Tag Archive for Literatur

Buchtipp: Die Selbstmordschwestern

Auch wenn der Titel die Handlung vorwegzunehmen scheint – und der erste Satz des Buches dies ebenfalls tut – ist „Die Selbstmordschwestern“ von Jeffrey Eugenides alles andere als vorhersehbar. Die Geschichte der fünf Schwestern, die sich alle nacheinander das Leben nehmen, besteht aus mehr als nur der Tragik von jugendlichem Selbstmord. Fünf Schwestern, fünf Selbstmorde…

Jugendliebe – zart und traurig (Buch Prüfung)

Astrid Rosenfeld: Elsa ungeheuer Karl ist acht und lebt mit Vater und Bruder Lorenz in der Oberpfalz, als Elsa in sein Leben tritt. Seine verrückte Mutter ist kurz zuvor vom Balkon gesprungen. Bevor das Leben der beiden Jungs wieder in normale Bahnen gelangt, wird das Dorf von sensationellen Nachrichten aufgewühlt: Mathilde, die schöne Gastwirtstochter vom…

Junge Frau auf schwankendem Boden (Buch Prüfung)

Landschaft, Baum im Vordergrund

Olga Grajsnowa: Der Russe ist einer, der Birken liebt. Die 20-jährige Mascha lebt in Frankfurt mit ihrem deutschen Freund Elias. Sie ist in Aserbeidschan geboren und (nicht-gläubige) Jüdin, ist mit den Eltern vor Progrom und Bürgerkrieg  geflohen, dolmetscht arabisch u. französisch, liebt Männer und Frauen; ihr Freund Cem und ihre ehemalige große Liebe Sami sind…

Moorgezeiten – Texte für Anthologie gesucht

Hand  mit Kugelschreiber

Geest–Verlag und Emsland Moormuseum auf der Suche nach Texten Das Moor fasziniert. Die karge Landschaft zieht Maler, Fotografen und andere Künstler in ihren Bann. Schriftsteller erzählen Erlebtes und Erdachtes über eine oftmals lebensfeindlich und zugleich romantisch wirkende Natur. Gleichzeitig ist das Moor nicht nur für Künstler interessant. Umweltschützer betonen den Wert des Moores als Lebensraum,…

Landleben unverklärt (Buch Prüfung)

Hansen, Dörte: Altes Land. Vera ist ein Flüchtlingskind, das mit ihrer Mutter aus Pommern nach dem Krieg auf dem Obstbauernhof der Eckhoffs gestrandet ist. Sie bleibt mit dem kriegsgestörten Pflegevater Karl in dem düsteren alten Haus, nachdem ihre Mutter mit einem neuen Mann weggeht. Sie wird Zahnärztin, pflegt Karl bis zu seinem Tod, bleibt allein…

Frauen-Literatur-Forschung

Logo der Initiative Frauen-Literatur-Forschung

Bremen hat viele Initiativen und einige davon beschäftigen sich besonders mit Frauen und ihrer Arbeit. Eine ist zum Beispiel die Stiftung Frauen-Literatur-Forschung e.V. Die Stiftung wurde 1986 gegründet und hat seitdem daran gearbeitet ein Werksverzeichnis zu erstellen. Es handelt sich um eine Non-Profit Organisation. Dabei werden alle Primärwerke von Schriftstellerinnen und Übersetzerinnen berücksichtigt, die zwischen 1945 und…

Angelika Waldis: Aufräumen (Buch Prüfung)

Luisa ist ungefähr 70, als sie beschließt, in ihrem Leben Ordnung zu schaffen. Damit meint sie aber nicht so ein bisschen Rumputzen, sondern Grundsätzliches: Sie will mit ihrem Mann Alfred, ihrem Schwiegersohn Roman und Doktor Hausammann aufräumen. „Dass es lauter Männer sind, ist Zufall. Es sind einfach drei, die ihr, Luisas, Leben verwüsten, das ist…

Humor mit Wortspiel

Hörbuch-Cover

Ein Kleinkünstler lebt mit einem kommunistischen Känguru zusammen, das Schnapspralinen und die Band Nirvana über alles liebt. Ironie und Sarkasmus, sowie Wortspiele gibt es hier en masse! „Die Känguru-Chroniken“(2009) ist der erste Band der Trilogie und es ist der Anfang einer Geschichte, die vor Genialität nur so strahlt. Marc-Uwe Kling, der Autor, selbst liest sein…