Tag Archive for Rassismus

Black Panther: Schwarze Frauen im Film

Drei Frauen aus dem Film 'Black Panther' sind hier gezeichnet

Filme haben viele Funktionen: Sie unterhalten, inspirieren, regen zum Nachdenken an. Wie sehr sie aber eigentlich unsere Wahrnehmung von der Welt, unseren Mitmenschen und uns selbst prägen, ist vielen nicht bewusst. Tatsächlich haben Filme aber einen enormen Einfluss auf unsere gesellschaftlichen Strukturen, denn sie lassen uns glauben, dass sie die Realität widerspiegeln. Somit geben Filme…

Black Lives Matter

Links ist eine Waffe, in der mitte befindet sich ein kaputtes Hakenkreuz, Rechts ist ein Arm die Hand ist zur Faust gemacht

Black Lives Matter – Das heißt soviel wie Das Leben Schwarzer Menschen zählt. Im Sommer 2013 ist diese Bewegung entstanden. Es wird zur Solidarität gegen Polizeigewalt, Rassismus und ganz besonders zur Bekämpfung der ungerechten Behandlung von Schwarzen Personen aufgerufen. Die Bewegung hat besonders durch den Tod von Trayvon Martin im Februar 2013 an Zuwachs und…

Video zum Sonntag #133: Ebow

Heute gibt es mal wieder Musik zum Sonntag. Ebow rappt in ihrem neuen Track „K4L“ über Ausgrenzung und Rassismuserfahrungen, aber auch über Zusammenhalt und die 1000 Leben, die in ihr stecken. „K4L“ ist empowernd und hört sich dazu auch noch ziemlich geil an. Außerdem ist Ebow gerade auf Tour und ihr könnt sie unter anderem in Hamburg live erleben.

Black History Month

Rosa Parks, Angela Davis, Michelle Obama und Marsha P. Johnson sind als Illustration porträtiert. Vor ihnen ist ein Banner auf dem Black History Month steht.

Habt ihr schon mal die Namen Shirley Chisholm, Dr. Charles Drew oder Katherine Johnson gehört? Und wenn ja, wisst ihr welche Errungenschaften die Welt ihnen zu verdanken hat und welche Kämpfe sie geführt haben? Wenn ihr diese Frage mit Nein beantwortet habt, ist das schon einer der vielen Gründe, warum der Black History Month so…

Was ist eigentlich… Ally sein?

Vier Personen stehe nebeneinander. Vorne ist ein Banner mit dem Wort Ally.

Vielleicht habt ihr in meinem letzten Beitrag zu Arpana Aischa Berndt, das Wort Ally bemerkt. Ich möchte gerne auf die Bedeutung näher eingehen und das Wort genauer erläutern. Der Begriff Ally (Mehrzahl Allies) kommt aus dem englischen und bedeutet Verbündete. Jede*r kann ein Ally sein, sofern du nicht Teil einer marginalisierten Gruppe bist, die Diskriminierungserfahrungen machen.…

Unsere Frau der Woche: Arpana Aischa Berndt

Junge Frau, mit buntem Oberteil, steht vor einer hellen Wand.

Arpana Aischa Berndt ist Autorin und Anti-Rassismus-Trainerin. Sie schreibt über ihre Rassismuserfahrungen als Woman of Color in Deutschland, gibt Workshops und hält Vorträge über rassimuskritisches Denken, Allyship und machtkritischem Schreiben. In verschiedenen Projekten und Arbeiten beschäftigt sie sich mit intersektionalem Feminismus und kritisiert die bestehenden rassistischen Verhältnisse. “Das sind Themen, die mich interessieren und noch lange…

Audio zum Sonntag #129: Cultural Appropriation

Im neuen Jahr legen wir euch mal wieder eine Folge des wunderbaren Podcasts Feuer & Brot ans Herz. Maxi und Alice sprechen in dieser Folge über Cultural Appropriation, Blackfishing und vieles mehr. Ihr hört diese Begriffe zum ersten Mal? Ein Grund mehr euch diese super wichtige Folge schnell anzuhören!

Unsere Frau der Woche: Noah Sow

Illustration einer lächelnden Frau, die ihr Gesicht in die Hand gestützt hat, vor einem gelben Hintergrund. Noah Sow

Unsere Frau der Woche Noah Sow ist die Autorin des Buches Deutschland Schwarz Weiß. Das Buch beginnt mit der Beschreibung des Herkunftslandes der Autorin. Es fallen die Wörter „Stämme“ und „Eingeborene“. Eine für viele Menschen ungewöhnlich klingende Tradition, bei der die Schädel von verstorbenen Verwandten bemalt werden, wird beschrieben und es werden korrupte Politiker*innen erwähnt. Dabei wird der Name…

Die neue Sorge um die „deutsche Frau“

Demonstrationsschild auf dem Kein Feminismus ohne Antirassismus steht

Das ungute Gefühl, nachts alleine unterwegs zu sein, und die Angst vor Überfällen dürfte vielen Frauen bekannt sein. Interessiert hat das rechte Bewegungen und Parteien bis vor wenigen Jahren nicht. Vielmehr gab es aus rechten und konservativen Kreisen Stimmen, die Frauen eine Teilschuld gaben, wenn sie sexualisierte Gewalt erfahren mussten. Das eigene Verhalten oder eine „provozierende Kleidung“…