Presse-Pott am 11.11.2019

– Die genderpolitische Woche  –

Sibel Schick (c)

Sibel Schick und Margarete Stokowski sind zu Zielscheiben für Hassbotschaften im Netz geworden.  Wir empfehlen hier beide Autorinnen. Sibel Schick will ihr Studium mit feministischen  Podcasts verdienen, die man zunächst auf Soundcloud kostenlos hören kann. Margarete Stokowski bekam soeben den Kurt-Tucholsky-Preis verliehen;

Margarete Stokowski Foto: Gregor Fischer/ DPA /Spiegel-Online

sie ist Journalistin und hat 2 Bücher geschrieben. In ihrer Rede zur Preisverleihung spricht die Autorin über Morddrohungen und die Untätigkeit des Staates. Die taz veröffentlicht einen Auszug.


BMFSFJ, 21.10.2019

Start des Bundesinvestitionsprogramms „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“

120 Millionen Euro für den Aus-, Um- und Neubau von Frauenhäusern und Beratungsstellen in 4 Jahren … Bundesfrauenministerin Dr. Franziska Giffey: „Gewalt gegen Frauen darf niemals die Oberhand gewinnen. Jede Frau in einer Notsituation muss schnelle Hilfe und Unterstützung bekommen. Bund, Länder und Kommunen sind hier gemeinsam in Verantwortung …  Mehr


Die Senatorin für Justiz und Verfassung, 07.11.2019

Stärker vorgehen gegen Hassbotschaften

„… Facebook, Twitter & Co.: Betreiber sollen stärker in die Pflicht genommen werden
Hassbotschaften, Drohungen oder Ankündigungen von Straftaten in der Anonymität der sogenannten Sozialen Netzwerke sind kein hinzunehmendes Online-Phänomen, sondern eine ernstzunehmende und reale Bedrohung, denn aus Worten werden nicht selten Taten. „Facebook, Twitter und Co. sind zunehmend alles andere als ‚soziale‘ Netzwerke. Sie dienen Populisten und Extremisten zunehmend als Vehikel für ihre antidemokratische und menschenfeindliche Propaganda“, betont Claudia Schilling. Bremen hat sich daher im Verbund mit weiteren Bundesländern für eine Verschärfung der geltenden Regeln für die Plattformbetreiber stark gemacht“ … Mehr


ProQuote, 07.11.2019

Welchen Anteil haben Frauen an der publizistischen Macht in Deutschland?

Teil II ist jetzt online!
Eine Studie zur Geschlechterverteilung in journalistischen Führungspositionen Teil II: Presse und Online-Angebote.  Am 22.11.2019 findet der ProQuote S-Camp statt in Berlin.


The Guardian, 06.11.2019

‚Brussels was all men‘: the painful progress towards EU gender equality

„… Joanna Maycock, secretary general of the European Women’s Lobby, which speaks up for women’s rights on behalf of more than 2,000 European women’s organisations, is in no mood to celebrate. Progress towards equality has stalled in many countries, including the UK, according to the latest report from the European Institute for Gender Equality (Eige).

“Progress, if you can even call it progress, is extremely disappointing. There’s no single EU country that has achieved equality,” says Maycock …“ Mehr


Die frauenseitenredaktion / Ricarda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.