Presse-Pott am 29.04.2019

Die genderpolitische Woche

Tweet der Woche:

Die Zeit, 23.04.2019

Heiko Maas und Angelina Jolie gemeinsam gegen sexuelle Gewalt

„… Maas will den deutschen Vorsitz [der UN-Sicherheitsrat] dazu nutzen, eine Resolution zum Thema sexuelle Gewalt in bewaffneten Konflikten zu präsentieren. … Die USA drohen damit, ihr Veto gegen die Resolution einzulegen … Grund dafür sei, dass in dem Vertrag auch von „reproduktiver und sexueller Gesundheit“ die Rede ist. Die US-Regierung unter Präsident Donald Trump weigert sich, UN-Abkommen mit diesen Worten zuzustimmen, weil sie Abtreibungen befürworten würden. … Eines der wichtigsten Elemente in der von Maas angestrebten Resolution musste bereits gestrichen werden, nämlich die Einführung einer Institution, um Gräueltaten zu überwachen und zu melden. Die USA, Russland und China hatten sich dagegen gewehrt.“ Mehr

_ _ _ _ _ _ _

TdF Pressestatement zur UN-Sondersitzung, 23.04.2019

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. begrüßt die Entscheidung von Außenminister Heiko Maas, die Bekämpfung von sexualisierter Gewalt in Konfliktgebieten auf die heutige Tagesordnung der UN-Sondersitzung zu bringen.  „Es ist dringend notwendig, dass sexualisierte Gewalt in Krisen- und Konfliktgebieten wie ein Kriegsverbrechen geahndet und bestraft wird. Sexualisierte Gewalt gegen Frauen wird nachweislich und systematisch als Kriegswaffe eingesetzt, um über die Schändung der Frauen die gesamte Gesellschaft zu schwächen“, so Prof. Dr. Godula Kosack, Vorstandsfrau von TERRE DES FEMMES. „Es ist ein wichtiger und richtiger Schritt der Bundesregierung, dieses Thema auf die internationale politische Agenda zu setzen, um endlich diesen Gräueltaten konsequent und konzertiert Einhalt zu gebieten.“


Senatskanzlei, 16.04.2019

Los geht’s nach Europa

„Ob Diskussionsrunde, Informationsveranstaltung, Lesung, Theater oder Spaziergang – auf der Strecke „Europa-Bremen-Bremerhaven-und zurück“ ist für alle etwas dabei. Ein Schwerpunkt der Tour 2019 ist natürlich die Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai; aber auch Themen wie Datensicherheit, Asylpolitik, Jugendaustausch und Verbraucherfragen werden auf der Europa-Linie angesteuert.“

Fahrplan zur Europawoche 2019 ist da. Rund 60 Veranstaltungen in Bremen und Bremerhaven!


(c) Senatspressestelle

Die Senatorin für Kinder und Bildung, 25.04.2019

Bremen ist Vorreiter beim Gute-KiTa-Gesetz

Die Freie Hansestadt Bremen hat … am Donnerstag, 25. April 2019 als erstes Bundesland mit dem Bundesfamilienministerium einen Vertrag zur Umsetzung des Gute-KiTa-Gesetzes unterzeichnet. Mehr

_ _ _ _ _ _ _

BMFSFJ, 25.04.2019

Gute-KiTa-Gesetz – Erster Vertrag in Bremen unterzeichnet Mehr


Katholischer Deutscher Frauenbund zum Tag der Diakonin, 29.04.2019

„Macht Kirche zukunftsfähig! … Die diakonische Sendung der Kirche … kann erst dann vollständig wirksam werden, wenn auch Frauen am sakramentalen Dienst des Diakonats gleichberechtigt teilhaben.“ Mehr

Wenn schon Kirche, dann richtig. Finden wir auch.

Die frauenseitenredaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.