Tag Archive for Veranstaltung

Weltfrauentag in Bremen: Bunt, vielseitig, solidarisch

Logo des Weltfrauentags 2019. Skizzen von vielen verschiedenen Frauen auf dunkelblauem Untergrund. Das Motto des Weltfrauentags 2019 lautet #Solidaritätleben

Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau, 13.02.2019 Mit rund 60 Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag am 8. März ging der neue Veranstaltungskalender für das Land Bremen am 13.02.2018 online. Ab sofort gibt es auf der Internetseite www.weltfrauentag-bremen.de einen guten Überblick darüber, was Initiativen und Einrichtungen in Bremen und Bremerhaven anlässlich des Weltfrauentags bis…

Fatima & The Eglo Live Band im Theater Bremen

Fotografie der Sängerin Fatima. Sie trägt ein rosanes Oberteil mit Knopfleiste und einer hellblauen Weste. In der linken Hand hält sie einen großen Chocolate-Chip-Cookie, mit dem ihr linkes Auge verdeckt.

Im Rahmen der Konzertreihe CLUB des Theater Bremen spielt am 16. Februar 2019 die schwedische Neo-Soul Musikerin Fatima, begleitet von The Eglo Live Band, im Kleinen Haus. In Stockholm aufgewachsen, machte Fatima 2014 mit ihrem Album Yellow Memories ihr musikalisches Debüt in London, welches kurzerhand vom Rolling Stone Magazine unter den Top 10 R’n’B-Alben des…

Revolt She Said. Revolt. Again. / Mar-a-Lago – Fokus Gender im Theater

Drei Personen auf einer Bühne mit Badeschaum und violettem Hintergrund, v.l. Patrick Güldenberg, Lorna Ishema, Sascha Nathan

Das Berliner Ensemble verfolgt in der aktuellen Spielzeit einen thematischen Strang mit dem Fokus Gender. Verschiedene Inszenierungen nähern sich auf die eine oder andere Art dem Thema. Sie hinterfragen Geschlechter-Konstruktionen, Rollenbilder und Machtverhältnisse. Das Stück Revolt. She said. Revolt again. / Mar-a-Lago, Regie von Christina Tscharyiski, ist Teil dieses Kanons.

Amour – Pflege, Liebe, Tanztheater

Tanzszene Amour, Mann hält Frau im Arm

Eine Krankheit, die plötzliche Pflegebedürftigkeit werfen neue Fragen auf. Die Lebenssituation ändert sich. Eine künstlerische Annäherung an das Thema Demenz wagt das Theater Bremen mit dem Stück Amour. Das besondere daran ist die Verschmelzung von Tanztheater und Schauspiel. Amour handelt von Wiederholung, Versuch und Scheitern Zwei Sprossenwände, Basketballkörbe, Dusche, eine kleine kabinenartige Bühne der Musikerin: das wird der…

Wählen, wagen, winnen – 100 Jahre Frauenwahlrecht

Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau 11.10.2018 „Wählen, wagen, winnen – 100 Jahre Frauenwahlrecht“ Veranstaltungsreihe vom 16.10. bis 30.11.2018 Fünf Abende, ein Anlass: Der November 1918 gilt als Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland. 100 Jahre später beleuchtet eine Veranstaltungsreihe von Mitte Oktober bis Ende November verschiedenste Facetten dieses Meilensteins in der Geschichte…

Gemeinsam auf die Straße für die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs – gegen §219A

Aufruf des Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung Hamburg Am 28. September, dem Internationalen Tag für die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs, gehen wir gemeinsam auf die Straße, um für die Abschaffung des § 219a StGB zu demonstrieren. Schließt euch uns an! Ort: Saturn City, Mönckebergstraße 1 – 20095 Hamburg / Hbf Ausgang Süd Zeit: 16:30 Uhr Wir sind…

Feministische Veranstaltungen im Spätsommer

In der Mitter ein Schriftzug mit den Worten Feministische Sommertipps auf lila Hintergund mit Feldblumen in grün. Drumherum skizzenmäßige Zeichnungen von Person mit Eis, tanzender Person, Kalendarblatt und strahlende Sonne.

In Bremen gibt es viele Möglichkeiten seine freie Zeit zu verbringen. Ob Kunst & Kultur, Schlemmereien, Wellness für Körper und Seele oder einfach mal etwas Neues. Der Sommer neigt sich dem Ende – ein guter Grund nochmal die letzten Sonnenstrahlen zu genießen! Wir haben für euch die schönsten (feministischen) Veranstaltungen herausgesucht. Stöbert doch mal durch:…

„Bin ich gleichberechtigt?“- Buchpräsentation in der ZGF

Schatten von einem Mann, der eine Leiter in der Hand hält mit vielen Stufen. Rechts steht eine Frau mit einer Leiter in der hand, die wenig Stufen hat und die Abstände sehr groß sind

„Bin ich gleichberechtigt?“, lautet das neue Buch von Romina Schmitter, das die Edition Falkenberg am Dienstag, 17. April, um 18 Uhr in der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) präsentiert. Der „historische Streifzug zu einem aktuellen Problem“, den die Bremer Autorin auf 176 Seiten vorlegt, reicht von der Aufklärung bis zur…