Unsere Ostergrüße 2018: Zeit für Aufklärung

Liebe Leser*innen,

wusstet ihr eigentlich, dass der Osterhase nie existiert hat?! Ja, wir wurden angelogen! Über Jahrhunderte hat man(n) uns betrogen. In Büchern, in Sagen, im Glauben gelassen – im wahrsten Sinne des Wortes – er wäre ein Männchen. Ein Rammler. Ein Hase. OH my god!!!
Eigentlich hätten wir selbst auf die Idee kommen können, dass da etwas mit unserer Sprache faul ist. Aber nun gut, dann ist es eben jetzt an der Zeit für Aufklärung. Denn es ist ganz einfach. Er ist eine sie.
Et voilà, wir präsentieren die einzige, erste und wahrhaftige Osterhäsin!

Eine Zeichnung, auf der eine Häsin lila Eier bemalt

(c)Carl B.

Mit ihr entlassen wir euch in die Feiertage. Lasst es euch gut gehen!

Herzliche Grüße aus unserer Redaktion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.