Tag Archive for Menschenrechte

25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention

ausgestreckte Kinderhand

196 Staaten haben die UN-Kinderrechtskonvention – ein Übereinkommen der Vereinten Nationen, das wesentliche Standards zum Schutz von Kindern weltweit festlegt und Kinderrechte definiert – bis heute unterzeichnet. Damit ist sie der weltweit meistratifizierte völkerrechtliche Vertrag. Bereits vor 25 Jahren hat Deutschland sich vor der Staatengemeinschaft zu Kinderrechten bekannt. Um die Umsetzung der Konvention in Deutschland…

Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Frühehen

Frauengesicht mit Träne

TERRE DES FEMMES begrüßt Gesetzesänderungen zum Schutz von Minderjährigen und fordert Entwurf rasch umzusetzen Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Frühehen vorgelegt. Er soll voraussichtlich am 8. März ins Bundeskabinett eingebracht werden. Der Entwurf sieht vor, das Mindestheiratsalter in Deutschland auf 18 Jahre ohne Ausnahmen festzusetzen. Weiterhin sollen Ehen, die im Ausland mit…

Unsere Frau der Woche: Kimberlé Crenshaw

Junger Mann vor der bemalten Mauer in Bethlehem

Sie prägte den Begriff der Intersektionalität maßgeblich. Die U.S. Amerikanerin Kimberlé Crenshaw verteidigt die Rechte von Minderheiten nicht nur vor Gericht. Als Aktivistin, Juristin und Professorin macht sie auf die Wechselwirkungen von verschiedenen Formen von Diskriminierung aufmerksam und hilft somit diese zu bekämpfen. Kimberle Crenshaw is an American civil rights advocate and a leading scholar in…

Schlupfloch zum Kindesmissbrauch in Bangladesch

Frauengesicht mit verschmierter Schminke und Klebeband über dem Mund

In Bangladesch soll ein Gesetz verabschiedet werden, das minderjährige Mädchen zur Ehe mit ihren Vergewaltigern zwingen könnte. Doch die Premierministerin des Landes macht sich für Frauenrechte stark — ein riesiger Aufruf könnte sie also dazu bewegen, diese Klausel zum Kindesmissbrauch zu streichen. Mit einem Federstrich könnte die Premierministerin Bangladeschs Millionen Mädchen den Rücken stärken —…

Frau der Woche: Anna Stepanowna Politkowskaja

Anna Politkovskaja in einem roten Rollkragenpulli

Anna Stepanowna Politkowskaja war eine russische Freiheitskämpferin. Sie wurde als lebensbejahend, unkorrumpierbar und wahrheitsbesessen beschrieben. Die Journalistin berichtete furchtlos über die Verbrechen, welche im Tschetschenienkrieg auf beiden Seiten verübt wurden. Dabei versuchte sie stets, eine neutrale Position einzunehmen. Dies führte dazu, dass sie sich auf beiden Seiten Feinde machte. Anna Stepanowna Politkowskaja trat mit Engagement…

Prostitutionsverbot: Ja oder Nein?

Das Bündnis zum Prostitutionsverbot „Stop Sexkauf“ hat sich für 2017 viel vorgenommen: Sie wollen „zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit ein Land“ – nämlich Deutschland – „wegen der Legalisierung von Prostitution“ verklagen. „Prostitution ist Gewalt gegen Frauen“ schrieb das Bündnis am 03. Januar in einem Update zu ihrer Petition #Sexkauf bestrafen, Prostitution abbauen! auf…

Proteste in Standing Rock

Wald mit ausgefahrenem Weg

Auf vielen sozialen Medien kommt man momentan nicht um ein Thema herum: Die Proteste in Standing Rock. Hashtags wie #nodapl oder #standwithstandingrock finden sich aktuell in allen Foren. Sogar ein eigener Account auf Twitter wurde eingerichtet, um gegen die geplante Pipeline zu demonstrieren. Worum geht es aber bei den Demonstrationen? Die geplante Pipeline Das Standing Rock…

Der Krieg um Algerien und das Massaker von 1961

ausgestreckte Kinderhand

Die Kolonialgeschichte Europas wird selten in den Geschichtsunterrichten behandelt. Auch in Frankreich wird über die Verbrechen während der Kolonialzeit und während der jeweiligen Unabhängigkeitskriege wenig gesprochen, ähnlich wie in Deutschland. Eine besonders blutige Nacht ereignete sich am 17. Oktober 1961, als eine friedliche Demonstration in Paris für die Unabhängigkeit Algerien von französischen Polizist*innen mit Gewalt…

Verstehen Sie Spaß? – Blackfacing im SWR

Mund mit Sprechblase voller Buchstaben

Das Erste ist aktuell aus weniger guten Gründen im Gespräch: In einer Folge „Verstehen Sie Spaß?“ verkleidete sich Moderator Guide Cantz als Afrodeutscher und betreibt damit eine alte Tradition der rassistischen Verhöhnung von Schwarzen, genannt Blackfacing. Der Beitrag bei „Verstehen Sie Spaß?“ „Verstehen Sie Spaß?“ ist eine Sendung, die mit versteckter Kamera Leute in Fallen lockt…