Kunst + Kultur

Alles zum Thema Kunst + Kultur auf den frauenseiten.bremen

frauenseiten goes Buchmesse – Unsere Favoritinnen

Foto von der Eröffnungsveranstaltung der Frankfurter Buchmesse. Eine lächelnde Frau steht am Mikrophon.

Dieses Jahr haben wir uns zwei Tage lang trotz strahlenden Sonnenscheins in den Hallen der Frankfurter Buchmesse herumgetrieben und dabei viele spannende Neuheiten entdeckt. Auch ein paar sehr interessante und inspirierende Frauen durften wir erleben. Die folgenden Autorinnen legen wir euch nicht nur für die kommenden Herbsttage ans Herz. Francesca Cavallo: Good Night Stories for…

Unsere Frau der Woche: Lady Bitch Ray

Illustration Reyhan Şahin

Frau Dr. phil. Reyhan Şahin, auch bekannt als Lady Bitch Ray, hat eine ungewöhnliche Geschichte. Sie spielt mit der Sprache, vereint Wissenschaft mit Rap und erreicht so neue Zielgruppen. Der Weg zur Dissertation Reyhan Şahin wird 1980 in Bremen geboren und wächst im Stadtteil Gröpelingen auf. Die junge Frau macht ihr Abitur, studiert an der Bremer Universität Sexualpädagogik, Germanistik und Linguistik. Sie versteht,…

Presse-Pott 10/02

Ein lilafarbiger Becher mit Kaffee steht auf einem Tisch. Daneben liegt eine Zeitung. Im Hintergrund sieht man zwei lila Stuhllehnen und einen Ausschnitt eines Fensters

Unsere Pressezusammenfassung für die zweite Oktoberwoche Queerfilm e. V. im Oktober 2018 25.Queerfilmfestival Bremen vom 9. bis 14. Oktober 2018 Seit seiner Entstehung hat sich das Festival zu einer festen Größe der regionalen Kulturlandschaft entwickelt und ist inzwischen auch überregional vernetzt: als Mitglied von QueerScope, einem unabhängigen Verbund schwul-lesbischer Festivals in Deutschland. Sechs Tage lang präsentiert das…

Unsere Frau der Woche: Gee Vero

Portrait von Gee Vero

Sie hört mehr, riecht mehr und sieht mehr – Gee Vero ist eine deutsche Künstlerin, Mutter und Autistin. Ihre Welt besteht aus unendlich vielen ungefilterten Reizen, die sie überfordern aber auch zu der interessanten Person machen, die sie heute ist. Ein Leben mit ständiger Reizüberflutung Äußerlich merkt man Gee Vero nichts an. Wenn sie zusammen…

Unsere Frau der Woche: Gerda Taro

Portrait der Fotografin Gerda Tarot in Grautönen

Gerda Taro wurde 1910 als Gerta Pohorylle geboren und wuchs als Tochter einer polnischstämmigen jüdischen Familie in Stuttgart und Leipzig auf. In ihrer Jugend schloss sie sich sozialistischen Gruppierungen an. 1933 geriet sie das erste Mal in Konflikt mit der nationalsozialistischen Regierung, als sie kritische Flugblätter verteilte. Sie wurde für zwei Wochen inhaftiert. Als die…

Video zum Sonntag #120: The Male Gaze

Feministischer Aktivismus zeigt sich in vielen Facetten – Musik ist eine davon. Deswegen zeigen wir euch heute The Male Gaze, eine vierköpfige Girlgroup aus Manila mit ihrer Single Someday. Musikalisch inspiriert von der feministischen Punkbewegung der 90er Jahre, geht es auch hier um Solidarität und Austausch unter Frauen. Mit ihren Texten hinterfragt die Band Rollenklischees, Heteronormativität und Sexismus und fordert gerechte Löhne und gleiche Rechte. Klingt doch ziemlich gut, oder?

Unsere Frau der Woche: Niki de Saint Phalle

Portraitzeichnung von der Künstlerin Niki de Saint Phalle

Betrachtet man die farbenfrohen Figuren, ahnt man kaum, dass das Leben der Catherine Marie-Agnès Fal de Saint Phalle, bekannt als Niki de Saint Phalle, so düster startet. Doch sie findet ihren Weg, die Kunst sieht sie als ihr unausweichliches Schicksal. Geboren in einer verarmten Familie, findet sie ihren Reichtum in den Ideen und Farben ihrer…

Unsere Frau der Woche: Ausma Zvidrina

Ausma mit ihrem Hund im Laden

Ausma wer? Unsere heutige Frau der Woche ist im Gegensatz zu ihren meisten Vorgängerinnen weder aus einem vergangenen Jahrhundert, noch Künstlerin, Autorin oder in irgendeiner anderen Art und Weise berühmt. Und doch sollte man sich diesen ungewöhnlichen Namen merken, denn Ausma Zvidrina mischt die Kulturszene Bremens seit einigen Jahren auf. Zunächst studiert Ausma Germanistik und…

Unsere Frau der Woche: Simone de Beauvoir

Illustriertes Portrait von Simone Debeauvoir

„Mit fünfzehn Jahren wünschte ich mir, dass die Leute eines Tages meine Biographie mit gerührter Neugier lesen würden. Diese Hoffnung war es, die in mir den Wunsch weckte, eine bekannte Autorin zu werden.“ Dieser Wunsch ging in Erfüllung, weil die bekannte Philosophin Simone Lucie-Ernestine-Marie-Bertrand de Beauvoir sich für ihre Träume und Überzeugungen einsetzt. Sie wurde am 9. Januar 1908…