Tag Archive for Gewalt gegen Frauen

Respektvolle Geburt? – Roses Revolution

Schwangere Frau betrachtet Ultraschallbild

Die Auswertung der Roses Revolution Deutschland dokumentiert inakzeptablen Umgang mit Gebärenden. #Profilfoto ändern bis zum #Nov25 – dann ist @RosesRevolution. #Schweigenbrechen: Stoppt Gewalt in der Geburtshilfe #stopobstetricviolence! pic.twitter.com/QjNmAzhojI — Roses Revolution (@RosesRevolution) November 21, 2016 Jedes Jahr, in der 3. Maiwoche, findet die IWRC (International Week for Respecting Childbirth), eine Initiative der ENCA (European Network…

Menstruation im Exil: Die Chhaupadi

Frauengesicht mit Träne

Jeden Monat bei der Regelblutung muss sie das Haus verlassen und darf mit den anderen Mitgliedern der Familie nicht in Kontakt treten. Die Vorstellung ist lachhaft und klingt nach einem feministischen Science-Fiction Roman, in dem sich eine junge Heldin schließlich gegen die patriarchalische Unterdrückung zur Wehr setzt. Leider ist diese Vorstellung für viele Frauen in…

Unsere Frau der Woche: Waris Dirie

Skalpell und Schatten einer Hand

Wüstenblume. Der Name ihres ersten Romans und die deutsche Übersetzung ihres eigenen Vornamens zugleich. Waris Dirie ist eine der wichtigsten, wenn nicht sogar die bedeutendste Kämpferin der „Female Genital Mutilation“-Szene (kurz FGM ). Ihr Schicksal hat ihr Lebenswerk geschaffen. Waris genaues Geburtsdatum ist bis heute nicht bekannt; man vermutet, sie wurde 1965 in der Region…

Bremer Beteiligung am „Ergänzenden Hilfesystem“

ausgestreckte Kinderhand

Bremen beteiligt sich fortan am Ergänzenden Hilfesystem (EHS) für Betroffene sexuellen Missbrauchs im staatlichen Bereich und übernimmt damit Verantwortung als Arbeitgeber. Anträge können bis zum 31. Dezember 2017 an die Geschäftsstelle des Fonds Sexueller Missbrauch gerichtet werden. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig: „Das Ergänzende Hilfesystem leistet seit fast vier Jahren einen wichtigen Beitrag zur Anerkennung und Aufarbeitung…

Selbstbestimmungsrecht von Patient*innen

bedrohte Frau

Ärztliche Mitteilungspflicht nach Gewalt aufgehoben Eine Mitteilung nach §294a SGB V für Fälle von Misshandlung und sexueller Gewalt gegen Erwachsene ist nur noch mit Einverständnis der Patienten*innen/ oder Betroffenen möglich. Am 16.2.2017 hat der Bundestag entschieden: Die ärztliche Mitteilungspflicht an Krankenkassen wird für Fälle physischer und psychischer Misshandlung und sexueller Gewalt gegen Erwachsene aufgehoben, beziehungsweise an die…

Hilfetelefon: über 34.400 Beratungen im Jahr 2016

Hand mit Smartphone

Immer mehr Menschen wenden sich an das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“.  Über 34.400 Beratungen wurden im Jahr 2016 durchgeführt – auch von immer mehr Frauen mit Fluchthintergrund. Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ veröffentlichte in der letzten Märzwoche den vierten Jahresbericht. Er zeigt: Im Jahr 2016 wurde das bundesweite Beratungsangebot über 34.400 mal per Telefon, Chat und E-Mail in…

Unsere Frau der Woche: Kym Worthy

Frau stuetzt sich in Haende auf gelaender, schwarz weiss bild

1957 wurde unsere aktuelle Frau der Woche Kymberli L. Worthy (im Internet hauptsächlich zu finden als Kym Worthy) geboren. Nachdem sie ihre High School in Virgina abgeschlossen hat, studierte Worthy zunächst an der University of Michigan. Ihren juristischen Abschluss erhielt sie an der Notre Dame Law School. Seit 2004 ist Kym Worthy die erste dunkelhäutige Oberstaatsanwältin von…

Unsere Frau der Woche: Kimberlé Crenshaw

Junger Mann vor der bemalten Mauer in Bethlehem

Sie prägte den Begriff der Intersektionalität maßgeblich. Die U.S. Amerikanerin Kimberlé Crenshaw verteidigt die Rechte von Minderheiten nicht nur vor Gericht. Als Aktivistin, Juristin und Professorin macht sie auf die Wechselwirkungen von verschiedenen Formen von Diskriminierung aufmerksam und hilft somit diese zu bekämpfen. Kimberle Crenshaw is an American civil rights advocate and a leading scholar in…

Besserer Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften

Logo mit schwarzer Schrift und Bundesadler

Die von UNICEF und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ins Leben gerufene Bundesinitiative zum „Schutz von Frauen und Kindern in Flüchtlingsunterkünften“ wird erheblich ausgebaut: Bundesweit werden weitere 75 Koordinatorenstellen für Gewaltschutz gefördert. Bewerben können sich seit heute (Mittwoch) freie, kommunale und private Träger von Flüchtlingsunterkünften ebenso wie Einrichtungen in Landesträgerschaft. Das…