Presse-Pott am Montag 5.11.2018

Unsere Pressezusammenfassung der Woche am 5.11.2018

Bremer Landeszentrale für politische Bildung 02.11.2018

21. „Nacht der Jugend“ am 8. November im Rathaus

„Was geht mich das an?“, unter diesem Motto findet am Donnerstag, dem 8. November 2018 ab 18 Uhr die 21. „Nacht der Jugend“ im Bremer Rathaus statt. Was haben Jugendliche in Bremen heute, 80 Jahre nach der Reichspogromnacht, mit der Erinnerung an die Verbrechen der Nazizeit zu tun? Was geht es Jugendliche an, wenn die Sprache in Politik und Gesellschaft zunehmend verroht und eine Stimmung erzeugt wird, in der die Zeit des Nationalsozialismus als „Vogelschiss“ bezeichnet wurde? … Mehr

_______________________

Müttergenesungswerk (MGW) 31.10.2018

Hoher Bedarf an Kurmaßnahmen für Mütter und Väter

Das Müttergenesungswerk (MGW) freut sich, dass es in den letzten Jahren gelungen ist, das Antragsverfahren für Mütterkuren, Mutter-Kind-Kuren und auch Vater-Kind-Kuren zu stabilisieren. Die Ablehnungsquote beträgt zurzeit 11 Prozent, wobei im Widerspruchsverfahren rund zwei Drittel doch noch bewilligt werden…. Die sich wandelnden Familienstrukturen bieten für Frauen und Männer neue Wege der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Zahlen des Müttergenesungswerks zeigen jedoch, dass sowohl 75 Prozent der Mütter als auch 63 Prozent der Väter den ständigen Zeitdruck als Belastung empfinden. Über 80 Prozent der Mütter sind berufstätig, meist leisten sie jedoch zusätzlich den Hauptteil der Familienarbeit zu Hause … Mehr

___________________

Foto: Bundesfrauenministerin Giffey vor dem Ministerium

Bundesfrauenministerium BMFSFJ 02.11.2018

100 Jahre Frauenwahlrecht

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts am 12. November 2018 hat das Bundesfrauenministerium seine Außenfassade neu gestaltet: Die Beklebung macht auf die Einführung des Wahlrechts für Frauen im Jahr 1918 aufmerksam. In Deutschland wurde es damit für Frauen möglich, zu wählen und gewählt zu werden. Unter dem Motto „Streiten für die gleichen Rechte – wofür streitest Du?“ informiert das Bundesfrauenministerium in den nächsten Wochen deutschlandweit über die historische Errungenschaft. … Mehr

Bremer Veranstaltungen zu 100 Jahre Frauenwahlrecht in unserem Novemberkalender

____________________________

Iman Al-Najar (li.) © JKL

Bremer Volkshochschule 02.11.2018

Neues Projekt: Bildungspartnerschaften in Bremen-Nord

Arbeit mit Eltern soll die Beziehung zwischen Schulen und Familien stärken

„Was diese Eltern gerade erleben, habe ich selbst erlebt, als ich neu war in Deutschland“, erzählt Iman Al-Najar. Seit dem 1. Oktober ist sie im Rahmen des Projekts „Bildungspartnerschaften in Bremen-Nord“ Ansprechpartnerin für die Eltern an mehreren Grund- und Oberschulen in Bremen-Vegesack. … Als erstes will Iman Al-Najar herausfinden, über welche Themen die Eltern gerne sprechen oder mehr erfahren würden. An vier Grund- und Oberschulen ist sie das Gesicht der Bildungspartnerschaften und soll als „Eisbrecherin“ einen engeren Kontakt zwischen Schule und Eltern herstellen. Iman Al-Najar spricht mehrere Sprachen und ist verwurzelt im Quartier, man kennt sie. …
Für das Modellprojekt „Bildungspartnerschaften in Bremen-Nord“ haben sich die vier anerkannten Weiterbildungseinrichtungen in Bremen – die Bremer Volkshochschule, das Evangelische Bildungswerk Bremen, das Paritätische Bildungswerk und Arbeit und Leben e. V. – zu einem Kooperationsverbund zusammengeschlossen. Es wird finanziert im Rahmen des „Landesprogramms zur Förderung von Bildungsangeboten im Bereich der Bildungspartnerschaften zwischen Schulen und Eltern“.
Beratung und Anmeldung: Regionalstelle Nord Tel.: 0421 361-7319 oder nord@vhs-bremen.de … Mehr

___________________________

Bundesforum Männer – Interessenverband für Jungen, Männer und Väter e.V. 01.11.2018

Suche nach Hilfs- und Beratungsangeboten für Männer zum Aufbau eines Männerberatungsnetzes

das Bundesforum Männer ist im Aufbau des Webportal www.maennerberatungsnetz.de, um bundesweit vorhandene Hilfe- und Beratungsangebote für Männer zugänglicher und bekannter zu machen. Das Portal dient der Vermittlung von Hilfe und Beratung für Männer in einem breiten Feld  wie Gewalt, Krise, Vaterschaft, Gesundheit, Jungen, Alter, Familie, Partnerschaft, Sexualität, sexuelle Identität, Obdachlosigkeit, Haft und Gefängnis. Ziel ist, dass Beratung suchende Männer und Jungen über eine Beratungsstellenlandkarte mit Umkreissuchfunktion schnell und zielgerichtet Angebote und Kontakte in ihrer Umgebung finden.

Wir möchten Männerberatungsangebote erreichen, die sich mit ihren Angeboten explizit an Männer und Jungen wenden, extra Sprechstunden für Männer/ Jungen vorhalten oder/und mit einem gender- und männlichkeitsreflektierenden bzw.  -sensiblen Ansatz arbeiten. Das eigene Geschlecht der Beratenden ist dabei kein Kriterium.

Wenn Sie ein solches Beratungsangebot vorhalten, bitten wir Sie, dieses in unser Suchportal unter www.maennerberatungsnetz.de/angebot-eintragen/ einzutragen. Gerne können Sie diese Mail auch weiterleiten an Männerberatungsangebote, zu denen Sie Kontakt haben oder uns über mögliche Angebote informieren.

Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unseren beauftragten Redakteur Enrico Damme unter info@maennerberatungsnetz.de

________________________

Die frauenseitenredaktion

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.