Presse-Pott am 29.06.2020

Nach dem Presse-Pott ist vor dem Presse-Pott…Der letzte Presse-Pott im Juni bringt euch gleich am Montag genderpolitisch in die Woche.

Tweet der Woche

Sollte eigentlich dieser Klassiker von Katja Berlin sein.

 

Aber eine ihrer Torten der Wahrheit passen aktuell auch sehr gut. Daher gibt es einfach zwei Hinweise.

Ab 1. Juli: Bewerben für für den Gründerinnenpreis 2020

Alle zwei Jahre wird dieser Preis verliehen mit dem Ziel, die Existenzgründung von Frauen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen und damit Vorbilder zu schaffen. Dieses Jahr ist es wieder soweit und belladonna e. V. möchte Frauen ermutigen, sich für diesen Preis zu bewerben. Die bisherigen Preisträgerinnen bekamen über diesen Preis Anerkennung, hatten gute Medienpräsenz und konnten ihren Umsatz steigern. Mehr Informationen

Gleichberechtigung, jetzt!

Wir wollen die Hälfte der Macht! Unter dem Motto „Journalistinnen in der Krise“ haben sich am Donnerstagabend mehr als 70 Journalist*innen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einer digitalen Konferenz getroffen, um über Gleichberechtigung im Journalismus während der Corona-Krise zu diskutieren. Als Basis diente ein offener Appell mit acht Forderungen.

Neue Hebammenplattform ammely

Über eine dreiviertel Million Frauen und Familien benötigen jedes Jahr eine Hebamme. Die Suche im Internet empfinden viele als langwierig und frustrierend. Bisher hat keines der bestehenden Internetportale die verfügbaren Zeiten von Hebammen angezeigt. Die neue, kostenfreie Plattform www.ammely.de des Deutschen Hebammenverbandes e. V. (DHV) bietet nun diesen Service. Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 bietet die Website außerdem eine Akutsuche für eine kurzfristige Hebammenbetreuung an.

Bremer Frauenausschuss bietet Praktikumstelle

Der Bremer Frauenausschuss e.V. – Landesfrauenrat Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Praktikant*in. Hier geht’s zum PDF der Ausschreibung.

Was macht Corona mit uns psychisch?

Der Frage geht die taz-nord nach. Neben anderen Befragten gibt uns auch Frederike Oberheim, Studentin der Psychologie, Aktivistin von Fridays for Future und Bremer Frau des Jahres 2020 einen sehr offenen Einblick in ihre persönlichen Stressfaktoren und Bewältigungsstrategien.

Zeichnung eines Kaktusses

© Terre des Femmes

Ärgert Ihr Euch über sexistische Werbung? Jetzt könnt Ihr drauf hauen

Der „Zornige Kaktus“ ist ein Negativ-Preis, der bereits vier Mal von TERRE DES FEMMES an Unternehmen mit besonders frauenfeindlicher Werbung verliehen wurde. „Sex Sells“ ist immer noch eine Werbestrategie, die vielen Unternehmen als attraktive Option erscheint. Oft wird dabei die Grenze zu Sexismus überschritten…. Teilnehmen oder Informieren

Vorgewarnt ist vorgeplant

Häusliche Gewalt hat während der Corona-Krise weltweit stark zugenommen. Jetzt hat die ostchinesische Stadt Yiwu einen Pilotprojekt für Heiratswillige gestartet: Sie haben ab 1. Juli 2020 die Möglichkeit noch vor der Hochzeit Auskunft über eine eventuelle Vorgeschichte von häuslicher Gewalt bei ihrer/m zukünftigen Partner*in einzuholen.

„Etappensieg“ auf dem schwierigen Weg zu mehr Lohn-Gerechtigkeit

Wir gratulieren Birte Meier zum Punktgewinn Lohn-Transparenz auf ihrem langen Weg durch die Instanzen!

Die Spitzenfrauen gründen einen Verein

Wir sind gespannt auf alles was folgt. Die Spitzenfrauen Gesundheit Vereinsgründung.

Redaktion frauenseiten: Ricarda, Irene und Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.