Literatur

Bücherstapel mit Bienenbüchern

Eine ganz kleine Auswahl

Unzählige Bücher sind im Laufe der Jahrhunderte der Bienenhaltung geschrieben worden. Für die moderne Imkerei gibt es jede Menge von Handbüchern, Praxistipps und Anleitungen. Ich habe mich darauf gestürzt und auch viel Interessantes erfahren. Dennoch: Alle noch so guten Beschreibungen können immer nur eine Ergänzung zur „hand-festen“ Erfahrung am lebenden Bienenvolk sein.

 

Also will ich hier in Zukunft einige Bücher vorstellen, die euch vielleicht ein bisschen „anfixen“.

Eins der schönsten Bücher über Bienen, das ich bisher in der Hand hatte, ist dies:

Titelbild des Buchs mit Bienenfoto

Titelbild des Buchs

JürgenTautz: Phänomen Honigbiene
Spektrum Akademischer Verlag, München 2007
Ein großformatiger Band mit vielen wunderschönen Fotos und einem Text, der sowohl wissenschaftlichen Anspüchen genügt als auch für Laien gut verständlich ist. Darin kann man lesen und blättern, es ist spannend wie ein Krimi und schön wie ein Bilderbuch! Gibt es übrigens in der Bremer Stadtbibliothek zum Ausleihen.

 

P1010183_bearbMarkus Imhoof, Claus-Peter Lieckfeld: More than Honey
Vom Leben und Überleben der Bienen
Orange Press, Freiburg 2013, 207 S.
Imhoof ist Regisseur des gleichnamigen Films, der im Fernsehen lief und viel Beachtung bekommen hat. Das Buch beschreibt, dass das weltweite Bienensterben kein Mysterium und keine Naturkatastrophe ist, sondern von uns Menschen gemacht. Und was passiert, wenn dieses kleinste Nutztier nach Jahrtausenden des Zusammenlebens mit uns ausfallen würde. Sowohl positive als auch abschreckende Portraits von Bienenhaltern werden vorgestellt und viele spannende Infos zum Bienenleben gegeben. Ein sehr gutes Buch, das vor allem gesellschaftliche Aspekte einbezieht.  Gibt es ebenfalls in der Bremer Stadtbibliothek zum Ausleihen.

(Visited 6 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.