Tag Archive for Feminismus

Presse-Pott am 19.10.2020

Ein hellblauer Becher mit Kaffee steht auf einem Tisch. Daneben liegt eine Zeitung. Im Hintergrund sieht man zwei lila Stuhllehnen und einen Ausschnitt eines Fensters

Auch an diesem Montag melden wir uns aus dem Wochenende mit einem neuen Presse-Pott zurück! Es geht unter anderem um Intersektionalität im Feminismus, einen Gesetzentwurf im generischen Femininum und den Fortbestand des Gender Pay Gap im öffentlichen Dienst. Lest weiter, um zu erfahren, was letzte Woche in Bremen und der Welt genderpolitisch passiert ist. 

Kennst du schon… an.schläge – das feministische Magazin?

zwei Hände halten vier an.schläge-Magazine gegen eine Scheibe

Das feministische an.schläge-Magazin wurde bereits vor 37 Jahren in Wien gegründet. Zu dieser Zeit wurden Beiträge noch auf Kofferschreibmaschinen getippt. Der Name an.schläge ist somit eine Anspielung auf Schreibmaschinenanschläge, aber auch auf Anschläge auf das Patriachat – diese jedoch immer gewaltfrei. Bis heute ist an.schläge das einzige deutschsprachige feministische Magazin, das achtmal im Jahr veröffentlicht…

Unsere Frau der Woche: Ruth Bader Ginsburg

Illustriertes Portrait von Ruth Bader Ginsburg vor wiederholten Schriftzügen ihres Namens

Eine liberale Kraft für die rechtliche Gleichstellung der Frau – das war Ruth Bader Ginsburg. Die Richterin des Obersten Gerichtshofes (Supreme Court) in den Vereinigten Staaten von Amerika starb am letzten Freitag, den 18. September in Washington DC an ihrer langen Krebserkrankung im Alter von 87 Jahren. Als zweite Frau in der US-amerikanischen Geschichte am Supreme…

Unsere Frau der Woche: Nura Habib Omer

Cover Bild von Nuras Autobiografie mit dem Titel "Weiß du, was ich meine? Vom Asylheim in die Charts"

Unsere Frau der Woche ist Nura Habib Omer. Nura zählt zu den bekanntesten Rapper*innen Deutschlands. Sie ist Feministin, kommt aus einer muslimischen Familie und engagiert sich für die LGBTQI* Communtiy. Im August 2020 erschien ihre Autobiografie Weißt du, was ich meine? Vom Asylheim in die Charts. „Wer kam als Flüchtling und hat drei goldene Platten?“ –…

Presse-Pott am 24.08.2020

Ein hellblauer Becher mit Kaffee steht auf einem Tisch. Daneben liegt eine Zeitung. Im Hintergrund sieht man zwei lila Stuhllehnen und einen Ausschnitt eines Fensters

Frauenrechte: Ungenügend Deutschland ist ein Femizid-Brennpunkt in Europa: „Wir müssen diese Morde endlich als das strukturelle Problem erkennen, das sie sind“, sagt Vanessa Bell, TDF-Referentin zu häuslicher und sexualisierter Gewalt, im Interview mit dem ZDF. Sie kritisiert neben Kristina Wolff die mangelnde Umsetzung der Istanbul-Konvention in Deutschland. Finanzen sind auch Frauensache In Finanzfragen verlassen sich…