Tag Archive for Innenleben

Schieflage

schwarz-weiß Fotografie einer Frau von hinten, die sich in Schieflage an einen Türrahmen lehnt

Eine fiktive Erzählung über familiäre Schieflagen Nichts ist gerade in und an mir. Seltsam schräg kam ich schon aus dem Geburtskanal meiner Mutter. Ihr Kanal gerade. Ich krumm. So begann mein Leben. Ich schief und krumm in der sorgsam geordneten Welt meiner Kindheit. Alles um mich herum hatte seinen Platz, seine Linien und Formen. Das…

Unsere Frau der Woche: Elisabeth Kübler-Ross

schwarz-weiß Fotografie von Elisabeth Kübler-Ross

Elisabeth Kübler-Ross war eine Psychiaterin, die von 1926-2004 lebte. Sie war die erste Ärztin, die sich um das Wohl Schwerkranker und Sterbender kümmerte. Elisabeth Kübler-Ross entwickelte das Fünf-Phasen-Modell des Sterbens durch intensive Patient*innengespräche, womit sie auch eine der Ersten war, die sich dafür Zeit nahm. Sie gilt als die Begründerin der modernen Sterbeforschung. Tatendrang und…

Ich bin doch kein Imbiss

Leerer Suppenteller mit Löffel auf rotem Hintergrund

Ein strahlender Sonntagmorgen im Mai. Die Sonne lachte am blauen Himmel. Das Wetter schien heute vielversprechend zu werden. Vor meinem kleinen Lokal in der Altstadt flanierten schon die ersten Touristen vorbei. Es könnte ein guter Umsatztag werden. Also rasch die 4 Tische und die Stühle raus getragen, hübsche Tischdecken aufgelegt und kleine Vasen mit frischen…

Sexuell Verfügbar von Caroline Rosales

Buchcover Sexuell Verfügbar und Bild der Autorin

Caroline Rosales wurde 1982 in Bonn geboren und ist Journalistin, Autorin, Feministin und alleinerziehende Mutter („Single Mom“). Am 25. Januar 2019 erschien ihr neues Buch Sexuell Verfügbar bei Ullstein. „Eigentlich ist nichts passiert, aber eigentlich passiert ganz viel.“ – Caroline Rosales im Interview mit Jetzt. Caroline Rosales schildert in Sexuell Verfügbar viele Situationen, die mir…

Für eine bedingungslose Selbstüberschätzung

Achterbahn Freimarkt Bremen

Ich starte ein neues Projekt im Büro. Es ist ein neues Arbeitsfeld und ich werde neue Dinge lernen. Trotzdem entwischt mir diese eine Gefühlsregung: in einem Meeting mache ich meinen Unmut öffentlich, noch nicht perfekt zu sein. Ehrlicherweise denke ich wohl zu laut und spreche an, dass es ja ganz neu für mich ist. Schnell…

Auf der Suche

Eine Frau sitzt auf ihrem Bett und hat einen Laptop auf ihren Oberschenkeln liegen, an dem sie tippt. Hinter ihr eine blaue Wand mit Rissen ,auf der geschrieben steht: Geh arbeiten

bremen.de schwarzes brett jobangebote hier bin ich also gelandet und will eigentlich mit dem nächsten klick weg nur raus hier enge im hals im kopf im herz verliere mich jedoch zwischen anforderungen und aufforderungen inmitten eines karussells von unten bis ganz oben als lagerist*in sich überlagern lassen als topmanager*in die anderen topen mein magen rebelliert…

Love, Love, Love – Wie steht es um unsere Liebe?

Auf dem Foto ist ein angebissener Berliner in Herzform zu sehen, dessen Marmeladeninhalt ausläuft

Es ist Februar und somit die Zeit im Jahr, in der sich merkwürdige Begebenheiten ereignen. Der Spam-Ordner des Email-Postfaches quillt über vor lauter „verführerischen“ Angeboten. Die Herzkette, das T-Shirt oder auch die Uhr, für die du dich vor langer Zeit mal interessiert hast, winken mit „unschlagbaren“ Preisen. Der Blumenladen um die Ecke hat das Schleierkraut…

Dunkelheit

Ein Foto eines Fenster. Die Jalousie ist runter gelassen. Licht wird durch die Lamellen geworfen

Triggerwarnung: Der Text handelt von sexualisierter Gewalt und kann Traumata hervorrufen. Du hattest von Anfang an ein komisches Gefühl. Du hättest ja gehen können, als noch nichts passiert war. Aber du konntest eben nicht. Vielleicht, weil du in dem Moment nicht mehr hattest als dieses ungreifbare Gefühl. Vielleicht, weil du dachtest, dass Menschen wie er…

Schlafenszeit

Auf einem grauen und hellbauen Hintergrund liegt eine hellblaue Blüte, in der ein kleines Herz liegt

bist du noch da? hast du mich noch lieb? kann dich nicht sehen ist es schon zu spät? gottverdammte mega-angst mein herz rast brauche wärme atem um zu atmen fasse ins nichts hab dich verloren stimmts? bitte geh nicht weg bitte bleib leg deinen arm um meinen kleinen körper streichle meinen kopf halt meine hand…