Kunst + Kultur

Alles zum Thema Kunst + Kultur auf den frauenseiten.bremen

Die Begegnung mit drei Terrakottafiguren

großes Gebäude mit Säulen

Die Kunst ist nicht allzu weit entfernt vom Menschen. Es ist eine Verkörperung der Auffassung, des Gefühls, der Form, der Begegnung und des Alltags. An einem schönen, sonnigen Nachmittag habe ich das Gerhard Marcks Haus besucht und bin dort drei Terrakottafiguren begegnet. Sie standen in Überlebensgröße nebeneinander und schauten mich an. Eigentlich standen weitere drei…

Freitag ist L-Filmnacht im City46

Theaterbestuhlung, rot

Am Freitag, den 22. Mai findet ab 20:30 Uhr im City46 in Bremen wieder die L-Filmnacht statt – dieses Mal unter dem Titel „Es war einmal eine Prinzessin“. Das Große Konzil für Märchenregeln und -standards hat entschieden: Mädchen dürfen ab jetzt auch Prinzessinnen küssen. Und Kurzfilme sollen vom Alphabet der lesbischen Liebe handeln: M wie Martha, Z…

Eine feine Verzauberung und etwas Dynamik

Es ist ein Kind mit einem Hexenhut von hinten zu sehen. Im Hintergrund befindet sich verschwommen eine Hexe die aus ihrem Buch liest.

Schöne Lichteffekte schmückten in der Walpurgisnacht das LichtLuftbad in Bremen Süd. Ein Kessel hing über den Feuerflammen und eine Hexe zerstreute ihre Zaubermischung aus den erlesensten Kräutern über den fruchtbaren Boden. „Was wir uns Wünschen, das sind Wir“, sprach sie dabei aus. Hob die Hände in die Luft und fing dann an zu singen. So…

Das Aflamna Filmfestival

Gusour – interkulturelle Brücken e.V. freut sich, in diesem Jahr im Rahmen des Aflamna Filmfestivals in Norddeutschland das Kurzfilmprojekt Ana Hunna zu präsentieren. Ein einmaliges Projekt, unterstützt von der GIZ, um das Bewusstsein für die gesellschaftliche Rolle und den wirtschaftlichen Beitrag berufstätigen Frauen in der arabischen Welt zu stärken.In der MENA-Region (Naher Osten und Nord…

Maria Stuart – eine Theaterrezension

Auf der Bühne ist die Königin zu sehen. Sie kniet und scheint unsicher und ängstlich.

Rot ist das Haar der Hoheit. Rot ist das Kleid der Furie. Eine Theaterrezension. Liebe, Sexualität und Hass? Nein. Das hier ist ein Kampf. Auch wenn es den Anschein geben mag, es handle sich um eine Krone. Nein. Das hier ist weitaus mehr. Wenn zwei Frauen zusammenkommen – und das ist der Fall – so geht es…

Rückkehr der Werke von Paula Modersohn-Becker

Die Leihgaben aus den Bremer Sammlungen kehren aus dem Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek (DK) zurück. In Deutschland längst als Pionierin der Moderne anerkannt, erobert Paula Modersohn-Becker derzeit den internationalen Raum. Die erste große Retrospektive in Skandinavien Paula Modersohn-Becker (5.12.2014– 6.4.2015) lockte bis zum Wochenende über 175.000 Besucher ins renommierte Louisiana Museum of Modern…

IdeenmacherInnen gesucht!

Cover zum Flyer

Kreativschaffende aus Bremen können sich vom 07. April bis 08. Mai 2015 beim Wettbewerb „Ideenlotsen – Business as unusual„ bewerben. Die bis zu zwölf GewinnerInnen nehmen dann an einem Förderprogramm teil, das aus Coachings, mehreren Workshops und einer Auszeichnung als „Bremer Ideenmacher“ besteht: „Wir suchen GründerInnen, FreiberuflerInnen und Selbstständige aus der Bremer Kultur- und Kreativwirtschaft, die…

Darf ich vorstellen: Abbe May

Portrait der Sängerin

Diese Sängerin kennen wohl die Wenigsten hier in Deutschland und wahrscheinlich wird dies leider auch so bleiben, denn sie legt keinen großen Wert auf kommerziellen Erfolg. Vor allem aber versucht sie durch ihre Musik Liebe, Sex und Verlangen zu transportieren, aber natürlich nicht nur. Abbe May, eine 31-jährige Australierin, hat mich 2011 mit ihrem ersten Soloalbum Design…

Frauen-Literatur-Forschung

Logo der Initiative Frauen-Literatur-Forschung

Bremen hat viele Initiativen und einige davon beschäftigen sich besonders mit Frauen und ihrer Arbeit. Eine ist zum Beispiel die Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V. Die Stiftung wurde 1986 gegründet und hat seitdem daran gearbeitet ein Werksverzeichnis zu erstellen. Es handelt sich um eine Non-Profit Organisation. Dabei werden alle Primärwerke von Schriftstellerinnen und Übersetzerinnen berücksichtigt, die zwischen 1945 und…

Live-Musik bei Tageslicht

…und selbstgebackenen Kuchen zu günstigem Preis. Das gab und gibt es einmal im Monat am Sonntagnachmittag in der Schwankhalle in Bremen. Gerade die klassischen Familiennachmittage können für Alleinstehende manchmal etwas zäh werden. Da gibt es einmal im Monat die Möglichkeit, sich gratis Live-Musik anzuhören. Geboten wird das unter dem Namen „Cake & Tunes“ von der…