Oh je…

P1010170_bearb_klein… die Sturmtage haben unsere Nachschau im Bienenstock weiter verzögert. Also konnten wir erst jetzt einen Blick ins Innere werfen. Und leider sah es nicht gut aus: Zwar war die Zeitung zernagt, also der Weg frei für alle Bienen. Es sah auch nicht nach einem „Massaker“ aus, es gab nur wenige tote Bienen. Aber wie auf dem Foto zu sehen, schauen wir uns die Augen aus nach der Königin und ihren Spuren in Form von frisch gelegter Brut. Wir haben nichts gefunden und sind sehr irritiert. Hat es nicht geklappt mit der Annäherung? War in dem kleinen neuen Völkchen überhaupt eine lebendige Königin vorhanden? Haben wir was übersehen? Unser Imkerpate wird in den nächsten Tagen mit uns gemeinsam noch mal gucken. Und dann? Wir wissen nicht, wie wir unser „verwaistet“ Völkchen dann retten können.

1 thought on “Oh je…

  1. ruth

    Oh je!
    Das klingt ja wirklich beunruhigend. Ich drück euch die Daumen und hoffe, dass sich alles noch irgendwie zum Guten wendet!
    Liebe Grüße
    ruth

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.