Die Vorteile des Alleinreisens

Frau auf der Akropolis, Frauen verreisen alleine

(c) Vasiliki

In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Frauen, die sich dazu entscheiden alleine zu verreisen, deutlich erhöht.

Warum immer mehr Frauen allein verreisen

Obwohl die Gründe, warum Frauen gerne allein reisen sehr unterschiedlich sind, ist eins klar: Die Erfahrungen, die sie dabei sammeln, können sehr wertvoll sein. Einen eigenen Plan zu entwickeln, mehr Zeit für die eigenen Interessen und natürlich auch mehr Zeit für sich selbst zu haben, kann man als die wichtigsten Gründen für eine Reise allein nennen. Die meisten allein reisenden Frauen fühlen sich unabhängig, frei und schätzen die Abwesenheit von alltäglichen Routinen.

Wenn Du darüber nachdenkst, alleine zu verreisen, bist Du nicht die Einzige. Vierzig Prozent der Frauen über 35 reisen ohne eine*n Partner*in. Der Wunsch, eine Solo-Reise zu unternehmen, muss nichts mit einem schwierigen Verhältnis zu dem* Partner*in zu tun haben. Frauen, die Bedenken gegenüber Solo-Reisen haben, fürchten sich meistens vor Unsicherheit und Einsamkeit. Insgesamt überwiegen aber die Vorteile. Frauen, die alleine reisen, lernen in der Regel schneller neue Menschen kennen, als wenn sie mit ihre*m Partner*in unterwegs sind.

Reisesicherheit und Selbstschutz

Frau guckt aufs Meer, Frauen verreisen alleine

(c) Vasiliki

Es gibt viele Websites und Foren in denen Du Gleichgesinnte treffen kannst. Neben der Möglichkeit, dort gemeinsame Aktivitäten zu unternehmen oder sich untereinander auszutauschen, gibt es auch Reisebüros, die speziell Reisen für Frauen planen. Bevor Du dich für eine Solo-Reise entscheidest, solltest Du allerdings einige Dinge beachten. Informiere dich umfassend im Internet. Mit ein wenig Recherche findest Du schnell Organisationen und Gruppen, die dich inspirieren und dir weiterhelfen können. Beachte, dass Du nicht zu viel Gepäck mitnehmen solltest – so bleibst Du flexibel und mobil. Solltest Du eine Fernreise planen, erkundige dich am besten über mögliche kulturelle Unterschiede. Diese reichen vom Dress Code bis zum Verhalten in der Öffentlichkeit. Du solltest dich umfassend über die Sitten und Gebräuche des Landes, in das Du reist, informieren.

Die sichersten Städte für Alleinreisende waren im Jahr 2017 Zürich in der Schweiz, Vancouver in Kanada, Brügge in Belgien, Stockholm in Schweden, Kioto in Japan und Lissabon in Portugal.

Jede* von uns, die die „female solo travel experience“ einmal wagen will, wird unschwer feststellen: manchmal ist man sich auch selbst genug!

Vasiliki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.