Tag Archive for Innenleben

Oh Vater, mein Ritter!

Ein Prinz reitet auf einem weißen Pferd. Er trägt eine Krone und ein rotes Jacket. Der Hintergrund ist ros und darauf sind Herzen gezeichnet. Der Untergrund ist eine Wiese mit weißen Blümchen

Unsere Autorin schreibt im Folgenden, einen Brief an ihren Vater. Sie spricht darin, über das schwierige Verhältnis zu ihm, einem Mann, der fast nie für sie da war. Und wie dieser ihr Bild und ihr Verständnis in Beziehungen zu Männern geprägt hat. Hey Vater, es hat ja lange gebraucht, dass wir uns so gegenüber sitzen können. Ohne, dass mein Körper…

Was ist eigentlich… Asexualität?

Mädchen mit Herz in der Hand

Herzrasen, Schmetterlinge im Bauch, dieser vertraute Geruch und jede Berührung die elektrisiert. Das sind die typischen Symptome wenn wir verliebt sind. Für die meisten ist es ganz normal, dass sie mit der geliebten Person schlafen möchten. Dieses Verlangen kennt doch jede*r… oder etwa nicht? Es gibt Menschen, die dieses Verlangen nicht kennen. Sie sind asexuell.…

We are family – Oder?

Auf einem weißen Papier steht in blauer Schrift "Familie". Der Buchstabe A ist durch ein Herz ersetzt. Darunter sieht man ´Vater und Mutter und drei Kinder, die sich alle an den Händen fassen. Die ganze Zeichnung ist mit einen roten Kreuz durchzogen, beziehungsweise durchgestrichen.

Liebe Familie, oder genauer gesagt, liebes Konstrukt Familie! Lange habe ich dich hoch gehalten, an dich geglaubt. Ich wollte so sehr, dass es dich gibt. Bilderbuchfamilie halt. Doch nun stehe ich hier. 30 Jahre sind schon passiert und ich fühle mich nicht gut. Spüre meine Verletzbarkeit, meine Verwundbarkeit. Meine unendliche Wut auf euch und dieses…

Wenn Menschen uns enttäuschen

Frau schaut aufs Meer

Warum sind wir eigentlich manchmal von Menschen enttäuscht? Die Wahrheit ist, dass es meist nicht die Menschen sind, die uns enttäuschen, sondern unsere eigenen Erwartungen. Jedes Mal, wenn wir enttäuscht sind von Menschen, die für uns wichtig sind, haben wir vielleicht mehr erwartet, als sie uns geben konnten. Nahezu jeder Mensch erlebt einmal diese Art von Enttäuschung. Und je mehr man von einer bestimmten Person erwartet,…

Liebe meines Lebens

Blätter liegen auf Stein,

Gestern hast du mir diese blöde Nachricht geschickt. Und ich, ich bin so wütend geworden. Auf dich. Auf mich. Auf uns. Ich habe mich ernsthaft gefragt, ob wir uns je was zu sagen hatten. Oder ob wir uns der Illusion hingaben. Dem Traum von etwas, was es nie gab und nie geben wird. Es tut…

Mein alter Affe Angst

Ein Kuscheltieraffe, der sich die Augen zuhält

In fast jeder Stunde erzählt mir meine Therapeutin etwas von meiner Angst. Damit geht sie mir gehörig auf die Nerven. Sie tut fast so, als wäre ich höchstpersönlich die gebündelte Angst. Doch da stimme ich nicht mit ihr überein. Denn die Furcht ist ja nur ein Gefühl. Daher entschied ich mich, meine Gedanken aufzuschreiben. Aus…

Vom Glück des Gebens

Leuchte, roter Kasten

Eine kleine Geschichte zum Weltglückstag Um 17 Uhr war es vor zwei Monaten bereits dunkel. Es klingelte an meiner Haustür. Vorsichtig mit dem Sicherheitsriegel öffnete ich die Tür. Ein Paketbote stand davor mit einem Paket und sagte: „Kann ich lassen“ und wies auf den Karton und die Haustür meiner Nachbarin. Ich sagte „Ja“ und unterschrieb den…

Ich bin eine Scannerin – ihr auch?

Süßigkeitenladen mit Behältern voller bunter Bonbons zur Selbstbedienung

Ich bin von Natur aus neugierig. Ich lerne gerne Neues und erweitere meinen Horizont. Wenn ich mal wieder ein neues Projekt für mich entdeckt habe, dann bin ich anfangs immer mit Enthusiasmus und voll motiviert dabei. Nach einer Weile, seien es Wochen oder Monate, flaut der Elan bei mir ab und es kommt eine neue…