Tag Archive for Rassismus

Was ist eigentlich… Intersektionalität?

Wolke mit der Beschriftung "Was ist eigentlich Intersektionalität?"

Intersektionalität. Das ist ein vielsilbiges Fremdwort, das viele, die sich mit Feminismus beschäftigen, schon einmal gehört haben. Die meisten, die nicht genau wissen, was es ist, vermuten zurecht, dass sich hinter dem Begriff etwas sehr Wichtiges versteckt. Aber was ist Intersektionalität eigentlich? Intersektionalität beschreibt eine Perspektive auf die komplizierten Diskriminierungsformen, die uns alltäglich begegnen. Genauer…

Meinungen zu Rassismus in Bremen

mod. Malerei, vier Personen halten sich an der Hand

Am 26. April waren vier Mädchen in unserer Redaktion, um für den Girls’Day Texte mit ihren eigenen Themen zu schreiben. Hier könnt ihr den Artikel von Pia und Wanda lesen! Wir sind im Rahmen des Girls’Days mit ein paar Fragen zum Thema Rassismus auf die Straße gegangen und haben einige interessante Antworten bekommen. Allen Leuten stellten wir folgende Fragen: Haben Sie selbst schon…

Die Problematik mit Stereotypen und Vorurteilen

Mit Stereotypen beschriftete Europakarte

Blondinen sind blöd. Jungs weinen nicht. Italiener*innen essen nur Pasta. Stereotype, jede*r von uns hat sie. Irgendwie brauchen wir sie auch. Es geht dabei um unsere Vorstellungen, nach denen wir Personen und Personengruppen in bestimmte Kategorien einordnen. Sie können positiv und negativ sein, dienen aber dazu, uns die komplexe Welt zu vereinfachen ohne alles von…

Video zum Sonntag #96: Alltagsrassismus

Alltagsrassismus ist der Rassismus, der häufig unbemerkt passiert. Auch wenn dieser Rassismus im Alltag gepaart mit Antisemitismus meist nicht böse gemeint ist, kann er trotzdem genauso weh tun. Besonders wenn man als PoC (Person of Color) tagtäglich damit konfrontiert wird, auf seine vermeintliche Herkunft reduziert zu werden, kann das ganz schön nerven.

Unsere Frau der Woche: Rosa Parks

afroamerikanische Frau mit Brille sitzt im Vordergrund, hat eine getreifte Bluse an, im Hintergrund sitzt ein afroamerikanischer Mann seitlich zu der Frau, Rosa Parks

Es ist der 1. Dezember 1955. Rosa Parks sitzt müde nach ihrer Arbeit im Bus und ist mit den Gedanken wahrscheinlich schon zu Hause. Es ist gegen 18 Uhr als ein weißer Mann reinkommt und sie auffordert aufzustehen. Obwohl neben ihr Sitzplätze frei sind, besagen die Jim Crow Laws, dass wenn sich eine weiße Person…

#120db: rechter Feminismus

türkiser Taschenalarm wird aus einer schwarzen Handtasche gezogen, Bild für die #120db Kampagne

„Brich dein Schweigen und handele noch heute“ ist der erste Satz auf der Startseite der #120db-Kampagne. 120db steht an dieser Stelle für 120 Dezibel – das ist die Lautstärke eines handelsüblichen Taschenalarms, der Personen in Gefahrensituationen helfen und die Aufmerksamkeit von Passanten erregen soll. Doch um was genau geht es bei der #120db-Kampagne? Kampagne gegen…

Unsere Frau der Woche: Miss Major

Foto einer Frau an einem Sonnigen Tag aus einer Froschperspektive. Ihr rechter Arm ist erhoben. She trägt Lidschatten und ihre Haare sind silberfarben. Sie trägt eine Bluse in bunten Farben. Im Hintergrund sind unscharf Baumwipfel und Gebäude zu erkennen.

Unsere Frau der Woche ist eine Aktivistin ganz besonderer Art. Sie ist eine Zeitzeugin der LGBT-Bewegung und selbst ein wichtiges Mitglied der Community. Miss Major Griffin-Gracy setzt sich seit langer Zeit für trans Personen und besonders für Schwarze trans Frauen ein. Dabei stellt sie sich nicht nur an Rednerpulte sondern hilft genau da, wo Aktivismus oft…

Unsere Frau der Woche: Ika Hügel-Marshall

Ein magentafarbenes Venussymbol mit einer Faust im Kreis.

Als Ika Hügel-Marshall an einer Berliner Universität ein Seminar über Identität gibt, ruft ihr eine weiße Frau dazwischen. „Du bist für mich keine Schwarze.“ Ika Hügel-Marshall antwortet ihr: „Ich nenne mich stolz Schwarze, Afrodeutsche oder Schwarze Deutsche, auch wenn es weißen Deutschen, wie dir zum Beispiel, nicht gefällt.“ Ihre Antwort richtet sich nicht bloß an…

Unsere Frau der Woche: Toni Morrison

Ein Foto von Toni Morrison, die vor einem Pult, mit Mikrofon. Sie spricht in dieses hinein. Auf dem Pult liegt ein Buch. Hinter ihr ist ein schwarzer Hintergrund.

Mutter, Tochter, Schriftstellerin, Professorin, Afro-Amerikanerin: Unsere Frau der Woche ist die Nobelpreisträgerin Toni Morrison, die vor allem mit ihren Romanen über das Leben schwarzer Familien in den USA Leser*innen auf der ganzen Welt in den Bann zieht. Zwischen Geborgenheit und Rassismus Die 1931 geborene weltberühmte Autorin hat einen bescheidenen Hintergrund. Ihr Vater hatte mehrere Stellen…