Neue Königin im Anmarsch

Tatsächlich haben wir Glück gehabt: Ein Bremer Imkerfreund hatte ein kleines Völkchen (einen „Ableger“) mit einer befruchteten Königin für uns. Sie sitzt mit einigen Waben und Bienen in einem Mini-Bienenstock und wir haben sie zu unserem verwaisten Völk  gesetzt.  Jetzt wird es aber trotzdem spannend: Man kann die Neue samt ihren Pflegebienen nicht einfach reinsetzen, da würden sie sofort als Fremdkörper angegriffen werden. Also müssen sich die beiden Völker erst „beschnuppern“ – im wahrsten Sinne: die Zusammengehörigkeit zu einem Volk wird über Hormone gesteuert, die die Königin aussendet und die alle Bienen wahrnehmen. Dieser „Duft“ muss sich nun auf alle Bienen im Stock verbreiten und akzeptiert werden. Darum arbeiten die ImkerInnen hier mit einem simplen Trick: ein Blatt Zeitungspapier lässt den Duft durch, hält aber beide Seiten solange auseinander, bis sie sich ausreichend riechen können. Nun heißt es noch ein paar Tage abwarten, am Ende der Woche wissen wir mehr…!!

(Was ist mit unserer Königin passiert? Habe einen Kommentar dazu verfasst.)

1 thought on “Neue Königin im Anmarsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.