Kulturzentrum eröffnet am 24. Januar in der Neustadt

Fenster mit Schrift: Kukoon

(c)kukoon.de

Seit Anfang Januar wird im Buntentorsteinweg 29 gehämmert und gewerkelt, was das Zeug hält. Denn am 24. Januar soll es stehen – das Kukoon, das neue Quartierszentrum in der Bremer Neustadt.

Mit einem bunten Programm gibt das Kukoon bei seiner Eröffnung einen Einblick in die Vielfalt des Angebots, das die BesucherInnen dort ab sofort erwartet. Neben Konzerten der Brass-Band Lokomotive und dem Instrumental-Duo Kit und Klampfe gibt es unter anderem einen Flohzirkus, Kuchen und Kulinarisches.

Vielfältiges Angebot

Das Kultureinrichtungshaus DETE hat im vergangenen Jahr deutlich gemacht, wie groß der Bedarf nach einem Nachbarschaftszentrum in der Bremer Neustadt ist. In diesem Sinne versteht sich das Kukoon als soziokultureller Ort, an dem mit einem abwechslungsreichen Programm ein Anlaufpunkt für Menschen aller Generationen und kultureller Hintergründe geschaffen wird. Bei Theateraufführungen, Lesungen, Konzerten, beim Mittagstisch und beim fair gehandelten Kaffee werden Menschen aus dem Stadtteil zusammengebracht. Das Team des Kukoons freut sich auch auf Kooperationen mit den NachbarInnen und mit anderen kulturellen Initiativen – nicht nur in der Neustadt.

Dialog mit den NachbarInnen von Beginn an

Das Kukoon steht von Anfang an in engem Dialog mit den direkten AnwohnerInnen. Dazu wurde im Vorfeld eine Befragung durchgeführt, in denen Anregungen und Wünsche – etwa zu Öffnungszeiten – geäußert werden konnten. Meinungen, Sorgen und Zusprüche wurden bei Kaffee und Kuchen am 17. Januar mit den NachbarInnen direkt ausgetauscht. Die Resonanz fiel dabei äußerst positiv aus, was das Team des Kukoon noch freudiger in Zukunft blicken lässt.

Kreatives Kollektiv

Triebfeder des Kukoon ist ein Kernkollektiv aus zehn Akteuren, die alle seit vielen Jahren mit Leidenschaft Kulturprojekte in Bremen und Umgebung gestalten. Das Team vereint dabei die verschiedensten Kompetenzen, die sich die Mitglieder häufig neben Studium oder Beruf angeeignet haben. Das Selbstverständnis, Träume und Visionen einfach umzusetzen, ist dabei Motor der täglichen Arbeit. Ebenso selbstverständlich ist eine basisdemokratische und transparente Arbeitsstruktur, in der alle Mitglieder gleiches Stimmrecht haben und in einem permanenten Austausch miteinander stehen.

Eröffnung Kukoon 24. Januar 2015
14 Uhr Beginn
ab 14.30 Uhr Malbar/Schminken
15.00 Uhr Myopic Shift (DJ)
16.30 Uhr Flohzirkus
17.00 Uhr Startschuss mit kleiner Ansprache
17.15 Uhr Lokomotive (Konzert) www.lokomotivebremen.de/
18.30 Uhr King Corazon (DJ)
20.30 Uhr Kit und Klampfe (Konzert) kitundklampfe.wordpress.com/
21.30 Uhr Musik (DJ)
0.00 Uhr Ende
ganztägig: Kaffee und Kulinarisches

  2 comments for “Kulturzentrum eröffnet am 24. Januar in der Neustadt

  1. Anna
    23. Januar 2015 at 14:22

    Danke für die Info!!!

  2. 27. Januar 2015 at 8:48

    Prima Sache mit dem neuen Kulturzentrum! Gruß aus der Neustadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.