Aufruf an Gründerinnen und Jungunternehmerinnen

Bewerbung nur noch bis morgen möglich: belladonna verleiht zum 9. Mal den Gründerinnenpreis: Gründerinnen und Jungunternehmerinnen sind gefragt. Hier der Aufruf zu einem Wettbewerb für den belladonna Gründerinnenpreis 2015, der mit 5.000,- € dotiert ist.

„Wir möchten Frauen dazu ermutigen, sich selbstständig zu machen, selbstbewusst auf den Markt zu gehen und sich dort auch zu behaupten“, sagt Maren Bock, die Geschäftsführerin von belladonna. Dafür bedarf es guter Vorbereitungen, Beratungen und nicht zuletzt auch wichtiger Kontakte – neben einer guten Idee und professionellem Marketing.

Ziel des Preises ist es, so Maren Bock „die Existenzgründung von Frauen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen“. Im Land Bremen sind ca. 30% aller Gründungen von Frauen. Das ist im Bundesvergleich schon hoch, das Potenzial ist aber noch lange nicht ausgeschöpft. Der Preis soll zudem das gründerinnenfreundliche Klima in Bremen noch verstetigen.

Welche Gründerinnen können sich bewerben? Nähere Informationen unter www. belladonna-bremen.de

  • Erfolgreiche (Klein)Unternehmerinnen oder Freiberuflerinnen, die einen zufrieden stellenden Umsatz und eine positive Entwicklung ihres Unternehmens aufweisen, seit
  • 2 – 5 Jahren auf dem Markt sind und im Land Bremen gegründet haben.
  • Die Gründungsidee sollte ökonomisch tragfähig sein, ein besonderes/interessantes Alleinstellungsmerkmal aufweisen und die Gründerin/Gründerinnen sollten in ihrem Auftreten überzeugen…
  • Das Unternehmen hat sich bereits auf dem Markt behauptet.

belladonna möchte alle Frauen und Frauenteams, die diese Kriterien erfüllen, ermutigen, sich für den belladonna- Gründerinnenpreis bis zum 30. Juni 2015 zu bewerben.

 

Prämiert wird die Unternehmerin mit 5.000,- € und einer Teilnahme an der Talkrunde am Mittwoch, 30. September 2015 um 19 Uhr, in der brill bel etage in Bremen.

  1 comment for “Aufruf an Gründerinnen und Jungunternehmerinnen

  1. Bakunin
    25. Mai 2015 at 17:35

    Immer mehr Frauen sollen sich selbständig machen und sich angagieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.