Wegweiser Schwangerschaft und Geburt

Ein guter Start in eine Schwangerschaft erleichtert vieles. Doch was ist das Richtige für Kind und Mutter? Im Laufe der Schwangerschaft ergeben sich immer mehr Fragen für die werdenden Eltern, bis hin zu der Frage eines Kaiserschnitts oder nicht. Viele Beratungsstellen bieten neben Informationen zu den Möglichkeiten, Risiken und Konsequenzen einer Schwangerschaft, auch unabhängige Beratung. Dies erleichtert die Abwägung, in welcher Form eine Geburt von statten gehen soll oder kann. Wo und wie Schwangere und werdende Eltern Beratung und Hilfe bekommen können, erfahrt ihr auf dieser Seite.

Allgemeine Infos zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

  • Das Bremer Bündnis zur Unterstützung der natürlichen Geburt plädiert dafür, Schwangerschaft und Geburt als natürliche Lebensprozesse zu sehen. Die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Hebammen, Krankenkassen, Frauenärztinnen und –ärzten, Kliniken und Praxen unterstützt die Geburt auf natürlichem Weg.
  • Die Bremische Zentralstelle für die Gleichberechtigung der Frau (ZGF) hat eine Broschüre mit dem Thema „Schwanger in Bremen und Bremerhaven“ herausgegeben. Viele Aspekte rund um Schwangerschaft und Geburt werden in diesem Wegweiser aufgegriffen, unter anderem zur vorgeburtlichen Diagnostik, Schwangerschaft und Migration, anonymer Geburt und Babykörbchen. Zudem ist eine Liste von Notrufnummern im Anhang zu finden.
  • Schwangeren wird die Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) empfohlen. Sie bietet fachlich korrekte, neutrale und wissenschaftlich fundierte Informationen rund um die Themen Schwangerschaft, Kinderwunsch, Verhütung, Beratung und Schwangerschaft unter 20. Zudem geben die Artikel zum Monatsthema Juni weitere Informationen zur Abwägung einer natürlichen Geburt bzw. des Kaiserschnitts.
  • Der BARMER GEK ist es wichtig, Schwangeren und deren Partner mit einer Broschüre zum Thema Geburt eine Orientierung an die Hand zu geben, detailliert zu informieren und damit bei der Entscheidungsfindung zwischen natürlicher Geburt und Kaiserschnitt zu unterstützen
  • Die Techniker Krankenkasse bietet in der Informationsbroschüre zum Thema Schwangerschaft eine auf Fakten basierende Entscheidungshilfe zum Kaiserschnitt. Unter dem Titel: „Kaiserschnitt: Ja! Nein! Vielleicht?“ werden Vor- und Nachtteile gegeneinander abgewogen und Handlungsratschläge zur Entlastung nach der Geburt gegeben.
  • Die Homepage gesundheitsinformationen.de bietet im Themenbereich Schwangerschaft und Geburt viele Informationen, Studien und Erfahrungsberichte zum Verstehen, Abwägen und Entscheiden.

Beratungsstellen Bremen und Umzu

  • Das DIAKO Ev. Diakonie-Krankenhaus informiert werdende Eltern rund um die Geburt. Führungen zum Thema „Kreißsaal hautnah“ finden jeden zweiten Montag im Monat um 18 Uhr statt.
  • In einer offenen Hebammensprechstunde haben Interessierte die Möglichkeit, Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und zur Entwicklung im ersten Lebensjahr zu stellen. Das Treffen findet immer Montag von 10:00 bis 12:00 Uhr im SOS Kinderdorf Bremen in der Neustadt statt und ist kostenlos. Geleitet wir die Sprechstunde von Rita Brand, einer Familien-Hebamme.
  • Beim Informationsabend für werdende Eltern im Krankenhaus St. Joseph- Stift kann ein Einblick erlangt werden, wie Frauen dort selbstbestimmt und sicher entbinden können. Die Hebammen, Frauenärzte/-ärztinnen und Kinderärzte/-ärztinnen beantworten Fragen rund um die Geburt und helfen fachkundig weiter. Treffpunkt ist jeden Donnerstags um 18:30 Uhr an der Information beim Haupteingang. Eine Anmeldung ist nicht nötig.
  • Das Geburtshaus Bremen begleitet während der gesamten Schwangerschaft und der natürlichen Geburt. Die Räumlichkeiten können auf der Informationsveranstaltung besichtigt werden. Sie findet jeden 1. Freitag im Monat um 17.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Die Kampagne „Schwanger in Blockdiek – Gesund ins Leben bietet umfassende Beratung, Aufklärung und Ratschläge für werdende Mütter in Blockdiek. Die Zusammenarbeit vom Mütterzentrum und Quartiersbildungszentrum will vor allem auf Frauen mit Migrationshintergrund zugehen. Zwei Hebammen beraten Schwangere und Mütter mit Säuglingen an jedem ersten Dienstag im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr im Mütterzentrum und an jedem dritten Mittwoch im Monat von 11.30 bis 12.30 Uhr im Quartiersbildungszentrum. Hierzu ist ein viersprachiger Flyer im Stadtteil erschienen. Nähere Informationen gibt es im Mütterzentrum unter Telefon 0421/4379340 und im Quartiersbildungszentrum unter Telefon 0421/36189271.
  • Der Verein für Innere Mission in Bremen bietet Schwangerschaftsberatung und Betreuung nach der Geburt. Schwerpunkt ist die Beratung für werdende Mütter, Väter und Paare, die ein Kind mit einer Beeinträchtigung erwarten, oder schon Eltern eines benachteiligten Kindes sind. Das Angebot umfasst sowohl das gesamte Spektrum der Beratung in sozialrechtlichen Fragen als auch die psycho-soziale Komponente im Zusammenhang mit dem „Phänomen“ Behinderung.
  • Alle Informationen zu den Rechten in der Schwangerschaft, zu körperlichen Veränderungen und medizinischen Fragen von Schwangeren bietet pro familia in ihren Beratungsstellen in Bremen und Bremerhaven. Beratungstermine für Bremen können telefonisch unter 0421/340 60 30 und für Bremerhaven unter der Telefonnummer 0471/287 22 vereinbart werden.
  • Das Klinikum Bremerhaven- Reinkenheide bietet auf der Internetseite umfangreiche Informationen zu verschiedenen Möglichkeiten der Durchführung einer natürlichen Geburt. Des Weiteren berät das Klinikum zum Thema Bonding und Schmerztherapie.
    Zur fachlichen Beratung und bei Vermittlungsbedarf stellt das Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide eine Liste ihrer Hebammen zur Verfügung.

Wenn ihr noch Adressen habt, die hier unbedingt mit reingehören, schreibt uns eure Tipps in die Kommentare!

  2 comments for “Wegweiser Schwangerschaft und Geburt

  1. Ricarda
    30. September 2015 at 13:27

    „Kaiserschnitt: Ja! Nein! Vielleicht?“ ist klasse, wenn frau überhaupt vor dieser schwierigen Entscheidung steht – oder stehen muss: http://www.profamilia.de/fileadmin/landesverband/lv_berlin/7098.pdf

  2. 31. August 2016 at 12:53

    Wir haben in unserer Kategorie „Schwangerschaft und Geburt“ auch viele aktuelle Angebote und Beratungsstellen zusammengestellt.

    http://www.familiennetz-bremen.de/angebote-bremen/categories/schwangerschaft-geburt-1.html

    Außerdem stellen wir das Begrüßungspaket für junge Familien zusammen:
    http://www.familiennetz-bremen.de/willkommen-in-der-familie.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.