Tag Archive for Bildung

mint:pink am 5. September in Bremerhaven gestartet

Mädchen für MINT begeistern – mint:pink startete in Bremerhaven Mint:pink goes Bremerhaven: Das schulübergreifende Projekt „mint:pink“ will Schülerinnen für Naturwissenschaften und Technik begeistern und tut das in Hamburg bereits mit großem Erfolg – am Mittwoch, 5. September ging das Projekt in Bremerhaven an den Start. 32 Schülerinnen der 9. Klassenstufe, ihre Eltern und Lehrkräfte trafen…

Presse-Pott 07/01

Ein orangener Becher mit Kaffee steht auf einem Tisch. Daneben liegt eine Zeitung. Im Hintergrund sieht man zwei lila Stuhllehnen und einen Ausschnitt eines Fensters

Unsere Pressezusammenfassung für die erste Juliwoche Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau 28.06.2018 Einladung zum Fachtag des Projekts „Frauen und Flucht“: Die Anmeldung läuft / ZGF-Projekt zieht Bilanz und will Perspektiven aufzeigen – Angebot zu Austausch und Diskussion 2016 startete das Schwerpunktprojekt „Frauen und Flucht“, jetzt ist es an der Zeit Bilanz zu…

Presse-Pott 06/04

Ein orangener Becher mit Kaffee steht auf einem Tisch. Daneben liegt eine Zeitung. Im Hintergrund sieht man zwei lila Stuhllehnen und einen Ausschnitt eines Fensters

Unsere Pressezusammenfassung für die vierte Juniwoche Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau 20.06.2018 Potenziale heben, Defizite angehen: Landesfrauenbeauftragte besucht Fraueneinrichtungen in Osterholz-Tenever „Das Miteinander der Frauen in Tenever, die gegenseitige Unterstützung, das große Engagement und die hohe Professionalität in den Einrichtungen haben mich tief beeindruckt“, resümiert Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm ihre Eindrücke in Osterholz-Tenever,…

Kostenfreie Berufsberatung bei der Frauenberatungsstelle FAW

Logo mit rotem i

Frauenberatungsstelle FAW bietet kostenfreie Beratung Kommen Sie mit uns ins Gespräch! Die Beraterinnen der Frauenberatungsstelle von FAW Frauen in Arbeit und Wirtschaft e.V. bieten individuelle Orientierungshilfen und Unterstützung für Bremer Frauen rund um das Thema „Beruf“ an. Insbesondere ist dieses auch für Mütter ein Superangebot! Bei Frauen in Arbeit und Wirtschaft e.V. geht es darum, die…

Girls‘ Day bei der ZGF Bremerhaven

Eine Gruppe von Mädchen mit Modellen von Windrädern

Mädchen erkunden am Girls‘ Day Windenergie-Unternehmen in Bremerhaven 21 Schülerinnen der 5. bis 8. Klassenstufe nahmen am diesjährigen berufskundlichen Angebot „Girls on Tour – Auf Kurs Klima“ teil. Mit Start an der Agentur für Arbeit ging es per gecharterten Linienbus zur ersten Station „Hochschule Bremerhaven“ fk-Wind. Hier erfuhren die Teilnehmerinnen Allgemeines zu einer Windkraftanlage und zum…

Kein Bock auf Rollenklischees???

Drei junge Frauen

Am 26.April waren vier Mädchen in unserer Redaktion, um für den Girls’Day Texte mit ihren eigenen Themen zu schreiben. Hier könnt ihr den Artikel von Helena und Renée lesen! Mädchen tragen rosa und lieben Pferde, Jungs tragen blau und lieben Fußball. Stimmt das oder nicht? Und gibt es für die Geschlechter Unterschiede in Jobs? Wir sind den großen Rollenklischees der…

Girls’Day bei den frauenseiten.bremen

Auf einem Zettel sieht man das Girls'Day Logo, darunter steht Mädchenzukunftstag und #girlsdaypower. Auf einem anderen Zettel ist das Logo der frauenseiten.bremen zu sehen

Juhu, heute ist Girls’Day! Dieser Tag ist das größte Berufsorientierungsprojekt für Schülerinnen weltweit. Seit 2001 haben sich etwa 1,8 Millionen Mädchen Unternehmen, Werkstätten, Labore und Betriebe in ganz Deutschland angeschaut. Dabei konnten sie ganz praktisch Einblicke in spannende Berufe gewinnen, erste Kontakte knüpfen – und vielleicht schon ihren persönlichen Traumjob für sich entdecken. In diesem Jahr öffnen auch wir von den frauenseiten.bremen…

Schreiben, recherchieren, mitwirken – mein Praktikum bei den frauenseiten

junge Frau sitzt am Computer und lächelt in die Kamera

Schreiben ist schon lange ein großes Hobby von mir. Ein Hobby, das ich später zum Beruf machen möchte. Über Themen schreiben, mit denen ich mich identifizieren kann, die mich bewegen und eine Redaktion, die mich nicht unter Druck setzt und mir die Möglichkeit bietet, mich auszuprobieren. Mein Traumjob, den es wahrscheinlich wirklich nur im Traum…