10 Dinge, die Ihr bis zum Sommerende in Bremen tun solltet (blumenbriga.de)

Der Sommer geht zu Ende. Hier in Bremen hat er sich wirklich zwischendurch rar gemacht. Trotzdem brauchen wir alle noch ein paar tolle Aktivitäten, mit denen die letzten Sonnentage richtig ausgenutzt werden können.

1. Beeren Pflücken

Heidelbeeren pflücken. Zum Beispiel in Lilienthal auf dem Hof Wöltje. Scheinbar ist das jetzt nur noch ein kurzes Zeitfenster bis zum 21. August. Einfach mal auf der Bickbeern-Seite vorbeischauen und noch richtiges Sommerobst genießen. Tatsächlich hatte ich mal einen Live-Einblick dank Jessica.

2. Backen ist Liebe

Freunde in der Parzelle mit meinem Kuchen überraschen. Die Besuche in Kleingärten sind jetzt im Sommer sehr angenehm und eine willkommene Abwechslung zu Ausflügen. So mancher Garten ist eine Ruheoase in der Natur ohne Internet aber mit viel Grün und Sonnenschein. Gern gesehen werden Mitbringsel und Backwerk ist sicherlich so eins.Vielleicht würde der besondere Kick ein neues Rezept sein. Verführerische Rezepte konnte ich schon bei Holz & Hefe finden. Der Gâteau Invisible ist ein richtiges Schätzchen für Gourmands, denke ich.

3. Straßenfeierei im Sommer

Ein Straßensommerfest besuchen, beispielsweise am Samstag, den 20. August in Findorff. Die Münchener Straße gibt sich die Ehre. Ein größeres Fest in diesem Stadtteil.

4. Glück am Wasser im Sommer

Am Wasser, idealerweise an der Weser ein Getränk der Wahl einnehmen. Hierzu kann ich die Lieblingsorte an der Weser, letztes Jahr, unrepräsentativ zusammengetragen, empfehlen.

Sommerende in Bremen, Kleiner Kutter auf der Weser

(c) blumenbriga.de

5. Open Air Filmfreude

Zu einer Draußen Party gehen oder ein Outdoor-Kino besuchen. Am 17. September das Open Air Kino in der Lucie ist eine Möglichkeit.

6. Picknick im Bremen-Sommer

Picknick am Osterdeich, denn schließlich weiß man nie, wann es kühler wird. Und wem das zu langweilig ist, der besucht mindestens die Lankenauer Höft oder bemüht sich an die Lesum um mal andere Sichtfluchten zu genießen.

7. Festival im Sommer

Ein Festival besuchen, Wie wäre es mit dem Musikfest Bremen? Die große Nachtmusik ist am Samstagabend in der Innenstadt und bietet eine unglaubliche Atmosphäre. Viele weitere Konzerte werden bis Anfang September noch im Rahmen des Festivals stattfinden. Vielleicht lasst Ihr Euch aber auch von einem romantischen Klavierkonzert verzaubern. Oder doch lieber World Musik oder Jazz? Das Festival ist sehr vielfältig.

8. Tour de Brême

Eine Radtour in eine Dir unbekannte Ecke Bremens unternehmen.
Vielleicht mal zum Waller Feldmarksee oder eine Tour zur eher unbekannten Rottkuhle in den Osten der Stadt? Vielleicht ergeben sich ganz neue Stadtansichten und Wege? Das Projekt Bremen Bike It hat auch ein paar Radtourinspirationen.

Sommerende in Bremen, Hand am Fahrradlenker

(c) blumenbriga.de

9. Bay Watch

Nun. Bay Watch ist ein experimentelles Architektur-Projekt und in diesem Umfeld ist auch die Komplette Palette aktiv. Die Komplette Palette hat einige Veranstaltungen zu bieten, eine Bühne aus Europaletten und nichtkommerziell. Es lohnt sich, das alles noch vor Sommerende anzuschauen.

10. Ahoi?

Mit dem Boot durch den Bürgerpark, oder über den Emmasee. Anfang Oktober ist Saisonende. Deswegen. Einfach mal mit dem Ruderboot durch den Bürgerpark cruisen.

Sommerende in Bremen, Gezeichnete Tipps

(c) blumenbriga.de

Immer wieder coole Tipps rund um Bremen findet ihr auf blumenbriga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.