Nubya Garcia im CLUB Theater Bremen

Im Rahmen der Konzertreihe CLUB des Theater Bremen gibt die britische Jazzmusikerin Nubya Garcia am Samstag, den 19. Oktober 2019, ihren ersten Auftritt in Bremen.

Fotografie der britischen Musikerin Nubya Garcia

(c) Nubya Garcia

„Wer sich für die nächste Stufe in der Evolution des Jazz interessiert, blickt dieser Tage unweigerlich nach London. Dort hat sich in den vergangenen Jahren eine neue Generation von Musiker*innen formiert, die der Londoner Jazzszene mit unbändiger Kreativität neues Leben einhaucht. Eine der prägenden Kräfte hinter dieser Bewegung ist die Saxofonistin und Komponistin Nubya Garcia. Ihr mitreißender Soundentwurf vereint scheinbar mühelos Elemente aus Gospel, Soul, Broken Beat und afrokaribischen Rhythmen und lässt dabei auch erkennen, dass Garcia wie so viele ihrer musikalischen Mitstreiter*innen in den Clubs der britischen Metropole mit Garage, Grime und Dub sozialisiert wurde. So viel Innovationsfreude zahlt sich aus: Neben ihren eigenen Projekten nahm Nubya Garcia Alben mit Makaya McCraven, Moses Boyd und Shabaka Hutchings auf, arbeitete mit dem legendären Jungle-Produzenten Congo Natty zusammen und wurde bei den Jazz FM Awards im Frühjahr diesen Jahres zum UK Jazz Act of the Year gekürt. Nebenbei tourt Londons Queen of Jazz ausgiebig um die Welt – und kommt nun auch zum ersten Mal nach Bremen.“ – Theater Bremen

Ein kleiner Vorgeschmack, für alle, die sie noch nicht kennen:

Karten gibt es im Vorverkauf für 18€ und an der Abendkasse für 23€. Einlass ist um 20 Uhr und Beginn um 21 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.