Linkssammlung Lebensmodelle

Wir haben viele verschiedene Dinge in dem Special modell.leben zum Thema Lebensmodelle auf unserer Seite veröffentlicht. Hier sind ein paar Links, falls du noch mehr wissen möchtest. Falls du andere witzige oder interessante Dinge zum Thema findest, kannst du diese gerne mit uns teilen. Wir freuen uns darauf!

Videos zu Lebensmodellen:

Leider ist das eine Ariel Werbung, dennoch ist es ein perfektes Beispiel. Klassische Rollenbilder soll es nicht mehr geben. Es ist Zeit für Veränderungen. Auch der Vater sieht sich dazu gezwungen. Immer weiter so!

Einige Frauen beschäftigen sich die ganze Zeit mit ihrer Karriere, und wollen ihre Freiheit genießen. Der Wunsch nach einem Kind kommt dann aber vielleicht doch noch, aber etwas später. In diesem Video spricht Ina Borrmann über ihren späten Kinderwunsch.

Artikel über Lebensmodelle:

Laut einer Studie des Verbandes deutscher Unternehmerinnen und der Deutschen Bank haben Chefinnen und Selbstständige es leichter, Karriere und Familie zu vereinbaren. Angestellten fällt es schwerer, beides zu kombinieren. Auch spielt die Flexibilität, die nicht überall gegeben wird, eine sehr wichtige Rolle.

Schweden hat die höchste Quote an Frauen und Müttern die Arbeiten mit 73,1%. Das liegt weit über die Quote von 60% des Vertrags von Lissabon.

Die Familienpolitik des Landes zielt darauf ab, das Modell der Doppelverdiener-Familie zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass sowohl Männer als auch Frauen hinsichtlich Familie und Arbeit die gleichen Rechte und Pflichten haben.

Warum nehmen sich nicht andere ein Beispiel an Schweden?

Blogs über Lebensmodelle:

Falls du eine Frau im Beruf bist, gibt es einen speziellen Blog für Frauen im Beruf: Für Frauen. Von Frauen. Auch dieser Blog beschäftigt sich mit vielen verschiedenen Themen. Ein Blogeintrag über „Kind und Karriere“ wurde auch geschrieben. Die Autorin fordert mehr Flexibilität mit den Arbeitsstunden, damit Frauen und Männer Beruf und Familie vereinbaren können. Aber jede Frau muss ihre eigene individuelle Lösung finden, die zu ihr passt, und verschiedene Lebensmodelle abwiegen.

Ein Paar trennt sich und die Kinder leben dann bei dem Vater, anstatt bei der Mutter. Über dieses ‚rebellische Modell‘ schreibt eine Frau in ihrem Blog Vom Werden Zum Sein. Sie schreibt in zwei Blogeinträgen über die ‚ungewöhnliche‘ Entscheidung der beiden Eltern und die Reaktion der Gesellschaft auf diese. Sie ist eine Wochenend-Mutter und kommt mit dieser Entscheidung zurecht. Sie möchte sich auch weiter mit diesem Thema beschäftigen, um anderen Frauen und Familien dieses Modell näher zu bringen, da es nicht oft vertreten wird.

 

Louise Tiessen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.