Wenn Menschen uns enttäuschen

Frau schaut aufs Meer

(c) frauenseiten

Warum sind wir eigentlich manchmal von Menschen enttäuscht? Die Wahrheit ist, dass es meist nicht die Menschen sind, die uns enttäuschen, sondern unsere eigenen Erwartungen. Jedes Mal, wenn wir enttäuscht sind von Menschen, die für uns wichtig sind, haben wir vielleicht mehr erwartet, als sie uns geben konnten. Nahezu jeder Mensch erlebt einmal diese Art von Enttäuschung. Und je mehr man von einer bestimmten Person erwartet, umso mehr ist man betrübt.

Die „Vorübergehenden“

Im Laufe unseres Lebens treffen wir täglich viele Menschen. Manche bemerken wir nicht, manche sind vorübergehende Begleiter und manche bleiben für immer. Für die, die wir nicht bemerken, interessieren wir uns wohl in den meisten Fällen nicht. Für die, die für immer bleiben, sind wir dankbar. Aber, wie sieht es mit denen aus, die vorübergehend in unserem Leben sind? Wir können möglicherweise von diesen Menschen viel lernen. Aber wenn sich die Wege trennen, hinterlassen diese Bekanntschaften meist ein bitteres Gefühl. Wie oft haben wir schon unseren Freunden begeistert von einer Person berichtet, die neu in unser Leben gekommen ist? Und wie oft haben wir dann unseren begeisterten Vorstellungen relativieren müssen?

Es ist anscheinend nicht möglich, in kürzester Zeit jemanden richtig kennen zu lernen. Die großen Erwartungen, die wir zu früh in eine neue Bekanntschaft entwickeln, sind im Grunde genommen unlogisch. Was bedeutet es, wenn diese idealisierte Vorstellung einer Person nach und nach zerbröckelt? Es ist noch eine Enttäuschung, für die wir selbst verantwortlich sind.

Die Antwort liegt an uns

Figur sitzt auf einer Bank

(c) frauenseiten

Unsere Erwartungen bringen uns dazu, Menschen miteinander zu vergleichen und diese Vergleiche können dazu führen, vorschnelle Urteile über jemanden zu fällen. Es ergibt keinen Sinn, sich zu fragen, was es schief gelaufen ist, denn die Antwort ist einfach. Meist sind wir selbst und unsere Szenarien, die wir uns für eine bestimmte Person ausmalen, das Problem. Das nächste Mal sollten wir vorsichtig sein und versuchen die Realität zu sehen und nicht unsere Wunschvorstellungen. Nur über die Zeit erkennen wir die wahre Persönlichkeit von jemanden. Außerdem ist es wichtig zu verstehen, dass uns niemand glücklich machen kann, wenn wir nicht bereits glücklich sind. Wir können keine Dinge von anderen erwarten, die wir nicht selbst einbringen.

Klares Verhalten

Natürlich ist Enttäuschung kein schönes Gefühl. Wichtig ist aber, was wir daraus machen. Wichtig ist zu beobachten, wie wir unsere Umwelt und unsere Mitmenschen betrachten. Was wissen wir wirklich über das Leben, der Menschen, mit denen wir uns umgeben und was nehmen wir über sie an, ohne sich wirklich damit auseinander gesetzt zu haben? Nur ein klares, vorurteils- und erwartungsfreies Verhalten ermöglicht uns eine objektive Einschätzung unserer Umwelt. Womöglich ist dies der einzige Weg, für ein Leben ohne große Enttäuschungen.

Gewidmet an Kianoush und allen, die oft große Erwartungen an andere Menschen hatten

 

  1 comment for “Wenn Menschen uns enttäuschen

  1. Maren
    19. Juni 2018 at 13:31

    Sehr wahrer Text, bei dem ich mich des öfteren angesprochen fühle. Ich glaube, dieses Gefühl kennt jede/jeder gut. Und tatsächlich, wie man damit umgeht, ist das entscheidende, wenn auch nicht immer leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.