Tag Archive for Gewalt gegen Frauen

Frau der Woche: Lydia Cacho

Journalist*innen haben es in Mexiko nicht leicht. Unabhängige Berichterstattung, die auch die Regierungsangehörigen sowie das organisierte Verbrechen miteinbezieht, hat oftmals einen hohen Preis. In regelmäßigen Abständen erreichen uns Nachrichten von getöteten, gefolterten, entführten und bedrohten Journalist*innen. Unsere Frau der Woche ist Lydia Cacho, mexikanische Journalistin, Autorin und Menschenrechtsaktivistin, die sich nicht einschüchtern lässt. Sie kämpft…

Die grausame Praxis der Lotusfüße

Chinesische Mauer

Was schön und nach Ästhetik klingt, war leider eine grausame Praxis in China: Das Binden von Füßen, so genannte Lotusfüße, war für fast tausend Jahre eine Tradition. Jungen Mädchen wurden die Füße gebrochen und gebunden, um klein und zierlich zu sein und einem veralteten Schönheitsideal zu entsprechen. Der Ursprung der Lotusfüße Schönheitsideale kommen und gehen im Laufe der…

Immer noch: Weibliche Genitalverstümmelung

Seit 1998 erstellt und veröffentlicht TERRE DES FEMMES fast jährlich eine eigene Hochrechnung der von weiblicher Genitalverstümmelung Betroffenen und Gefährdeten in Deutschland. Die neuen Zahlen zeigen, dass über 48.000 betroffene Frauen und mehr als 9.300 gefährdete Mädchen hier leben. Im Vergleich zu 2014 ist ein Anstieg um 37 % bei den Betroffenen und um 57…

Der Fall Brock Turner

Frau mit Schild auf dem es war nicht meine Schuld steht

Brock Turner ist ein Student der Stanford University in den Vereinigten Staaten, einer der prestigeträchtigsten und größten Universitäten weltweit. Als guter Student und Star des Schwimmteams fiel Brock Turner zuerst nur positiv auf, wurde sogar als möglicher Kandidat des olympischen Schwimmteams der USA für 2016 gehandelt. Anfang Januar 2015 wurde Turner allerdings aus anderen Gründen…

Petition „Frühehen stoppen – Bildung statt Heirat!“

Frau stuetzt sich in Haende auf gelaender, schwarz weiss bild

TERRE DES FEMMES übergibt heute mehr als 108.000 Unterschriften an das Bundesjustizministerium Berlin, 09.05.16. TERRE DES FEMMES hat zum Internationalen Mädchentag am 11.10.15 eine Unterschriftenaktion gestartet, mit der sie die Bundesregierung auffordert, sich für ein Ende von Frühehen einzusetzen. Konkret fordert die Menschenrechtsorganisation, das Mindestheiratsalters auf 18 Jahre ohne Ausnahme festzulegen. Bis zum 02.05.16 haben 108.811…

Gewalt in der Geburtshilfe – Time for change

Schwangere Frau betrachtet Ultraschallbild

Unmittelbar zwischen den Veröffentlichungen der WHO zur „Prevention and elimination of disrespect and abuse during childbirth ‐ Greater support from governments and development partners for research and action“ und dem Aufruf der UNO, die Gewalt gegen Frauen zu bekämpfen, hat ENCA, das European Network of Childbirth Associations die europäische Fachtagung „Gewalt in der Geburtshilfe“ organisiert…

Immer mehr Frauen brechen ihr Schweigen

rotes Telefon mit Wählscheibe auf Holztisch

Drei Jahre Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ – der am 07. März erschienene dritte Jahresbericht des Hilfetelefons „Gewalt gegen Frauen“ zeigt, wie nötig dieses Angebot ist. Rund 55.000-mal wurde das Hilfetelefon im Jahr 2015 kontaktiert – das sind rund elf Prozent mehr Kontakte als im Jahr zuvor. In mehr als 27.000 Fällen fand eine Beratung per Telefon,…

Gewalt gegen geflüchtete Frauen wird ignoriert

Zeichnung Frauen im Profil und Schrifzug Deutscher Frauenrat

Der Deutsche Frauenrat kritisiert, dass der Gewaltschutz für geflüchtete Frauen keinen Eingang in das Asylpaket II gefunden hat, das jetzt vom Bundestag verabschiedet wurde. In einem Brief an die Fraktionsvorsitzenden der beiden Koalitionsparteien, Volker Kauder (CDU) und Thomas Oppermann (SPD), fordert die Frauenlobby umgehend geeignete Maßnahmen, die die Sicherheit für Frauen und Mädchen vor allem…

Stellungnahme des Deutschen Frauenrats zur sexuellen Selbstbestimmung

Zeichnung Frauen im Profil und Schrifzug Deutscher Frauenrat

Stellungnahme des Deutschen Frauenrats zum Referentenentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz Das Vorhaben der Bundesregierung, durch die Reform der §§ 177, 179 StGB Schutzlücken im Sexualstrafrecht zu schließen findet die volle Zustimmung des Deutschen Frauenrats (DF). Die im Referentenentwurf vorgesehenen Änderungen sind hierfür jedoch bei Weitem nicht ausreichend. Eine umfassende Reform zum Schutz…

Finanzielle Unterstützung für Betroffene sexuellen Missbrauchs

Wer in Kindheit oder Jugend sexuelle Gewalt erlebt hat und noch heute unter den Folgen leidet, kann staatliche Hilfen beantragen. Im Mai 2013 richtete das Bundesfamilienministerium ein „Ergänzendes Hilfesystem für Betroffene sexuellen Missbrauchs (EHS)“ ein. Bis zu 10.000 Euro für Sachkosten können dort beantragt werden. Die Bremer Beratungsstellen Schattenriss und JungenBüro unterstützen minderjährige und erwachsene…