Redaktionstreff

Unser Redaktionstreff findet alle zwei Wochen um 20:00 Uhr im Ausspann im Schnoor statt. Hier tauschen wir uns aus, planen Specials, arbeiten vertiefend an Themen und mehr. Auf Facebook, über unsere E-Mail-Liste oder per Telefon erfahrt ihr den nächsten Termin. Kommt und macht mit!

Mehr →

Wir suchen euch!

Wir suchen Bloggerinnen, die Lust haben, ihren Blog auf unserer Seite zu präsentieren. Wenn ihr hier ein kleines Portrait von euch sehen wollt, dann nutzt die Chance und meldet euch bei uns!

Mehr →

Frau der Woche

In unserer Reihe „Frau der Woche“ stellen wir euch spannende, tolle Frauen (und auch Männer) vor, die ihr kennen solltet! Schaut unbedingt rein – es lohnt sich!

Mehr →

flucht.bremen

Wie können sich Bremer*innen engagieren, um geflohenen Menschen das Ankommen und Einleben in dieser Stadt erträglicher zu machen? Wir stellen persönliche Berichte vor – sowohl positive Erfahrungen als auch Probleme, Daten und Zahlen sowie Angebote, um aktiv zu werden.

Mehr →

Unsere Bloggerinnen

Unsere Bremer Bloggerinnen nehmen einen wichtigen Platz auf unserer Seite ein. Ihr seid neugierig, was sie zu Politik, Kultur, DIY oder Bücher zu sagen haben? Dann seid ihr hier goldrichtig!

Mehr →

Was ist eigentlich… Asexualität?

Herzrasen, Schmetterlinge im Bauch, dieser vertraute Geruch und jede Berührung die elektrisiert. Das sind die typischen Symptome wenn wir verliebt sind. Für die meisten ist es ganz normal, dass sie…

Mehr →

Video zum Sonntag #120: The Male Gaze

Feministischer Aktivismus zeigt sich in vielen Facetten – Musik ist eine davon. Deswegen zeigen wir euch heute The Male Gaze, eine vierköpfige Girlgroup aus Manila mit ihrer Single Someday. Musikalisch inspiriert von der feministischen Punkbewegung der 90er Jahre, geht es auch hier um Solidarität und Austausch unter Frauen. Mit ihren Texten hinterfragt die Band Rollenklischees, Heteronormativität und Sexismus und fordert gerechte Löhne und gleiche Rechte. Klingt doch ziemlich gut, oder?

#MenAreTrash

Gezeichnete Abbildung einer Mülltone, mit einem aufgesprühten Männlichkeits Symbol

#MeToo und #MeTwo haben letzten Monat ein Geschwisterchen namens #MenAreTrash bekommen. Dabei handelt es sich allerdings nicht um ein Nesthäkchen, denn schon jetzt verursacht der jüngste Hashtag viele aufgepeitschte Emotionen im Netz. Ganz nach dem Vorbild seiner großen Geschwister, sorgt #MenAreTrash für zahlreiche Artikel und…

Presse-Pott 09/04

Ein türkisfarbender Becher mit Kaffee steht auf einem Tisch. Daneben liegt eine Zeitung. Im Hintergrund sieht man zwei lila Stuhllehnen und einen Ausschnitt eines Fensters

Unsere Pressezusammenfassung für die vierte Septemberwoche Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) 21.09.2018. Hochschulschnupperstudium für Mädchen – es gibt noch freie Plätze In der zweiten Woche der Herbstferien vom 08. bis 12. Oktober 2018 findet in der Hochschule Bremerhaven das Schnupperstudium für…

Schwester, ich glaube dir

Schwarz-weiß Zeichnung auf der vier Umrisse von vier weiblich aussehenden Personen zu sehen sind, die ihre geballte Faust in die Luft strecken. Darunter steht der Hashtag: YoSiTeCreo

Triggerwarnung: Dieser Text thematisiert sexualisierte Gewalt.  Im Juli 2016 vergewaltigten fünf Männer eine 18jährige Frau während des Stierrennens in Pamplona in einem Hauseingang. Die Männer waren aus Andalusien angereist und nannten sich selbst „La Manada“ (das Rudel). Die Tat hatten sie bereits vor ihrer Reise…

Oh Vater, mein Ritter!

Ein Prinz reitet auf einem weißen Pferd. Er trägt eine Krone und ein rotes Jacket. Der Hintergrund ist ros und darauf sind Herzen gezeichnet. Der Untergrund ist eine Wiese mit weißen Blümchen

Unsere Autorin schreibt im Folgenden, einen Brief an ihren Vater. Sie spricht darin, über das schwierige Verhältnis zu ihm, einem Mann, der fast nie für sie da war. Und wie dieser ihr Bild und ihr Verständnis in Beziehungen zu Männern geprägt hat. Hey Vater, es hat ja lange gebraucht, dass…

Unser aktuelles Special

#MeToo – Wir machen uns stark

Menschen auf einer Demo, die ein großes Banner vor sich halten, auf dem steht: #MeToo - Wir machen uns stark

Im Herbst 2017 teilten Millionen Frauen, und auch einige Männer, unter dem Hashtag #MeToo ihre Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt und sexueller Belästigung mit der ganzen Welt. Dieser mutige Schritt hat uns in der Redaktion gleichermaßen bewegt und schockiert. Überrascht waren wir trotzdem nicht, denn in unzähligen Gesprächen wurde uns ziemlich schnell klar: Wir alle haben ähnliche Geschichten…