Weltfrauentag in Bremen: Bunt, vielseitig, solidarisch

Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau, 13.02.2019

Logo des Weltfrauentags 2019. Skizzen von vielen verschiedenen Frauen auf dunkelblauem Untergrund. Das Motto des Weltfrauentags 2019 lautet #Solidaritätleben

(c) ZGF

Mit rund 60 Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag am 8. März ging der neue Veranstaltungskalender für das Land Bremen am 13.02.2018 online. Ab sofort gibt es auf der Internetseite www.weltfrauentag-bremen.de einen guten Überblick darüber, was Initiativen und Einrichtungen in Bremen und Bremerhaven anlässlich des Weltfrauentags bis Mitte März anbieten – von Lesungen über Diskussionsforen bis hin zu Demo und Aktionen. Der Online-Kalender wird von der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) herausgegeben.

Deren Leiterin und Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm freut sich, den Aktivitäten im Land Bremen damit eine neue Plattform zu geben – und hofft auf rege Diskussionen zu Gleichstellungsthemen in Bremen und in Bremerhaven:

„Der Internationale Frauentag ist und bleibt ein wichtiger Tag, um den Themen Frauenrechte und Gleichberechtigung das Gewicht zu verleihen, das sie verdienen. Das Bundesland Berlin hat dem 8. März ja bekanntlich gerade den Status eines Feiertags verliehen. Das haben wir in Bremen zwar nicht, aber zahlreiche Fraueneinrichtungen und Institutionen sorgen dafür, dass es in den kommenden Wochen viele Gelegenheiten geben wird, über die unterschiedlichsten Facetten der Gleichberechtigung ins Gespräch zu kommen. Vielen Dank an all jene, die das auf die Beine stellen.“

1911 wurde der Internationale Frauentag erstmals in verschiedenen Ländern, darunter auch Deutschland, ausgerufen. Seither ist zwar viel passiert: Das Frauenwahlrecht existiert, auch die rechtliche Stellung hat sich in vielen Teilen gebessert. Aber gleichberechtigte Teilhabe ist längst nicht in allen gesellschaftlichen Bereichen Realität. Fraueneinrichtungen, Initiativen und Institutionen machen darauf am 8. März aufmerksam und widmen sich unterschiedlichsten Themen aus Frauensicht. In beiden Städten legt jeweils eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertreterinnen verschiedenster Einrichtungen, mit einem gemeinsamen Motto einen jährlichen Fokus fest.

In Bremen: #Solidaritätleben

Die Bremer Arbeitsgemeinschaft wählte für 2019: #Solidaritätleben. Vor allem die zentralen Veranstaltungen am 8. März rund um das Rathaus stehen im Zeichen dieses Mottos. So kürt der Bremer Frauenausschuss e.V., der Dachverband der Bremer Frauenorganisationen, an jenem Tag in einem Festakt die Bremer Frau des Jahres/die Bremer Frauengruppe des Jahres in der Oberen Rathaushalle. Auf wen die Wahl fällt, wird erst am Abend im Rathaus bekannt gegeben. Auch die Stadtfrauenkonferenz stellt ihre Demonstration, die am Nachmittag des 8. März traditionell vom Ziegenmarkt im Viertel bis zum Rathaus zieht, unter das Motto Solidarität. Bremer Fraueneinrichtungen stellen sich am Nachmittag zudem bei einer gemeinsamen Veranstaltung im Rathaus vor.
Insgesamt sind im Zeitraum bis Mitte März rund 40 Veranstaltungen in Bremen rund um den Weltfrauentag im Kalender zu finden. Veranstaltende konnten ihre Beiträge im Vorfeld einreichen. Der Kalender gibt Interessierten zugleich einen Einblick, welche Einrichtungen und Initiativen sich zu Frauenthemen engagieren.

Bremerhaven fragt: Gute Zeiten für Frauen?

Bremerhaven verbindet den Internationalen Frauentag in diesem Jahr mit der Frage: Gute Zeiten für Frauen?! Wie alle Frauen gleichermaßen profitieren könnten, wird dabei Thema unterschiedlicher Veranstaltungen sein, darüber hinaus gibt es Führungen und Vorträge zu verschiedenen Frauenthemen. Am 28. Februar erhalten Bürgerinnen etwa die Gelegenheit, beim „Speeddating“ mit Bremerhavener Politikerinnen ihre Fragen und Themen anzusprechen. Rund 20 Veranstaltungen stehen in Bremerhaven auf dem Programm, darunter sind auch kulturelle und historische Frauenthemen. So lädt das Historische Museum beispielsweise am 7. März ein, „Frauen Leben in Bremerhaven“ kennenzulernen. Am 8. März lädt auch das Bremerhavener Büro der ZGF zu einem unterhaltsam-politischen Programm in die Strandhalle ein.
Der Veranstaltungskalender zum Weltfrauentag im Land Bremen ist ab sofort abrufbar unter www.weltfrauentag-bremen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.