Jacqueline: 7 Fakten – 7 Antworten

Wir wollen euch in dieser Reihe zeigen, wer „das Team der frauenseiten.bremen“ eigentlich ist und was von uns im Redaktionsalltag alles so gewuppt wird. Abgesehen von den hier vorgestellten Frauen haben wir noch einen Pool von Unterstützerinnen in Sachen Statistikauswertung, technischer Unterstützung, Checken der Kommentare und Bilder und Beratung in jeglicher Hinsicht. Und dann gibt es natürlich noch unsere tollen Autorinnen und treuen Leser*innen. Vielen Dank euch allen! Und nun: Viel Spaß!

928223_1483402918555453_2079833100_n

© Jackie

Name:
Jacqueline

Aufgabe bei den frauenseiten.bremen:
Artikel online stellen. (Anm. d. Red.: Mittlerweile hat es Jacqueline nach Süddeutschland verschlagen. Wir danken ihr herzlich für ihre tatkräftige Unterstützung)

7 Fakten

Wanderlust | Kuchen und Torten Liebhaberin | Schneekugel-Sammlerin | Kritisch Denkerin | Dauer-Musikhörerin | Weltverbesserin | Serienjunkie

7 Antworten

Wie sieht dein gewöhnliches Morgenritual aus? 
Verschlafen den Snoozbutton suchen und das mindestens drei Mal. Mich dann aus dem Bett kämpfen, meinen Smoothie machen (yummy), duschen, Zähne putzen, schminken. Fünf Minuten zu spät mit meinem Smoothie in der Hand zum Bus sprinten (Morgensport).

Dein Lieblingsartikel auf den frauenseiten.bremen und warum? 
Auf den frauenseiten.bremen gibt es unendlich viele interessante, lustige und kritische Artikel, die toll sind. Mir persönlich gefällt besonders unser Special „flucht.bremen“. Das Thema Geflüchtete liegt mir am Herzen und die aktuelle Situation ist Anlass genug, sich den Schwerpunkt von vorne bis hinten durchzulesen. Die Artikel regen zum Nachdenken an und zwingen einen über seinen Tellerrand zu blicken. Es ist schwer aus dieser Reihe einen „Lieblingsartikel“ rauszusuchen, aber was muss das muss. Besonders begeistert und nachdenklich gemacht, hat mich der Artikel „Verloren im Behördendschungel“ von der lieben Christel. Es wurde anschaulich beschrieben, welche Hürden Geflüchte in Deutschland bewältigen müssen, sehr lesenswert.

Warum ist es dir wichtig, dich für Frauenpolitik, Gleichberechtigung und/oder Feminismus zu engagieren? 
Weil ich es immer wieder erschreckend finde, wie allgegenwärtig Sexismus in unserer Gesellschaft ist, besonders in den Medien. Ich finde auch, dass Feminismus bunt ist und dass das auch repräsentiert werden sollte, was leider oft nicht der Fall ist. Als junge Frau mit Migrationshintergrund möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, den Feminismus bunter zu machen.

Wofür würdest du dir selber eine Krone verleihen? 
Für meine Empathie.

Welches ist dein Lieblingsplätzchen in Bremen? 
Der Knoopspark wenn ich Lust auf Natur und Ruhe habe und das Viertel für alles andere.

Woran beisst du dich so fest, dass du vergisst zu pinkeln, zu essen und zu trinken? 
Recherchen über Ernährung. Ich könnte stundenlang Dokumentationen anschauen, Rezepte raussuchen usw. Und ganz klassische Serien, aber bitte in der Orginalfassung. Momentan ist Good Wife (inklusive starker weiblicher Charaktere) mein absoluter Favorit.

Wo willst du im Juli 2020 sein? 
Als Backpackerin durch Kanada reisen.

Jacqueline hat uns bis 2016 wunderbar in der Redaktion unterstützt und ist uns auch aus dem tiefen Süden des Landes noch immer eine treue Begleitung.

Die anderen Einzelportraits unserer Teammitglieder findet ihr übrigens hier: 7 Fakten – 7 Antworten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.