Tag Archive for Bremen

Finja forscht! – Feministische Kinderbuchreihe aus Bremen

Tanzende von hinten

Forschen liegt schon Kindern im Blut. Leider gibt es kaum Bücher, in denen sie mit einer gleichaltrigen Heldin gemeinsam auf Forschungsabenteuer gehen können. Das möchte Isabell Harder mit ihrem Projekt Finja forscht! ändern und deswegen den ersten Band einer Kinderbuchreihe über Wissenschaft schreiben. Die Hauptfigur ist die 10-Jährige Finja aus Bremen. Einer Stadt in der spannende Forschung betrieben wird.…

Meinungen zu Rassismus in Bremen

mod. Malerei, vier Personen halten sich an der Hand

Am 26. April waren vier Mädchen in unserer Redaktion, um für den Girls’Day Texte mit ihren eigenen Themen zu schreiben. Hier könnt ihr den Artikel von Pia und Wanda lesen! Wir sind im Rahmen des Girls’Days mit ein paar Fragen zum Thema Rassismus auf die Straße gegangen und haben einige interessante Antworten bekommen. Allen Leuten stellten wir folgende Fragen: Haben Sie selbst schon…

Mitgliederversammlung: Bremer Frauenausschuss

Logo Bremer Frauenausschuss

Zur diesjährigen Mitgliederversammlung des Bremer Frauenausschusses waren mehr als 60 Frauen verschiedener Verbände erschienen. Zu Beginn der Versammlung wurde über die vergangenen Aktivitäten berichtet. Erneut wurde auf die finanziell prekäre Situation des ältesten Frauenrates der Bundesrepublik verwiesen. Während alle anderen Bundesländer die Arbeit ihrer Frauenräte durch Haushaltstitel unterstützen, rührt sich in Bremen trotz alljährlich gestellter…

Klasse Frauen: Scharajeg Ehsasian an der Hamburger Straße

Frau mit schwarzen Haaren hält Vortrag in einer Schulklasse

Am 07. März war Scharajeg Ehsasian im Rahmen des Projektes „Klasse Frauen – Lernen mal anders“ im Gymnasium an der Hamburger Straße und hat sich bei einer fünften Klasse vorgestellt, um über ihre Erfahrungen als Flüchtlingskind zu sprechen. Das Projekt wurde 2011 von der ZGF ins Leben gerufen und bietet insbesondere Mädchen die Möglichkeit, Vorbilder kennenzulernen…

Offener Brief an einen Masseur in Bremen (Triggerwarnung!)

ausgestreckte hand als Schatten

Liebe Leser*innen, der folgende Beitrag erreichte unsere Redaktion in diesen Tagen. Das Thema ist wichtig. Deshalb haben wir uns entschlossen, diesen Offenen Brief von betroffenen Frauen hier zu veröffentlichen.   Triggerwarnung: Dieser Text thematisiert sexuelle Übergriffe! Wenn Männer sich seit der #metoo Debatte verunsichert fühlen, ist das eine begrüßenswerte Verunsicherung. Statt dessen stellt sich die Frage,…

Bremer Verfassungsschutz beobachtet Social Media

Eine Frau und ein Mann in Anzügen sitzen an einem Schreibtisch, vor ihnen liegen einige Zettel Papier. Im Hintergrund ist eine Präsentation auf eine Wand projeziert.

In einem Pilotprojekt wendet der Bremer Verfassungsschutz neu entwickelte Methoden aus der Bereich der Computing Science an, um Gruppen auf Facebook und anderen sozialen Medien zu beobachten. Dierk Schittkowski, Leiter des Landesamtes für Verfassungsschutz und Michael Adelmund, Soziologe und Analyst, stellten einige der entwickelten Methoden vor. Die vorgestellten Methoden nutzen speziell entwickelte Algorithmen, um Daten aus…

Aus dem Pressegespräch mit Bettina Wilhelm

Farbfoto von Bettina Wilhelm vor einer Bücherwand und einem Fenster mit rotem Schal

Am vergangenen Mittwoch (07. Februar 2018) lud die Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm zum Pressegespräch. Seit 100 Tagen ist sie nun im Amt und ungefähr genauso lange lebt sie auch in Bremen. Die gebürtige Stuttgarterin teilte den anwesenden Journalist*innen ihre ersten Eindrücke von Land und Leuten mit. Das Bild von den unterkühlten und reservierten Norddeutschen habe sich für…

Vegan gefrühstückt, feministisch diskutiert

Ein bestrichenes Brötchen mit Brotaufstrich und einem Buttermesser auf einem Grünen Teller. Davor liegen Flyer von den Frauenseiten. Dahinter steht ein Schildchen mit der Aufschrift "Was ist Intersektionalität?"

Am 21. Januar trafen sich Feminist*innen und Interessierte aus Bremen und dem Umland das erste Mal zum feministischen Frühstück unter dem Motto „We eat gender norms for breakfast!“. Das Format stammt aus Hannover, wo es von der Kampagne „Wer braucht Feminismus?“  veranstaltet wird. Durch die frauenseiten und die Speakerin Fränzy wurde das Format am vergangenen Sonntag erstmals nach Bremen geholt.…

Umfangreiches Veranstaltungsprogramm zum Gedenktag 27. Januar 2018

Eine Gruppe von Menschen in Bronze

Anlässlich des 27. Januars, des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, ist auch in diesem Jahr ein umfangreiches Begleitprogramm erschienen. Zwischen dem 10. Januar und 13. März finden über 45 Veranstaltungen statt, die sich in unterschiedlichster Form der Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Gedenken an die Opfer widmen. Dazu gehören Lesungen, Filmvorführungen,…