Bremer Ostermarsch 2019: „Verantwortung heißt: Abrüstung, Atomwaffenverbot, Entspannung


Veranstaltungsort
Bremer Hauptbahnhof - Bahnhofsvorplatz

Datum + Uhrzeit
20.04.2019
11:00
Weitere Informationen
Veranstalterinnen: Bremer Friedensforum
barrierefrei: eingeschränkt
Kosten: frei

Bremer Ostermarsch 2019: „Verantwortung heißt: Abrüstung, Atomwaffenverbot, Entspannung

Deutschland ist beim Rüstungsexport weltweit ganz vorn mit dabei. Der Bundesregierung ist das noch nicht genug. Sie will „mehr Verantwortung“. Das bedeutet bei ihr: Kriegsbeteiligungen. …

  • Wir fordern Abrüstung statt Aufrüstung!
  • Wir fordern die Verschrottung aller Atomwaffen!
  • Wir fordern ein Ende der Militarisierungspolitik
  • Wir fordern: Entspannungspolitik jetzt!

Mit den Ostermarsch-Aktionen bringt die Friedensbewegung erneut bundesweit ihre Themen in die Öffentlichkeit. So auch in Bremen und Umgebung. In der Hansestadt beginnt am Ostersamstag, 20. April, um 11 Uhr, die Auftaktkundgebung am Hauptbahnhof. Nach der Demonstration durch die Innenstadt findet um 12 Uhr eine Kundgebung auf dem Marktplatz statt. Dort spricht unter anderem Reiner Braun, Präsident Internationales Friedensbüro (IPB), Mitinitiator des Aufrufs „Abrüsten statt aufrüsten“ und der Kampagne „Stopp Air Base Ramstein“. Ostermarsch-Aktionen finden zeitgleich auch in Bremerhaven, Oldenburg und Delmenhorst (Redner u.a. Horst Otto vom Bremer Friedensforum) statt. Am Ostermontag spricht in Emden unter anderem Barbara Heller vom Bremer Friedensforum. Zur Unterstützung des Aufrufs reicht eine Mail an das Bremer Friedensforum aus: info@bremerfriedensforum.de/Betreff: Ich/wir unterstütze(n) den Aufruf zum Ostermarsch 2019. Mehr Information: Friedensforum_Ostermarsch 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.