Kampagne Anonyme Spurensicherung nach Sexualstraftat

Obwohl die Anonyme Spurensicherung seit fast vier Jahren in Bremen angeboten wird, ist diese Möglichkeit nur wenig in der Bremer Bevölkerung bekannt. Entscheidend ist jedoch, dass Menschen um dieses Angebot wissen, bevor sie selbst oder ihre Angehörigen/FreundInnen von einem sexuellen Übergriff betroffen sind.

Anfang Februar hat der notruf – Psychologische Beratung bei sexueller Gewalt eine Kampagne zur Anonymen Spurensicherung in Bremen gestartet. Informationsmaterial wurde an allen Oberstufen von Bremer Schulen und Berufsschulen, an HausärztInnen, GynäkologInnen und an Apotheken verteilt, aber auch in Restaurants, Kneipen, Diskotheken…

Gerne möchte der notruf auch in den Bahnen und Bussen der BSAG darauf aufmerksam machen. Dafür ist die Finanzierung noch nicht abgeschlossen. Deshalb wurde bei bei betterplace ein Spendenportal eingerichtet.

notruf – Psychologische Beratung bei sexueller Gewalt
Fedelhören 6
28203 Bremen
Tel.:  0421-15181
Fax: 0421-15100
info@notrufbremen.de
www.notrufbremen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.