Redaktionstreff

Unser Redaktionstreff findet alle zwei Wochen um 20:00 Uhr im Ausspann im Schnoor statt. Hier tauschen wir uns aus, planen Specials, arbeiten vertiefend an Themen und mehr. Auf Facebook, über unsere E-Mail-Liste oder per Telefon erfahrt ihr den nächsten Termin. Kommt und macht mit!

Mehr →

Wir suchen euch!

Wir suchen Bloggerinnen, die Lust haben, ihren Blog auf unserer Seite zu präsentieren. Wenn ihr hier ein kleines Portrait von euch sehen wollt, dann nutzt die Chance und meldet euch bei uns!

Mehr →

Frau der Woche

In unserer Reihe „Frau der Woche“ stellen wir euch spannende, tolle Frauen (und auch Männer) vor, die ihr kennen solltet! Schaut unbedingt rein – es lohnt sich!

Mehr →

flucht.bremen

Wie können sich Bremer*innen engagieren, um geflohenen Menschen das Ankommen und Einleben in dieser Stadt erträglicher zu machen? Wir stellen persönliche Berichte vor – sowohl positive Erfahrungen als auch Probleme, Daten und Zahlen sowie Angebote, um aktiv zu werden.

Mehr →

Unsere Bloggerinnen

Unsere Bremer Bloggerinnen nehmen einen wichtigen Platz auf unserer Seite ein. Ihr seid neugierig, was sie zu Politik, Kultur, DIY oder Bücher zu sagen haben? Dann seid ihr hier goldrichtig!

Mehr →

Was ist eigentlich… Asexualität?

Herzrasen, Schmetterlinge im Bauch, dieser vertraute Geruch und jede Berührung die elektrisiert. Das sind die typischen Symptome wenn wir verliebt sind. Für die meisten ist es ganz normal, dass sie…

Mehr →

Was ist eigentlich … geschlechtsneutrale Erziehung?

Portraitzeichnung eines Kleinkindes in hellblau und rosa

„Welches Geschlecht wünscht ihr euch?“, „Wird es ein Junge oder ein Mädchen?“ – solche Fragen müssen Menschen, die ein Kind erwarten, häufig beantworten. Als sei das Geschlecht das allerwichtigste an einem Menschen. Geschlechterklischees beeinflussen die Entwicklung Geschlechternormen und die damit einhergehenden Erwartungen können einschränkend wirken…

Unsere Frau der Woche: Zainab Fasiki

Bunte Farbtöpfe

Unsere Frau der Woche ist Zainab Fasiki, eine talentierte marokkanische Comiczeichnerin, Ingenieurin und Aktivistin. Sie zeichnet Illustrationen über sexuelle Selbstbestimmtheit und Gleichstellung der Geschlechter. Außerdem leitet sie Workshops, um mehr marokkanische Mädchen für die Kunst zu begeistern. Die Illustrationen der Künstlerin beschäftigen sich mit einem…

Der Verpflichtung wegen

Aus der Vogelperspektive sieht man einen aufgeklappten Laptop, einen Kalender für 2019, eine Zeitschrift namens Konsum, eine Einkaufsliste, einen Rentenvorsorge- Vertrag, eine Petition, ein Smarthpone, Stift und Zettel, eiine Payback-Card und einen Nagelack. Alles un verschiedenen Farben.

Dies ist ein Text über Verpflichtungen. Wie jeder ordentliche Text über allgemeingültige Begriffe verpflichtet er zur Begriffserklärung. Laut Duden gilt folgende Definition: das Verpflichtetsein zu etwas. Tätigkeit zu der jemand verpflichtet ist. Auch die Schuld wird an dieser Stelle genannt. Bei Wikipedia wird nur der…

Mein Bild von Liebe

Foto: Auf einem rosa Hintergrund liegt in der Mitte eine Leberwurst. Um die Leberwurst herum, ist ein Kreis aus Rosenblüten gelegt

mein bild von liebe ähnelt eher dem gehen mit einem krückstock als einem riesigen roten herz herzen verteile ich bei instagram und co im viral-verteilen bin ich sogar meisterin genauso wie im unverbindlichsein ich lasse alles offen um mich nicht festzulegen denn da lauert die…

Nie wieder allein auf Station

Verschieden farbig erhobene Fäuste

Abendrundgang, Medikamente für den nächsten Tag stellen, Kurven schreiben, Station putzen – häufig wissen vor allem die Pflegekräfte in der Nachtschicht gar nicht, was sie zuerst machen sollen. Oder welche der vielen Aufgaben im Nachtdienst sie schlimmstenfalls nicht erledigen können, ohne dass der Frühdienst am…

Im Rausch der Warenwelt (Buch Prüfung)

Métro

Émile Zola, Das Paradies der Damen Was für eine Geschichte, meine Damen Leserinnen! Ich verwette mein letztes Hemd, dass ihr euch aufs Feinste amüsieren werdet. Denn wo bekommt man eine haarscharfe Kritik des Raubtierkapitalismus, eine amüsante Analyse der feinen Pariser Gesellschaft und eine zuckersüße Soap…