Kennt ihr schon… das Missy Magazine?

Zeitschriftencover der zehnjährigen Ausgabe des Missy Magazines

(c) Missy Magazine

Am vergangenen Samstag gab es etwas zu feiern: Das Magazin für Pop, Politik und Feminismus aka Missy Magazine wurde 10 Jahre alt! Ihren runden Geburtstag feierten sie am 20.Oktober mit und bei Hebbel am Ufer in Berlin. Teil der Party war unter anderem die Autorin von „Deutschland Schwarz Weiß“, Künstlerin und Aktivistin Noah Sow. Dazu gab es eine Gesprächsrunde mit einschlägigen Organisationen und musikalischen Input von verschiedenen DJs.

Und was wird nun gefeiert?

Das Missy Magazine gibt es in Printform, als E-Paper und im Netz. Beleuchtet wird thematisch grob gesagt jedes Thema von Pop bis Politik, Feminismus und alles was dazu gehört. Sie selbst sagen über sich:

„Wir schreiben über trans Familien, Sexarbeit, Kathleen Hanna, Mösendampfbäder, Bike Polo, Fat Acceptance, Computerspiele, Vereinbarkeit, Sofia Coppola, Asyl und Alltag, The Knife, Anal Plugs, Katzen und Männer, Menstruation in Horrorfilmen, Achselhaare und Lena Dunham.“

Feminismus in geil

Wer auf der Suche nach neuen Büchern, Filmen und Musik ist, findet beim Missy Magazine Tipps und das eine oder andere Fundstück. Die Autor*innen stellen starke, teilweise (noch) unbekannte Musiker*innen vor, zeigen euch neue und potentielle Lieblingsbücher. Und für den nächsten unterhaltsamen Filmabend zuhause oder im Kino geben sie euch auch Anregungen.

Die Autor*innen produzieren starke, provokative Texte, schreiben knallbunte Kolumnen und Artikel zu interessanten Persönlichkeiten oder Phänomenen. Sie erklären Begrifflichkeiten rund um frauenpolitische Themen, schreiben hüllenlos über Sex und führen euch virtuell durch die nächste Reise.

Luise Kilian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.