Gastbeiträge

Die Gastbeiträge unserer internen Blogs:

„Be oK“ geht an den Start

Ein breites Bündnis begleitet das innovative Berufsorientierungsprojekt – die Auftaktsitzung des Fach- und Wissenschaftsbeirats „Be oK“ Wir starten: Unser Projekt „Be ok – Berufsorientierung und Lebensplanung ohne Klischees“ geht in die erste Runde. Bevor Ende Oktober die erste Erlebnisprojektwoche an der Modellschule Oberschule an der Egge in die praktische Umsetzung geht, trafen sich jetzt Fachleute auf…

Hebamme werden – Orgasmen unter der Geburt

Eine schwangere Frau sitzt auf einer fliegenden Rakete und guckt zufrieden

Ich bin mit Grey´s Anatomy groß geworden. Ich befürchte, Krankenhausserien im Allgemeinen haben es mir angetan. Grey´s Anatomy schätze ich nicht nur wegen dieser vielen tollen, großartigen, klugen Frauen, die alle Hauptrollen spielen, sondern auch, weil die Themensetzung oft dem aktuellen Diskurs entspricht. Mal sind sie ihrer Zeit voraus, mal etwas hinterher. Diese Wahrnehmung könnte…

Little People, Big Dreams – Vorbilder aus dem Bilderbuch

Buchcover Little People Big Dreams gezeichnete Frau

Rosa Parks, Marie Curie, Vivienne Westwood, Coco Chanel, Greta Thunberg, David Bowie, Jane Goodall, Stephen Hawking. Sie alle tauchen in der aktuellen Reihe „Litte People, Big Dreams“ des Insel Verlags auf. Diese Bilderbücher stellen ganz unterschiedliche Persönlichkeiten vor und nehmen die Lesenden auf kindgerechte Art mit auf die biographische Reise. Unsere Autorin Lou hat sich…

Mehr Geld für Frauengesundheit, Fraueneinrichtungen und Alleinerziehende

Unterstützung für Alleinerziehende, mehr Geld für Frauengesundheit und Fraueneinrichtungen Bremens Landesfrauenbeauftragte zum gestern beschlossenen Haushalt „Der gestern beschlossene Haushalt ermöglicht ein Unterstützungsprogramm für Alleinerziehende, stärkt Frauengesundheit und eine Vielzahl von Fraueneinrichtungen. Dass der Senat diese Schwerpunkte gesetzt hat und die Bürgerschaftsfraktionen mit ihren Änderungsanträgen hier nochmal nachgesteuert haben, ist richtig und wichtig“, kommentiert Landesfrauenbeauftragte Bettina…

Sozialarbeit mit Schäfchen

Landschaftsbild mit Fjord und Dorf. Im Vordergrund einige Schafe

Über unsere Autorin Heidemarie erhalten wir seit vielen Jahren in unregelmäßigen Abständen sehr persönliche und humorige Berichte aus Island. Diesmal berichtet ihre Tochter Katja selber aus Sudureyri/Westfjorde: In dieser Woche hatte ich ein paar richtig schöne Erlebnisse beim nach-Hause-Radeln. Am Montag radelte ich in der Abendsonne von der Arbeit nach Hause, als ich vor mir…

Bremen-Fonds bundesweit vorne bei Gender-Berücksichtigung. Jetzt kommt es auf die Umsetzung an!

Portraitfotografie der Bremer Landesfrauenbeauftragten Bettina Wilhelm.

Bundesweit vorne: Landesfrauenbeauftragte lobt Gender-Aspekte im Bremen-Fonds Mittel aus dem Bremen-Fonds sollen geschlechtergerecht vergeben werden. „Mit dem heutigen Senatsbeschluss ist Bremen unserer Kenntnis nach das bislang einzige Bundesland, das der unterschiedlichen Betroffenheit der Geschlechter durch die Corona-Folgen systematisch Rechnung trägt“, begrüßt Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm das heute (16.06.2020) vom Senat beschlossene Beschlusspapier für die inhaltliche Ausgestaltung…

Keine Frau muss Gewalt akzeptieren – Aktion startet in Bremen

Eine Frau und ein Mann vor einem Infostand

Wohnungsunternehmen und Landesfrauenbeauftragte starten Plakataktion in Bremen und Bremerhaven Gemeinsam gegen Häusliche Gewalt: Mit einer groß angelegten Aktion machen Wohnungsunternehmen in Bremen und Bremerhaven gemeinsam mit der Landesfrauenbeauftragten auf das Bundeshilfetelefon für Frauen aufmerksam. Dazu wurden jetzt rund 4000 Plakate in den Wohnhäusern von zwölf Wohnungsunternehmen im Land Bremen ausgehängt, die am heutigen Dienstag (16.…

Ulrike Hauffe: Erheblicher Handlungsbedarf gerade in Corona-Zeiten

Gezeichnete Gebärmutter von Viren umkreist

Die Diplom-Psychologin Ulrike Hauffe war mehr als 20 Jahre lang Bremer Landesfrauenbeauftragte. Als ehrenamtliche Versichertenvertreterin und stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrates der BARMER setzt sie sich besonders für eine Gesundheitspolitik ein, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse von Frauen und Männern eingeht. Zum Internationalen Tag der Frauengesundheit am 28. Mai 2020 gab sie ein Interview auf Soziale…

Arbeit und Ausbildung: Was ist jetzt möglich? Was wird neu?

Frauen in der Krise stärker von Arbeitslosigkeit betroffen Frauen sind von der Corona-Krise in mehrfacher Hinsicht besonders betroffen. Sie tragen einen Großteil der Last zu Hause, wenn Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen geschlossen sind, denn es gibt bei der unbezahlten Arbeit seit langem geschlechtsspezifische Ungleichheiten, die sich nun – wieder – verstärken  …. Obwohl Frauen überproportional häufig…