Tag Archive for Schönheit

Schöne Scheiße – Eine Abrechnung mit dem Schönsein

Fotografie, die den Ausschnitt eines Körpers in Nahaufnahme zeigt. Auf der Haut sind Dehnungsstreifen.

Schön. Ein Wort, das alles und nichts bedeuten kann. Manchmal streift es die Oberfläche, manchmal trägt es eine tiefe Bedeutung mit sich, manchmal ist es ein riesiges Kompliment und häufig wabert es im Universum menschlicher Empfindsamkeiten und versucht seine Wertigkeit klar zu machen – Bist du schön, dann bist du gut. Ganz antikapitalistisch versteht sich,…

Haarige Zeiten – Januhairy, Gillette und jetzt Februhairy?

gezeichnete Frau mit langen Haaren und lila Achselhaar

2019 ist nun mehr als einen Monat alt. Feministisch sind wir wieder dank wiederholender Fragestellungen zu 219a, Ausschluss von Frauen bei Traditionsveranstaltungen, Aufräumwahn im Namen der Überflussgesellschaft à la Marie Kondo und vielen anderen Dingen warm gelaufen. Der #januhairy gehörte auch dazu. Einen Monat lang, den Januar nämlich, ließen Frauen rund um den Globus ihre…

Rossfrau – Vielfältigkeit sieht anders aus

Epilierer in weiß und rosa, zweiter Aufsatz liegt links daneben

Passend zum Weltfrauentag am 08.März wurde die größte Rossmann-Filiale in Hannover für einen Tag in Rossfrau umbenannt. Auch das Logo von Rossmann bekam vorübergehend eine weibliche Heldin. Damit wollte die Drogerie ihr Kampagnenmotto „Lass die Frau raus“ versinnbildlichen. Rossfrau als Würdigung der Frauen? Ziel der plakativen Kampagne war, Frauen auf vielfältige Weise zu feiern und…

Unsere Frau der Woche: Magda Albrecht

Frau mit roten Haaren die lächelt

Sie befasst sich mit queer-feministischem Aktivismus und gesellschaftlichen Körpernormen. Im Januar 2018 hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht. Die Rede ist von Magda Albrecht, einer jungen, rothaarigen Frau, die 1986 in Stralsund geboren wurde und in Berlin aufgewachsen ist. Magda studierte Nordamerikastudien, arbeitet im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und ist als Autorin sowie politische Bildnerin tätig. Auf dem…

Warum Germany’s next Topmodel nicht sehenswert ist

Werbeplakat mit halboffenen Brüsten für die Sendung Germanys next Topmodel

Germany’s next Topmodel wird schon seit Jahren kritisiert, weil es ein zu einseitiges Frauenbild und unerreichbare Schönheitsideale vermittelt.Den Beginn der 13. Staffel am 08.02. habe ich zum Anlass genommen, um nochmals darauf aufmerksam zu machen, wie stark die Sendung junge Mädchen und auch erwachsene Frauen verunsichern und fertig machen kann. Schockierende Zahlen Erschreckend ist allein schon die…

Selbstliebe im eigenen Leib, oder: Fettlieblichkeit

Eine erdfarbene Skulptur mit fülligem Körperbau. Der Bauchnabel ist sichtbar und die Brüste sind besonders ausgeprägt. Es fehlen Arme und Gesichtszüge.

Die meiste Zeit meines Lebens galt ich als übergewichtig. Eigentlich schon seitdem ich mich erinnern kann. Ich war immer das dicke Kind. Nicht nur Gleichaltrige sondern auch Erwachsene machten sich über meinen Körper lustig. Gleichzeitig war mein Bruder immer etwas mager, wodurch mein Gewicht ständig zum Mittelpunkt von Diskussionen wurde. Ich erinnere mich, wie ein…

Feminismus als Mode-Statement?

Im Vordergrund sieht man ein graues T-Shirt auf dem "This is what a feminist looks like" steht. Dahinter sieht man eine Hand, die 10 Euro hält. Auf der rechten Seite ist eine Hand, die die zehn Euro entgegen nimmt. Doch der Schein zerbröselt. Die recht Hand ist blutverschmiert.

Als Karl Lagerfeld bei der Präsentation seiner Chanel-Kollektion im September 2014, die Models nicht nur mit kurzen Kleidern und knappen Röcken über den Laufsteg schickte, sondern sie zudem mit „Ladies First“-Protestbannern ausstattete, ließ sich der nächste große Hype für die kommenden Saisons bereits erahnen. Und richtig: Feminismus wurde Trend der Mode. Nur kurze Zeit später…

Unsere Frau der Woche: Nora Tschirner

schwarzer Hintergrund, in pinker Schrift stehen folgende Wörter, die mit der Schauspielerin Nora Tschirner in Verbindung gebracht werden können: #notheidisgirl, Tatort, Embrace- Du bist schön, Keinohrhasen, etc.

Die deutsche Schauspielerin Nora Tschirner ist spätestens seit dem Film „Keinohrhasen“ (Til Schweiger, 2007) vielen ein Begriff. Doch die Berlinerin hat neben der Schauspielerei noch mehr zu bieten. Unter anderem zeigt sie mit ihrem Regiedebüt „Waiting Area“  (2012) die mangelnde medizinische Versorgung schwangerer Frauen in Äthiopien auf und setzt sich als Mitproduzentin des Films „Embrace-…

#notheidisgirl

Eine Toilette von oben fotographiert. Sie ist geöffnet. Ein blaues Papier mit der Aufschrift ' Ciao Heidi' liegt darin

Unter dem Hashtag #notheidisgirl melden sich seit letzter Woche Mädchen und Frauen via Instagram zu Wort, die die Sendung Germany‘s Next Topmodel mit Modelmama Heidi Klum boykottieren. Auf den Fotos halten Frauen Schilder in der Hand, in denen ihre Meinungen bezüglich dieses TV-Formates mehr als deutlich werden. Dem dort angepriesenen Schönheitsideal einer superdünnen, schönen jungen…