Gastbeiträge

Die Gastbeiträge unserer internen Blogs:

Das #Persönliche ist wieder #politisch

Taste einer Computertastatur, Hashtag

#Aufschrei, #MeToo, #blacklivesmatter, #JeSuisCharlie und #EheFürAlle – Menschen nutzen Hashtags für (gesellschafts-)politische Statements, Solidaritätsbekundungen oder im Rahmen NGO-getriebener Gesetzgebungs-Kampagnen. Häufig tun sie das indirekt aufgefordert durch die Vorbilder in ihren Timelines. Ein neugieriger Klick auf einen Hashtag, es öffnet sich die Liste weiterer Beiträge dazu – und schon fällt die Entscheidung zur eigenen Beteiligung. Ähnlich war…

Interview mit ZGF-Praktikantin Franziska Betz über das Projekt Frauen und Flucht

Ein junge Frau sitzt am Tisch

ZGF-Praktikantin Franziska Betz über das Projekt Frauen und Flucht: „Eine sehr wertvolle Bereicherung“ Wie kommen geflüchtete Frauen in Bremen zurecht? Welche Hilfen und Unterstützung bekommen sie und wo liegen die Probleme? Seit über einem Jahr widmet sich die ZGF diesen Fragen im Schwerpunktprojekt Frauen und Flucht. Die Politikstudentin Franziska Betz (26) hat ihr Pflichtpraktikum im…

Drei Tage mit dem Tod (Buch Prüfung)

Frau hinter einem Buch

Thees Uhlmann: Sophia, der Tod und ich Was für ein intelligentes, witziges, nachdenkliches Buch! Der Ich-Erzähler ist einer von denen, die man nicht wirklich bemerkt. Er gehört zu den sogenannten „kleinen Leuten“, deren Meinung in Wahrheit nicht interessiert. Er ist 42, arbeitet als Altenpfleger, kommentiert auf schnoddrige Art und Weise, was ihn umgibt, interessiert sich für…

Frauen- und Gleichstellungsministerinnenkonferenz hat einen starken Impuls gesetzt

Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau Landesfrauenbeauftragte zu den Beschlüssen der Gleichstellungsministerinnenkonferenz 08.06.2018 „Der Schutz von Frauen und Kindern vor Gewalt hat oberste Priorität. Die Gleichstellungsministerinnen der Bundesländer haben heute (8. Juni 2018) ein deutliches Zeichen gesetzt. Es ist jetzt am Bund, hier aktiv zu werden – und zwar rasch, denn täglich…

Die Grenzen der Belastbarkeit – oder: Die Geschichte von den Zitronen (die (un)vereinbarkeit & ich.)

Gemälde: Nachdenkliche Madonna mit Baby

Bei uns ist es ja so: an der Unvereinbarkeit in meinem Leben ist gar nicht so sehr meine eigene hypothetische Berufstätigkeit schuld. Wenn ich früher oder später wieder einen Job finde, werde ich meine Arbeitstage wohl mit ziemlich normalen Arbeitszeiten in einem Büro verbringen, morgens den Gu in die KiTa bringen und ihn abends wieder…

„Geburtshilfe geht nicht ohne Hebammen“

Farbfoto von Bettina Wilhelm vor einer Bücherwand und einem Fenster mit rotem Schal

Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm zum Internationalen Hebammentag am 5. Mai „Hingucken und handeln – für den Hebammenberuf!“, fordert die Bremer Landesfrauenbeauftragte Bettina Wilhelm zum Internationalen Hebammentag am Samstag, den 5. Mai. „Die Situation der Hebammen spitzt sich seit Jahren zu. Das gilt für die freiberuflichen wie für…

Südstaaten Blues (Buch Prüfung)

Bücherstapel

Carson McCullers, Die Ballade vom traurigen Café „Die Stadt selbst ist trostlos…“ so beginnt die Autorin ihre Erzählung. Eine Kleinstadt im amerikanischen Nirgendwo der 20er oder 30er Jahre. An der verlassenen Hauptstraße steht ein altes windschiefes vernageltes Haus. Es war vor langer Zeit ein Laden und ein Café und gehörte der reichen Miss Amelia, einer…

Die Ratten – die ganze Welt in einem Mietshaus (blumenbrigade)

großes Gebäude mit Säulen

Reich oder arm. Unglücklich kinderlos, unglücklich schwanger. Die Ratten vereint die Welt in einem Mietshaus in einer beeindruckenden Inszenierung von Alize Zandwijk am Theater Bremen. Intensiv und fesselnd mit intelligentem Minimalismus. Kein Wimmelbild In einem Haus vereint: das Berlin der Armen, Verruchten, der Reichen. Eine Betonkulisse wird die nächsten drei Stunden die Handlung rahmen und…

Sie haben es nicht geschafft (Biene Alwine)

Bienenkönigin umgeben von ihren Pflegerinnen

Mein kleiner Ableger hat leider seinen Geist aufgegeben. Schon vor einer Woche lagen viele tote Bienen auf dem Bodengitter – das ist zwar über den Winter normal, aber die Menge im Verhältnis zu dem kleinen Volk war schon bedenklich. Nun haben wir kurz in alle unsere Völker geschaut, denn wichtig ist, dass noch genug Futter…

Equal Pay Day – Ein Anfang, oder: Warum es gut sein kann, sich aufzuregen (die (un)vereinbarkeit & ich.)

Equal Pay Day tasche 21.März 2013

Heute ist Equal Pay Day. Das heisst, wir Frauen haben in der Schweiz vom Jahresanfang bis jetzt im Vergleich mit den Männern für die gleichwertige Arbeit nichts verdient. Nichts. Stellt euch einfach mal vor, ihr hättet fast zwei Monatslöhne mehr (oder weniger, je nach Perspektive). Ich höre schon die Zwischenrufe, von wegen „erklärbarer“ und „nicht…