Tag Archive for Literatur

Bremer Autor*innenstipendium 2017 vergeben

Hände an einer Tastatur

Zur Förderung des literarischen Nachwuchses vergibt der Senator für Kultur jährlich zwei Stipendien zu je 2500,- Euro an Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die ihren Wohnsitz in Bremen/ Bremerhaven oder dem angrenzenden Umland haben. Die Organisation rund um das Stipendium liegt beim Bremer Literaturkontor. 2017 gehen die Stipendien an Hans-Hermann Mahnken und Martina Rapp. Begründung der Jury…

Der eine Moment

Frau hält ihre Hände zu einem Herz geformt vor ihren Körper

Plötzlich ist er da: der eine Moment. Der Moment von dem ich niemals dachte, dass es ihn jemals geben wird.  Es ist nicht, was gesagt wurde oder wie es gesagt wurde, obwohl auch das mich unvermittelt traf. Es ist die Art, die leichte aber unglaublich laute Veränderung in der Stimme, in den Gesten, in der…

Von Bienen und Menschen (Buch Prüfung)

Buchcover mit einer großen liegenden Biene

Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen England 1852, Ohio, USA 2007, China 2098 – das sind die Schauplätze dieses Romans. Und, wie der Titel naheliegt, geht es in jedem dieser Teile um Bienen und die Menschen, die ohne sie nicht leben können. Im England des 19 Jahrhunderts versucht William seine enttäuschten wissenschaftlichen Ambitionen zu überwinden.…

Unsere Frau der Woche ist…

Umriss eines Kopfes mit schwarzer Linie auf weißem Grund

…laut, rebellisch und unangepasst. Eigensinnig, stur und haltlos. Sie ist rührend, verbindlich, bezaubernd. Emotional und praktisch. Sie ist vieles und vieles auch nicht. Ist schwach und stark. Groß, klein, dick, dünn. Irgendwo dazwischen. Mittendrin und außerhalb. Sie liebt und leidet. Erzieht und ernährt. Formt und presst. Erfüllt und erfüllt nicht. Unsere Frau der Woche… vereint,…

„Die Satanischen Verse“ von Salman Rushdie

Bücherstapel

Viele sind zu jung, um sich daran zu erinnern. Aber bei meiner Recherche zur islamischen Literatur stieß ich auf das kontroverse „Die Satanischen Verse“, ein epischer Roman vom indisch-britischen Autor Salman Rushdie. Für diesen Roman wurde auf Rushdie regelrecht Jagd gemacht seitens des fundamentalistischen Islams. Salman Rushdie und sein Roman Rushdies Romane enthalten oft politische Untertöne,…

Trost durch Vögel (Buch Prüfung)

Buchcover mit Vogel auf Stein

Norbert Scheuer: Die Sprache der Vögel „Im vergangenen Jahr habe ich über 137 Vogelarten beobachtet, darunter 35 Erstsichtungen.“ Paul Arimond schreibt Tagebuch und lässt seine LeserInnen an seinen Beobachtungen teilhaben, er bildet sogar einen Teil in sogenannten „Kaffeeaquarellen“ ab, nennt die lateinischen Namen der Vögel und er legt ein Buch an, in dem er Vogelfedern…

Für jede Lösung ein Problem

Briefumschlag mit Puzzleteil

Gerade habe ich einen Roman zu Ende gelesen, der mich nachdenklich gestimmt hat: „Für jede Lösung ein Problem“ von Kerstin Gier. Gefunden in einem Bücherkasten im Nachbardorf. Da ich von der Autorin schon einige Romane gelesen habe, war ich sehr erfreut, ein mir noch unbekanntes Werk zu entdecken. Es geht um eine Frau, die beschließt…

Unsere Frau der Woche: Cheryl Strayed

Person steht in der Wüste, über ihr der Sternenhimmel und die Milchstraße. Der Himmel leuchtet gelb und die zentral stehende Person ist nur als Silhouette zu erkennen.

In den neunziger Jahren legte Cheryl Strayed 1.600 Kilometer zurück – zu Fuß. Drei Monate war der Fernwanderweg Pacific Crest Trail ihr Zuhause. Alles, was sie damals besaß, trug sie auf ihrem Rücken. Ihre Erinnerungen daran werden zum Beststeller. Twenty years ago today I finished my Wild hike on the PCT. On that day twenty…

Unsere Frau der Woche: May Ayim

Stift, Papier, Feder und Buch

„nachdem sie mich erst anschwärzten zogen sie mich dann durch den kakao um mir schließlich weiß machen zu wollen es sei vollkommen unangebracht schwarz zu sehen.“ 1985 erschienen diese Zeilen im Sammelband „Blues in schwarz weiß“, verfasst von May Ayim. Exotik, so nennt sie das Gedicht. Am 03. Mai diesen Jahres wäre sie 57 Jahre…

Helft den F Maggies

Cover des ersten F Mag mit Frau drauf

Schon der Anblick des Covers verschafft den Augen einen ersten Einblick in die Themen der folgenden 154 Seiten. Pink, kämpferische Pose der abgebildeten Frau, Feuerwerk und Ansporn an die Leser*innen: „Heul nicht, mach doch!“. Den F Maggies (Autor*innen des Magazins) gelingt nicht erst durch das Lesen der Artikel die Erzeugung eines Spannungsgefühls. Auch das Cover…