Unsere Frau der Woche: Birgitt Pfeiffer

Unsere heutige Frau der Woche ist ein Abschiedsgeschenk. Als Leiterin der Freiwilligenagentur hat Birgitt Pfeiffer dreizehn Jahre lang die Zivilgesellschaft aufgemischt. Ich benutze das Wort bewusst, denn eine Zeit lang war das ihre Abwesenheitsnotiz „ich bin unterwegs – im Dienste der Zivilgesellschaft“.
Bei manchen könnte das als reine Worthülse begriffen werden, bei Birgitt Pfeiffer verhält es sich anders. Sie hat das Freiwilligenmanagement entstaubt und mit positiver, sehr zugewandter Energie aufgeladen. Diese Energie ist bei Birgitt Pfeiffer ansteckend. Wer sie kennt, wird dies bestätigen.

Im Dienste der Zivilgesellschaft

Unsere Frau der Woche hat viele Projekte, die auf Freiwilligenengagement basieren, in Bremen vorangetrieben. Eltern werden die Lesehelfer*innen kennen, die in Schulen Schüler*innen unterstützen. Alleinerziehende überlegen vielleicht, ob sie sich beim MitKids Projekt anmelden. Alle Organisationen, die ehrenamtliche Mitarbeiter*innen suchen, werden die Engangementbörse auf der Seite der Freiwilligenagentur kennen. Hier werden Engagements inseriert. Nutzer*innen können in der virtuellen Börse stöbern. Engagementsuche online, aber eben auch offline. Bibliotheksbesucher*innen kennen den Stand der Freiwilligenagentur in der Stadtbibliothek Bremen. Eine direkte Beratungsstelle für alle, die sich engagieren möchten und noch das passende Projekt suchen. Deckel und Topf zusammenbringen? Kein Problem für Birgitt Pfeiffer! Ihre Gabe, Verbindungen herzustellen ist außerordentlich. So haben auch wir, die frauenseiten.bremen, als Projekt mit Freiwilligen, schon viele wertvolle Kontakte dank Birgitt Pfeiffer und ihrem Team gemacht. Der Kontakt mit ihr ist immer verbindlich und vertrauensvoll.

(c) Susanne Frerichs, Freiwilligenagentur Bremen

„Freiwilligenkoordination funktioniert dann am besten, wenn die Freiwilligenkoordinator*innen es schaffen, so viel Selbstorganisation der Freiwilligen wie möglich zuzulassen. Dafür seid ihr ein super Beispiel, dass die Frauen bei euch in großen Teilen selbstbestimmt, selbst verwaltet und solidarisch miteinander die frauenseiten gestalten. Das ist im Grunde die hohe Kunst, Leute die sich freiwillig engagieren einen größtmöglichen Spielraum zu haben, das zu tun, was sie leidenschaftlich gern machen. Nicht zu stören einerseits und andererseits genau die Rahmenbedingungen zu schaffen, dass Frauen genau das tun können.“ Birgitt Pfeiffer

Ich durfte als frisch gebackene Freiwilligenkoordinatorin die Fortbildung zum Thema Freiwilligenmanagement besuchen. Hier habe ich sie als sehr starken Coach erlebt. Sie hat jede*n Teilnehmer*in individuell in ihrer Liebe zum Thema mitgerissen. Nicht zuletzt hat sie die Gruppe immer wieder sehr stark bestärkt. Eigentlich möchte ich hier noch das Wort Empowerment einbringen. Denn Birgitt Pfeiffer versteht es, mit unglaublichem Sinn für Details, die Menschen zu bestärken in ihren aufkeimenden Wünschen zum Thema Freiwilligenarbeit. Wir alle, die wir im Bereich des freiwilligen Engagements arbeiten, sind dankbar für diese Energie und Motivation, die sie uns gegeben hat. Sie versteht die spezifischen Spannungsfelder, in denen sich Frauen beruflich bewegen und wirkt bestärkend und solidarisch mit einem ausdrücklichen Sinn für Gleichberechtigung auf ihre Gesprächspartnerinnen.

Ahoi und auf Wiedersehen

Danke, liebe Birgitt Pfeiffer, für die Unterstützung und die unglaubliche Energie. Alles Gute für den neuen Wirkungskreis in der Bürgerschaft. Wir werden dich vermissen! Deine Redaktion der frauenseiten.bremen.de. Und ein herzliches Willkommen an Lena Blum, die neue Leiterin der Freiwilligenagentur Bremen lassen wir uns nicht nehmen.

Und zum Schluss noch ein Grußwort an unsere Redaktion:

„Ich finde es großartig, dass es die Frauenseiten schon so viele Jahre gibt. Ihr habt euch immer wieder verändert. Da kommen immer wieder neue Frauen dazu. Leute, die lange dabei waren, gehen. Und das aufrecht zu erhalten, dass das immer funktioniert, in dieser Regelmäßigkeit. Und dass ihr immer wieder Neues, Innovatives entwickelt, ist wunderbar. Ich bin super stolz, dass wir in Bremen so ein Portal haben! “ Birgitt Pfeiffer

Renate Strümpel

  2 comments for “Unsere Frau der Woche: Birgitt Pfeiffer

  1. Andrea Barckhausen
    27. Juni 2019 at 0:53

    Liebe frauenseiten-Redaktion, das ist eine super Wahl für die Frau der Woche! Liebe Birgitt, vielen Dank für die langjährige solidarische Unterstützung der frauenseiten. Viel Erfolg und Kraft für deine neue Aufgabe!

    • renate
      28. Juni 2019 at 11:50

      Liebe Andrea, danke für die lieben Worte. Herzlichst, Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.