Passkontrollen bald auch zu Hause?

War Heino Jäger 1975 (!) schon so weitsichtig, den Lauf der Dinge vorauszusehen, wenn damals sicherlich auch nicht ernst gemeint? Nach den traurigen Ereignissen scheint nun ein Aktionismus zu folgen, der mittels verstärkter Überwachung weiteren Anschläge vorbeugen soll. Alles das, was uns dank Snowdens Enthüllungen damals zur Weißglut brachte, soll auf einmal legitimiert und ausgeweitet werden. Es sei die Frage erlaubt, warum trotz der bereits massiven Überwachung dann der Anschlag in Frankreich (und woanders ebenso) möglich war?

Hier das amüsante Video, wobei einem heutzutage auch das Lachen im Halse stecken bleiben kann…

2 Responses to Passkontrollen bald auch zu Hause?

  1. W says:

    Der Postillon hat auch was dazu: http://www.der-postillon.com/2015/01/union-fordert-vorratsdatenspeicherung.html.
    Da die Vorratsdatenspeicherung vom BVerfG und vom EuGH für verfassungswidrig erklärt worden ist, scheint die CDU eine verfassungsfeindliche Vereinigung zu sein.

  2. ana says:

    ….er sagt doch:…handelt völlig korrekt….
    ….wo bleibt da… humorvolles, nachdenkliches….
    Wenn man trotzdem lacht?

    ana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.