Presse-Pott am 21. Januar 2019

Unsere Pressezusammenfassung am 21. Januar 2019

Henrike Müller, Sybille Böschen, Claudia Bernhard, Bettina Wilhelm u. v. a. m., Januar 2019

Auf ruf zur Aktion gegen §219a

Aufruf zur Aktion gegen §219a

„Jetzt erst recht!“ – Kundgebung in Bremen: „Körperliche und sexuelle Selbstbestimmung sind nicht verhandelbar.“

Kundgebung im Rahmen des bundesweiten Aktionstages des Bündnis für körperliche und sexuelle Selbstbestimmung am 26.01.2019 / 12:00 Uhr / Bremer Marktplatz

Bereits am 5. Dezember 2017 forderte die Bremische Bürgerschaft mit einer großen Mehrheit die Abschaffung des §219a. Seither setzt sich der Bremer Senat gemeinsam mit anderen Bundesländern für die Abschaffung des §219a ein. Doch weder im Bundesrat, noch in der Bundesregierung gelang es bisher, die notwendigen Mehrheiten zu organisieren. … Mehr.  Liste der Erstunterzeichner*innen: Aufruf_wegmit219a

____________________

HNA Kassel, 10.01.2019

Verhandlung gegen Frauenärztinnen abgesagt: Werbung für Abtreibung bald nicht mehr strafbar?

Der Prozesstermin gegen die beiden Kasseler Frauenärztinnen Nora Szász und Natascha Nicklaus wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche ist abgesagt worden…. Hintergrund: Am 12. Dezember 2018 hatte es einen Vorschlag der Bundesregierung zur Änderung des Paragrafen gegeben. Das Gericht wolle diesbezüglich die „legislative Entwicklung“ abwarten. Mehr

______________________

Protest gegen Ausschluss von Frauen beim Bremer Eiswettfest

(c) Radio Bremen

buten un binnen, 19.01.2019

Eiswettfest ohne Frauen – zwischen Empörung und Belustigung

Dass Bremens Bürgermeisterin Linnert nicht zum Eiswettfest geladen wurde, empört Teile des Senats. Einige Teilnehmer dagegen amüsieren sich über die öffentliche Debatte. Video-Beitrag von Radio Bremen

Keine Frauen – kein Innensenator: Mäurer geht nicht zum Eiswettfest

______________________

Bundeszentrale für Politische Bildung, 17.01.2019

Dossier Frauenwahlrecht

Die BPB hat eine umfangreiche Online-Dossier mit Beiträgen zum Kampf um Gleichberechtigung früher und heute:

_______________________

(c) ARD Report Mainz

Report Mainz, 19.12.2018

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs – Werden Risiken systematisch verschwiegen?

Auf Plakaten im Wartezimmer und in Informationsbroschüren klärt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) über die HPV-Impfung auf. Dabei verschweigt Sie jedoch Berichte über schwere Nebenwirkungen.

Videobeitrag    Textbeitrag

___________________________________

Die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport, 18.01.2019

Sozialsenatorin schließt Förderlücke für Geflüchtete in Ausbildung

Härtefallregelung soll Benachteiligung vermeiden. Wer als Geflüchteter studiert, eine Ausbildung oder berufsvorbereitende Maßnahme durchläuft, kann unter Umständen finanziell schlechter gestellt sein als jemand, der sich nicht um seine berufliche Integration kümmert. „So funktioniert Integration nicht“, sagte Sozialsenatorin Anja Stahmann … . „Wir wollen die Bereitschaft zur beruflichen Integration fördern, nicht behindern.“ Mit einer Verwaltungsanweisung klärt die Senatorin nun den behördlichen Umgang mit Geflüchteten in der Ausbildung … Mehr

_______________________________

Die frauenseitenredaktion

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.