. Um dieses Vorhaben in die Realität umzusetzen, ist in der Bremischen Gleichstellungsstelle ein Fragenkatalog in Arbeit,…

Mehrwert Mädchenfleisch

Portrait Karl Marx in pink

„Show Yourself!“ – Wie man mit Werbung für die Werbung wirbt und eine Menge Geld damit verdient. Was tun Models? Für Klamotten werben. Was tut Germany’s next Topmodel? Für Models werben. Was tun überall im Bremer Stadtbild die großflächigen Reklametafeln mit Heidi Klum? Für Germany’s next Topmodel werben. Man kann also kreisförmig mit Werbung für…