Ein dickes Ding: Postkarte gegen sexistische Werbung

 

Frau mit Pampelmusen als Brüste und Mann mit Banane als Penis

(c) ZGF, Rolfes Fotografie

Die Bremische Gleichstellungsstelle ZGF macht mit der Postkarte “Ein dickes Ding” auf das Thema sexistische Werbung aufmerksam. Sie ist in der frauenseiten-Redaktion und bei der ZGF, Knochenhauerstr. 20-25 erhältlich und liegt an vielen öffentlichen Orten aus.

Mehr auch bei der ZGF unter www.frauen.bremen.de

  1 comment for “Ein dickes Ding: Postkarte gegen sexistische Werbung

  1. Emilia
    15. Mai 2015 at 18:53

    Klasse, diese Postkarte gegen sexistische Werbung! Wenn diese Art der Werbung doch mal endlich unmöglich gemacht werden könnte…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.