Gastbeiträge

Die Gastbeiträge unserer internen Blogs:

Dörte Hansen: Mittagsstunde

Kühe auf der Weide

Gerade habe ich bemerkt, dass ich zum ersten Mal von einer Autorin ein zweites Buch vorstelle. Und das ist natürlich kein Zufall. Der neue Roman von Dörte Hansen knüpft an ihr erfolgreiches Buch „Altes Land“  – und doch wieder nicht. Wie gut sie schreiben kann, wussten wir ja bereits von ihrem ersten Roman , wo…

Entgeltlücke: Weitere Schritte nötig – #EqualPayDay

Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau, 15.03.2019 Entgeltlücke: Weitere Schritte nötig – Landesfrauenbeauftragte zum Equal Pay Day „Das Entgelttransparenzgesetz ist ein zahnloser Tiger und trägt nicht wirklich dazu bei, die Riesenlücke zwischen den Entgelten von Männern und Frauen zu verringern“, erklärt Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm aus Anlass des diesjährigen Equal Pay Day am…

Ein Dorf voller Witz und Menschlichkeit

Wiese, im Hintergrund Häuser

Mariana Leky: Was man von hier aus sehen kann Luise ist zehn und lebt in einem kleinen Dorf im Westerwald, wo die Menschen recht kurz angebunden sind, „weil sie das Sprechen gern schnell hinter sich bringen“. Ihre Großmutter Selma ist eine resolute und freundliche Person, aber alle paar Jahre jagt sie dem Dorf einen Riesenschrecken ein:…

Doppelkarrierepaare in Usbekistan

mod. Malerei, vier Personen halten sich an der Hand

In Usbekistan hatte das Jahr 1991 und die Unabhängigkeit von der Sowjetunion einen großen Einfluss auf die Institution Familie und das Familienmodell. Begann damit doch ein neuer marktwirtschaftlicher Weg in der sozial-ökonomischen Entwicklung des Landes. Auf diese Weise sind auch neue Tendenzen in der Gesellschaft entstanden. Dazu gehören die steigende Zahl der Scheidungen, die sinkende Zahl…

Schlafenszeit

Auf einem grauen und hellbauen Hintergrund liegt eine hellblaue Blüte, in der ein kleines Herz liegt

bist du noch da? hast du mich noch lieb? kann dich nicht sehen ist es schon zu spät? gottverdammte mega-angst mein herz rast brauche wärme atem um zu atmen fasse ins nichts hab dich verloren stimmts? bitte geh nicht weg bitte bleib leg deinen arm um meinen kleinen körper streichle meinen kopf halt meine hand…

Durch die Nacht

Illustration für die Gedichte "Durch die Nacht"

Glühwürmchen Dunkel Flure, dunkel Wälder, dunkel Seen, dunkel Felder, flitzt ein strahlend Leuchtelicht, ohne Halt und ohne Sicht. Zwischen Freunden und Bekannten, die vom Firmament Gesandten. Vom Wind gewogen treibt es hin, sucht nach dem einen, seinem Sinn. Trudelt, wie Wellen in die Brandung, nicht bequemt zu einer Landung. In die Dämmerung hinein, hin zum…

Im Rausch der Warenwelt (Buch Prüfung)

Métro

Émile Zola, Das Paradies der Damen Was für eine Geschichte, meine Damen Leserinnen! Ich verwette mein letztes Hemd, dass ihr euch aufs Feinste amüsieren werdet. Denn wo bekommt man eine haarscharfe Kritik des Raubtierkapitalismus, eine amüsante Analyse der feinen Pariser Gesellschaft und eine zuckersüße Soap in einem?! Aber eins nach dem anderen. Die Lage Paris…

Arundhati Roy: The Ministry of Utmost Happiness (schiefgelesen)

Bücherstapel

20 Jahre liegen zwischen dem ersten Roman von Roy und diesem, ihrem zweiten. The God of Small Things war 1997 ein großer Erfolg und mit entsprechender Spannung wurde dieser Roman erwartet. In der Zwischenzeit war Roy allerdings nicht untätig. Sie ist politisch in Indien sehr aktiv und hat darüber mehrere Bücher geschrieben. Sie kämpft gegen den hinduistischen…

Lebenslügen (Buch Prüfung)

Lesebrille mit Etui

Celeste Ng, Was ich euch nicht erzählte Erzählt wird die Geschichte einer Familie in der Jetztzeit und in Rückblenden. Die Familie, das sind: James und Marylin Lee und die Kinder Nath, Lydia, Hannah. Jedes der Familienmitglieder bekommt Passagen, in denen nur es im Mittelpunkt steht. Diese Familie leidet an dem weit verbreiteten Übel: Sie sprechen…