Gesellschaft + Politik

Alles zum Thema Gesellschaft + Politik auf den frauenseiten.bremen

Nach 44 Berufsjahren in Ruhestand

Frau mit Blumenstrauß

Die Geschäftsführerin des Sozialverbandes Bremen, Monika Zimmermann, hat den Ruhestand angetreten. Sie war 48 Jahre lang berufstätig, davon 44 Jahre beim Landesverband. Von der Stenokontoristin zur Geschäftsführerin Monika Zimmermann verabschiedete sich nach insgesamt 48 Berufsjahren, davon war sie 44 Jahre beim SoVD-Landesverband Bremen tätig. Der Sozialverband Deutschland (SoVD) vertritt die Interessen der Rentner, der Patienten und…

Was ist eine Querfront?

Schokobuchstaben "Armes Deutschland"

„Was ist eigentlich eine Querfront?“ musste ich mich in letzter Zeit öfter fragen. Nämlich immer dann, wenn ich beim Surfen auf eben diesen Begriff stieß. Ich hatte schon eine Ahnung, dass es nichts mit queer zu tun haben würde und in meinem Kopf tauchten Schlagworte wie AFD, Compact, Verschwörungsszene und Berufstrolle aus der Tiefe. Querfront…

„denkBAR*anders“ am 04. Juli

Logo der Veranstaltungsreihe denkbar*anders

Zweite Veranstaltung der Reihe „denkBAR*anders“ zu Migration, Sexismus und Rassismus am 04. Juli Die hochschulübergreifende Vorbereitungsgruppe der „denkBAR*anders“ lädt zu einer Veranstaltung am 04. Juli, von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr in der Stadtteilbibliothek West ein, der Eintritt ist frei. Mit Prof. Dr. Nikita Dhawan ist eine herausragende Wissenschaftlerin gewonnen worden, die einen Vortrag zum Thema:…

Femme Invisibility

rotes Zeichen auf gelbem Hintergrund

Femme Invisibility, zu deutsch die Unsichtbarkeit einer Femme, einer „sich klassisch feminin gebenden“ Lesbe, ist eine besondere Art von Diskriminierung. Von Vorurteilen kann sich nämlich keine*r lösen. Wir alle haben ein bestimmtes Bild von Menschen im Kopf: Ein Franzose muss sich so verhalten, ein Schwuler muss so aussehen und eine Lesbe tritt nun mal stereotyp auf.…

Der Fall Brock Turner

Frau mit Schild auf dem es war nicht meine Schuld steht

Brock Turner ist ein Student der Stanford University in den Vereinigten Staaten, einer der prestigeträchtigsten und größten Universitäten weltweit. Als guter Student und Star des Schwimmteams fiel Brock Turner zuerst nur positiv auf, wurde sogar als möglicher Kandidat des olympischen Schwimmteams der USA für 2016 gehandelt. Anfang Januar 2015 wurde Turner allerdings aus anderen Gründen…

Unsere Frau der Woche: Zia Gabriele Hüttinger

Ein freiwilliger Helfer mit Transportfahrrad

In Bremen kennen sie fast alle: Die Bremer Suppenengel. Viermal in der Woche stehen sie in der Bremer Innenstadt und verteilen eine Mahlzeit an obdachlose Menschen. Neben dieser zeitintensiven Arbeit helfen die Suppenengel den Menschen aber auch bei Behördengängen oder spenden Kleidung. Eine bewundernswerte Arbeit. Hinter dieser Arbeit steht eine Frau namens Zia Gabriele Hüttinger. 1997…

Unsere Frau der Woche: Chimamanda Ngozi Adichie

Chimamanda Ngozi Adichie

Chimamanda Ngozi Adichie ist eine nigerianische Schriftstellerin und Feministin. Ihre bekanntesten Bücher sind: Blauer Hibiskus (2005*), Die Hälfte der Sonne (2007*), Heimsuchungen (2012*) und Americanah (2014*). Chimamanda Ngozi Adichie – eine tolle Frau! Sie lebt teils in Nigeria und teils in den USA. Zuerst hat sie ein Studium in Medizin und Pharmazie in Nigeria angefangen,…

Unsere nicht-Frau der Woche: Laurie Penny

Mensch schmeißt Feminismussymbol in den Müll

Während unserer Recherche für ‚Unsere Frau der Woche‘ sind wir auf verschiedene Frauen und Feministinnen gestoßen. Eine davon war Laurie Penny. Zuerst fand ich, dass sie interessante Punkte hat, die sie in ihren Büchern und Artikeln regelmäßig veröffentlicht. Zum Beispiel ist es für Laurie Penny wichtig, dass ein Feminismus, der nur in kleinlichen Diskussionen endet, nicht…

Faire Kaffeepause in der Bürgerschaft

Plakat  auf dem steht Fair Antwortung

Das Bremer entwicklungspolitische Netzwerk (BeN) und das Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz) setzten in der Bremer Bürgerschaft Zeichen für Fairen Handel und Unternehmensverantwortung. Die Nichtregierungsorganisationen versorgten die Abgeordnet*innen und Senator*innen mit Informationen über Wirtschaft und Menschenwürde. Sie versüßten das bittere Thema mit fair gehandelten Leckereien. Die Reaktionen waren parteiübergreifend positiv, das Interesse schien…