Zukunft im Beruf

Frauen in Arbeit und Wirtschaft, Flyer

Frauen in Arbeit und Wirtschaft, Flyer
© frauenseiten ; Wölker

Frauen in Arbeit und Wirtschaft e. V. ist eine Beratungsstelle für Frauen, die sich beruflich verändern, weiterentwickeln und/oder selbständig machen wollen.

Am 26.08.2015 von 9:00 – 12:00 Uhr: Infoveranstaltung bei FAW: Bewerben… aber wie? http://bit.ly/1fOoybi

Unabhängige Beratung für Frauen

Wir beraten, informieren und unterstützen erwerbslose und erwerbstätige Frauen mit und ohne Migrationshintergrund. Wir sind ein interkulturell und mehrsprachig arbeitendes Bera­terinnenteam. Unser interkulturelles Team berät unter anderem in russischer, polnischer, englischer, türkischer, französischer und ungarischer Sprache.

Unser Angebot ist für Sie kostenfrei!

Das Beratungsangebot wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Berufliche Orientierungsberatung/Weiterbildungsberatung für Frauen

In Zeiten beruflicher Neu- oder Umorientierung ist es wichtig, sich Klarheit über berufliche Interessen, Fähigkeiten und Ressourcen zu verschaffen. Zuerst geht es darum herauszufinden, wohin die Reise gehen kann und evtl. „verschüttete“ Wünsche sowie berufliche und persönliche Kompetenzen und Stärken (wieder) zu entdecken. Wir begleiten die Rat suchenden Frauen dabei, eine Orientierung zu finden, zugeschnitten auf ihre persönliche Situation. Welches Berufsziel ist das passende oder steht eine Existenz-gründung an? Gibt es Qualifizierungsbedarf und (wie) lässt er sich finanzieren? Bewerbungsun­terlagen werden gesichtet, gegebenenfalls Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf erörtert und Handlungsschritte erarbeitet.

Wir unterstützen Frauen, eine berufliche Perspektive zu entwickeln, bei der individuellen Karriereplanung oder auch der Entwicklung von Bewerbungsstrategien. Darüber hinaus in­formieren und beraten wir über berufliche Weiterbildung, Fortbildung und Umschulung und bieten Informationen zu gesetzlichen Grundlagen und Fördermöglichkeiten der Qualifizierung und Beschäftigung sowie des beruflichen Wiedereinstiegs nach einer Familienzeit an.

Vorfeldberatung zur Existenzgründung

Der Weg in die Selbstständigkeit ist für viele Frauen eine Möglichkeit, eigene Ideen zu ver­wirklichen und eine berufliche Perspektive zu entwickeln. Unser Beratungsangebot umfasst die Klärung der beruflichen und persönlichen Voraussetzungen und die Erarbeitung eines Gründungskonzeptes basierend auf der Berufs- und Lebenssituation der Gründerin. Die Erfah­rungen belegen, dass Frauen häufig anders gründen als Männer. Nicht das Gründungsvor­haben, sondern die besondere Lebenssituation von Frauen und die andere Herangehensweise, machen den Unterschied aus. Für Teilzeitgründerinnen und Frauen, die neben der Rente in selbständiger Form arbeiten wollen oder müssen, haben wir ein spezielles Beratungsangebot entwickelt. Weiterhin werden Informationen über öffentliche Fördermöglichkeiten vermittelt und fach­kundige Stellungnahmen erstellt.

Andere Länder – Andere Ausbildungen

Sie leben seit kurzem oder schon längere Zeit in Deutschland und suchen einen beruflichen Neu- oder Wiedereinstieg?

In einem fremden Land Fuß zu fassen und eine Berufsperspektive zu entwickeln, ist nicht leicht. Wir unterstützen Sie gerne bei der beruflichen Orientierung und zeigen Ihnen Mög­lichkeiten auf. Bei bereits im Heimatland abgeschlossenen Ausbildungen oder Studien-abschlüssen informieren wir über das Anerkennungsverfahren und unterstützen die Frauen auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt.

Ein Gespräch in der Muttersprache kann dabei hilfreich sein. Bei Bedarf können die Beratun­gen in folgenden Sprachen erfolgen: Russisch, Polnisch, Türkisch, Englisch, Französisch und Ungarisch

Sie sind herzlich willkommen!

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch:

Frauen in Arbeit und Wirtschaft e.V. Knochenhauerstr. 20-25 28195 Bremen
Telefon: 0421 16937 0 Fax: 0421 16937 20
kontakt@faw-bremen.de
www.faw-bremen.de

Logo Frauen in Arbeit und Wirtschaft

(c) FAW

Logo mit Europaflagge

(c) Europäische Union

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.