Fashion Revolution Day – Sechs Jahre nach Rana Plaza


Veranstaltungsort
Marktplatz Bremen

Datum + Uhrzeit
24.04.2019
15:00 - 17:00
Weitere Informationen
Veranstalterinnen: Siehe unten
barrierefrei: eingeschränkt
Kosten: frei

Fashion Revolution Day – Sechs Jahre nach Rana Plaza

Am 24. April 2013 stürzte in Bangladesch der Gebäudekomplex Rana Plaza mit mehreren Textilfabriken ein. Die Folge: über 1.100 Tote und noch mehr Verletzte. Seitdem erinnern Aktive mit dem Fashion Revolution Day überall auf der Welt an das Unglück.
Auf dem Marktplatz Bremen gestalten Gruppen und Initiativen von 15 bis 17 Uhr ein großes Event mit vielfältigen Mitmachangeboten und Informationen rund um Textilproduktion, Kleiderkonsum und Alternativen.

An den Ständen erwarten die Besucher*innen z.B. Batikaktionen (bitte weiße T-Shirts mitbringen), Infos und eine Fotoaktion zum Fashion Revolution Day, Spiele wie Transparency Games und XL-Jenga. Außerdem können Besucher*innen Teile eines Strickpullovers am Wollator mitstricken, aus Stoffresten eigene Aufnäher gestalten, Windlichter und Wunschbänder basteln und erfahren wie mit Kette und Schuss ein Stoff entsteht. Auch Forderungen an Politik und Wirtschaft finden an der Wäscheleine ihren Platz!

„Komm vorbei! Mach mit!“ ist das Motto für Groß und Klein, Alt und Jung!

Der Fashion Revolution Day ist Teil des vielfältigen Rahmenprogramms der Ausstellung use-less. Slow Fashion gegen Verschwendung und hässliche Kleidung, die noch bis 20. Oktober 2019 im Hafenmuseum Speicher XI zu sehen ist. www.useless-ausstellung.de

Veranstalter sind das Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz), die Kampagne für Saubere Kleidung/Regionalgruppe Bremen, Hafenmuseum Speicher XI in Kooperation mit der Hochschule Hannover/Studiengang Modedesign und Universität Bremen, FB 9, Institut für Ethnologie und Kulturwissenschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.