Kleinfamilie on the Road

Toews_Trautmans

Buchcover

Miriam Toews: Die fliegenden Trautmans.
Hattie ist mit Anfang 20 nach Paris geflohen, weg aus einer kanadischen Kleinstadt und weg von ihrer etwas verrückten Familie. Aber dann kommt ein Anruf ihrer kleinen Nichte Thebes, dass deren Mutter wieder einmal vom psychischen Absturz bedroht ist. Thebes´Bruder Logan ist aus der Schule geflogen – kurz: nur Hattie kann versuchen, die Lage in den Griff zu kriegen. Sie fliegt nach Hause, bringt die schwer depressive Min in eine Klinik und beschließt, mit den Kindern deren Vater Cherkis zu suchen, der schon vor Jahren abgehauen ist, weil Mins Krankheit die Beziehung ruiniert hat. Thebes ist 11 und blitzgescheit, redet ununterbrochen und hat eine blühende Fantasie. Logan ist 15 und einsilbig, zieht sich wann immer möglich in seinen Kapuzenpulli zurück oder trainiert Basketball. Diese ungleiche Dreier-Combo macht sich in einem klapprigen alten Van auf den weiten Weg nach South Dakota…… wo irgendwo Cherkis leben soll. Es bleibt nicht aus, dass man sich auf der tagelangen endlosen Fahrt streitet, über Sex, Musik und das Leben im Allgemeinen und Besonderen redet, während Min, die Schwester und Mutter, stets unsichtbar mitreist, einschließlich der Angst um sie. Hattie bemüht sich ebenso rührend wie ratlos, das brüchige Familienleben auf Rädern zusammenzuhalten. Natürlich gibt es Komplikationen, aber natürlich gibt es auch ein Ankommen, jedoch anders als es sich alle vorgestellt haben. Was so traurig klingt, hat die Autorin in hinreißender Weise komisch verpackt. Hier schreibt eine, die Kinder offenbar gut kennt: mit unpathetischem Witz kommen die pubertierenden Monster zu Wort samt ihrer Hoffnungen und Ängste, mit ihren unterschiedlichen Strategien, mit sich und der Lage klarzukommen. Und mit ihrer Liebe zueinander, trotz aller Streitereien. Manchmal sind sie vielleicht ein bisschen zu altklug. Aber das verzeihen wir beim Lesen dieses Roadtrips schnell und wünschen uns nur, es möge gut ausgehen.
Ein schönes Buch für freie Tage.

Portrait Miriam Toews

Miriam Toews (c) Carol Loewen

Das Buch ist erschienen im Berlin Verlag und hat 255 Seiten ( als Taschenbuch 9,95 €). Ist auch in der Bremer Stadtbibliothek ausleihbar.

Miriam Toews wurde in Steinbach / Kanada geboren. Sie studierte Filmwissenschaften und Journalismus, lebte in Winnipeg, Montreal, London, Halifax und seit ein paar Jahren in Toronto. Sie ist eine der bedeutendsten kanadischen Autorinnen der Gegenwart.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.