Tag Archive for Wissenschaft

Unsere Frau der Woche: Vera F. Birkenbihl

Gehirn

Unsere Frau der Woche war eine erfolgreiche Managementtrainerin und Sachbuchautorin. Ende der 1960er Jahre entwickelte Vera außergewöhnliche Lern-, Kommunikations- und Verhaltensstrategien. Durch diese Methoden wurde sie einer der gefragtesten Lern- und Führungstrainerinnen in Deutschland. Zugleich wurde sie die erste populäre Frau unter den Motivationstrainer*innen. Ein Leben für das Lernen Vera Felicitas Birkenbihl wurde am 26.…

Was wissen wir über Linkshänder*innen?

eine linke Hand schneidet ein Blatt Papier

Was haben Leonardo da Vinci, Albert Einstein, Julia Roberts und Robert De Niro gemeinsam? – Aber auch meine Freundin Elena und ich? Wir alle sind Linkshänder*innen und gehören somit zu den 12% der Menschen, die nicht mit der vermeintlich „guten“ Hand schreiben. Wir schreiben mit unserer linken Hand. Ich erinnere mich an die Zeit, als…

Finja forscht! – Feministische Kinderbuchreihe aus Bremen

Tanzende von hinten

Forschen liegt schon Kindern im Blut. Leider gibt es kaum Bücher, in denen sie mit einer gleichaltrigen Heldin gemeinsam auf Forschungsabenteuer gehen können. Das möchte Isabell Harder mit ihrem Projekt Finja forscht! ändern und deswegen den ersten Band einer Kinderbuchreihe über Wissenschaft schreiben. Die Hauptfigur ist die 10-Jährige Finja aus Bremen. Einer Stadt in der spannende Forschung betrieben wird.…

Der AKF wünscht alles Gute zum (Gebär-)Muttertag!

Logo mit einer grünen Schlange in Kreisform

Am 13. Mai ist Muttertag Den diesjährigen Muttertag widmet der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Gesellschaft und Psychotherapie AKF e.V. der Gebärmutter. Denn nahezu jeder 6. Frau wird die Gebärmutter entfernt – was medizinisch nicht immer notwendig ist. Weil eine unnötige Operation aber Körperverletzung ist, fordert der AKF: Überflüssige Operationen vermeiden. Und zwar jetzt! Aus diesem Anlass interviewte Dr. Dagmar Hertle…

Unsere Frau der Woche: Odile Fillod

Ein Modell einer Klitoris liegt auf einer offenen Handfläche

Sexualkundeunterricht in der Schule. Wisst ihr noch, wie es war? Ein bisschen kannten wir uns schon vorher aus. Von älteren Geschwistern, aus dem Fernsehen, vom Hörensagen. Unser*e Lehrer*in hat dann unsere Wissensbruchstücke zusammengefügt und durch Unbekanntes ergänzt. Nach ein paar Stunden wussten wir bestens Bescheid. Immerhin konnten wir jetzt ein Kondom über einen Holzpenis ziehen oder einen…

Politisierte Medizin in der DDR (Triggerwarnung!)

Vier Frauensiluetten von hinten, schwarz/weiß

Mit der Gründung der DDR begann eine Zeit, die von staatlicher Kontrolle geprägt war. Die SED wollte für Gleichheit aller Bürger sorgen, doch das nicht nur in wirtschaftlichen und politischen Bereichen, sondern auch im Privaten. Die Lebens- und Freizeitgestaltung wurde dadurch erheblich beeinflusst. Aber was war mit denen, die ihr Leben nicht durch die sozialistischen…

Unsere Frau der Woche: Dr. Sylvia Earle

Unterwasser-Fotografie von Sylvia Earle im Tauchanzug vor einem Korallenriff

„If I seem like a radical it’s because I have seen things that others have not“, hat sie einmal in einem Spiegel-Interview gesagt. Und in der Tat konnte die amerikanische Ozeanografin und Umweltaktivistin Dr. Sylvia Earle so einige Beobachtungen aus erster Hand über den Zustand unserer Weltmeere sammeln. In ihrer langjährigen Forschungskarriere hat sie über 60…

Das verkannte Leiden – Endometriose

Schematische Darstellung von Endometriose im weiblichen Unterleib

Laut Schätzungen leiden 7-15 Prozent aller Frauen im geschlechtsreifen Alter – das sind in Deutschland 2-6 Millionen Frauen – unter der Endometriose. Und wissen es oft gar nicht. Vom Auftreten erster Symptome bis zur Diagnosestellung vergehen daher durchschnittlich 6 Jahre. Die gute Nachricht zuerst Endometriose ist eine chronische, aber gutartige Erkrankung. Dabei siedelt sich Gewebe…