Europawoche 2017 im Land Bremen: Europäisch!

„Europäisch!“ – Was genau bedeutet das? Welche kulturellen Eigenheiten und Errungenschaften werden damit in Verbindung gebracht, welche Werte, Persönlichkeiten oder politischen Vorstellungen? Und was bedeutet „europäisch“ für die Bürgerinnen und Bürger im Land Bremen ganz persönlich? Was drückt ihre Vorstellung von „europäisch“ aus? Ist es ein Buch, Musikstück, Foto, eine Begegnung, eine Reise, ein Mitbringsel, ein Kleidungsstück, ein Mensch, ein Spruch, eine Landschaft, eine Sportart, ein Gericht, eine Erinnerung, …?

Das mit 63 Veranstaltungen umfangreiche Programm der Europawoche im Land Bremen bietet den Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Möglichkeiten, sich mit diesen Fragen zu beschäftigen. 80 Institutionen aus Bremen und Bremerhaven beteiligen sich in diesem Jahr aktiv daran, den Mai zu einem wirklich europäischen Monat im Land Bremen zu gestalten.

Bei den Veranstaltungsformaten ist wieder alles dabei: Diskussionen, Informationsveranstaltungen, Feste, Filmvorführungen, Lesungen, Geocaching, Aktivitäten in Schulen, Jugendveranstaltungen und vieles mehr.

Es finden sich aktuelle Themen wie z.B. der Brexit und die Wahl in Frankreich im Programm, wie auch Debatten über Rechtpopulismus, Flucht und Migration. Darüber hinaus bieten sich mannigfaltige Möglichkeiten, sich zu informieren, z.B. über europäische Austauschprogramme, Jugendprojekte, Karriere bei der EU oder über Themen des Verbraucherschutzes.

Das Programm der Europawoche liegt ab sofort an allen üblichen Auslagestellen in Bremen und Bremerhaven aus und ist online unter www.europa-in-bremen.de zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.